Bilderbuch „Batzi und das Geheimnis der Bienen“ bringt Kindern das besondere Insekt Biene näher

Bilderbuch „Batzi und das Geheimnis der Bienen“ bringt Kindern das besondere Insekt Biene näher

Thomas Lettner Thomas Lettner, Tips Redaktion, 25.06.2019 08:00 Uhr

ST. PETER/AU. Landschaftsgärtnerin und Imkerin Barbara Heiß las kürzlich im Pfarrsaal in St. Peter/Au aus ihrem Bilderbuch „Batzi und das Geheimnis der Bienen“.

Heiß kam als Studentin in einer Lehrveranstaltung auf der BOKU (Universität für Bodenkultur) Wien mit Bienen in Berührung. Fasziniert von den kleinen Nützlingen steckte sie auch ihren Mann mit ihrer neuen Leidenschaft an. Als sie merkte, dass Kinder Angst vor Bienen haben, begab sie sich auf Spurensuche. „Ich bin draufgekommen, dass es zwar Kinderbücher mit Marienkäfern und Schmetterlingen, aber keine mit Bienen gibt“, erklärt Heiß, die mit ihrem Buch Kindern die besonderen Insekten näherbringen will.

Gefährdete Wildbienen

Das Augenmerk der Autorin liegt allerdings nicht nur auf der Honigbiene, sondern auch auf den Wildbienen und anderen Insekten. „Honigbienen gibt es ausreichend, weil sie von den Imkern unterstützt werden. Wildbienen, Schmetterlinge und Hummeln haben keine Lobby und müssen stärker geschützt werden“, meint sie. Die Insekten seien nicht nur wichtig als Bestäuber der Pflanzen, sondern auch eine wichtige Nahrungsquelle für Vögel.

Zerstörung von Lebensraum

Als einen der Hauptgründe für das Verschwinden der Insekten sieht die Autorin neben Pestiziden und der aus Ostasien eingeschleppten Varroamilbe hauptsächlich den menschlichen Ordnungswahn. „Rasenmäherroboter sorgen dafür, dass in den Gärten keine Blüte mehr aufkommt. Dabei wären aber Disteln und Brennnesseln, die als Unkraut betrachtet werden, wichtige Futterpflanzen“, so Heiß. Auch Imker und Bienenreferent Christoph Holzer sieht die Vielfalt der Wildbienen durch die Zerstörung von Lebensräumen durch den Menschen gefährdet. „Dabei ist die Wildbiene ein genauso wichtiger Bestäuber wie die Honigbiene“, sagt Holzer, der auf Schreckensszenarien wie in Asien verweist, wo in manchen Regionen Pflanzen schon von Hand bestäubt werden müssen.

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Altarmlauf in Wallsee bietet attraktives Programm für Hobbyläufer und Profis

Altarmlauf in Wallsee bietet attraktives Programm für Hobbyläufer und Profis

WALLSEE. Am Sonntag, 21. Juli, findet wieder der Sparkasse Altarmlauf in Wallsee statt. weiterlesen »

Gespräche mit Jugendlichen sollen Lärmbelästigung im Schulpark ein Ende bereiten

Gespräche mit Jugendlichen sollen Lärmbelästigung im Schulpark ein Ende bereiten

AMSTETTEN. Anrainer des Schulparks und Bewohner des Betreuten Wohnens beklagten sich schon des Öfteren über Lärmbelästigung. Nun wurden erste Maßnahmen gesetzt, um dem Problem ... weiterlesen »

Erna Kranzl folgt Greti Gamper als Leiterin des Carla Amstetten nach

Erna Kranzl folgt Greti Gamper als Leiterin des Carla Amstetten nach

AMSTETTEN. Seit 1. Juli hat der Carla (Caritas Laden) Amstetten eine neue Leiterin: Erna Kranzl aus St. Georgen am Ybbsfelde wurde vergangene Woche mit einer kleinen Feier willkommen geheißen. weiterlesen »

Online-Suchplattform Trace the Face vereinte zerrissene Familie

Online-Suchplattform Trace the Face vereinte zerrissene Familie

AMSTETTEN. Seit 2013 gibt es beim Internationalen Roten Kreuz die Online-Suchplattform Trace the Face. Menschen, die aufgrund bewaffneter Konflikte, Katastrophen, Flucht, Vertreibung oder Migration den ... weiterlesen »

Dominik Schickmair wurde neuer Staatsmeister im Ultraradsport Solo

Dominik Schickmair wurde neuer Staatsmeister im Ultraradsport Solo

GRIESKIRCHEN/HAAG. Der für den RC Haag startende Ernsthofner Dominik Schickmair hat Anfang Juli die Österreichischen Meisterschaften im Ultraradsport Solo in Grieskirchen gewonnen. weiterlesen »

Autohäuser Pruckner und Senker fahren gemeinsam in die Zukunft

Autohäuser Pruckner und Senker fahren gemeinsam in die Zukunft

MOSTVIERTEL. Der Zusammenschluss der beiden Volkswagen-Partner soll den Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft legen. An dem Namensauftritt der Unternehmen ändert sich nichts. weiterlesen »

SKU Amstetten bestreitet im Cup gegen den SV Seekirchen sein erstes Pflichtspiel

SKU Amstetten bestreitet im Cup gegen den SV Seekirchen sein erstes Pflichtspiel

AMSTETTEN. Mit einem 2:2-Unentschieden gegen den FC Mauerwerk beendete der SKU Amstetten seine Testspielphase. Am Freitag, 19. Juli, 19.30 Uhr, steht nun auswärts das Cupspiel gegen den SV Seekirchen ... weiterlesen »

SmartCar: kluge Köpfe designen das Auto der Zukunft

SmartCar: kluge Köpfe designen das Auto der Zukunft

MOSTVIERTEL. Seid smart und bringt diesen Bausatz in Fahrt lautete der Arbeitsauftrag an die SchülerInnen der NMS Ardagger, Neuhofen und Frankenfels. Ein Semester und viele kreative Ideen später, ... weiterlesen »


Wir trauern