Ausgrabungen am Karmeliterhof werden erweitert

Ausgrabungen am Karmeliterhof werden erweitert

Thomas Lettner Thomas Lettner, Tips Redaktion, 25.04.2018 13:37 Uhr

ST. PÖLTEN. Auf der archäologischen Grabungsstätte am Karmeliterhof, wo zukünftig Wohnungen errichtet werden, wird derzeit auf zwei Ausgrabungsflächen fleißig gebuddelt. Um den Baustart nicht zu verzögern, kommt nächste Woche noch eine dritte Ausgrabungsfläche hinzu.

Die Funde auf dem 1000 Quadratmeter großen Areal spannen sich von der Römerzeit über das Mittelalter bis hin zur frühen Neuzeit. Aktuell hat man das am tiefsten gelegene Niveau aus der römischen Geschichte St. Pöltens (hieß damals Municipium Aelium Cetium) freigelegt. Bei genauem Hinschauen gleichen die Ausgrabungsflächen aufgrund ihrer vielen Graben und Gräbchen einem Emmentalerkäse. Mit dieser vorsichtigen Vorgehensweise will man verhindern, dass die Funde aus den verschiedenen Epochen vermischt werden. „Wegen der Datierung sind die Funde jüngeren Datums interessanter als die älteren, weil sich so eine Geschichte zu den Funden ergibt“, erklärt Stadtarchäologe Ronald Risy. Auf dem Areal wurden bisher auch vier Skelette gefunden.

Weitere Grabungen

Nächste Woche wird der Südbereich des Areals aufgemacht und das Personal auf rund 30 Archäologen verdoppelt. Das nächste Projekt sind Grabungen in der Linzerstraße 3 nach dem Abbriss des Alten Pressehauses. Die Grabungen am Domplatz werden voraussichtlich Ende 2019 beendet sein.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen




MEISTGELESEN in St. Pölten



Merkliche Erhöhung der Ärztehonorare in Niederösterreich

Merkliche Erhöhung der Ärztehonorare in Niederösterreich

Die NÖ Gebietskrankenkasse und die NÖ Ärztekammer haben die Honorarverhandlungen für Niederösterreichs Kassenärzte abgeschlossen. Dabei wurde für alle Fachgruppen eine ... weiterlesen »

Digitalisierungsstrategie soll alle Bevölkerungsgruppen digital-fit machen und ländliche Regionen stärken

Digitalisierungsstrategie soll alle Bevölkerungsgruppen digital-fit machen und ländliche Regionen stärken

WIEN/NÖ. Technologielandesrätin Petra Bohuslav (ÖVP) zog heute im Palais Niederösterreich Bilanz über die heuer Anfang des Jahres gestartete niederösterreichische Digitalisierungsstrategie. ... weiterlesen »

Tag der offenen Tür 2018 in der Tourismusschule St. Pölten

Tag der offenen Tür 2018 in der Tourismusschule St. Pölten

ST. PÖLTEN. Mit großem Aufwand und Hingabe präsentierten sich Schüler und Lehrer der Tourismusschule St. Pölten beim Tag der offenen Tür im November für Interessierte. ... weiterlesen »

Regelmäßige Treffen der Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen im Hotel Graf

Regelmäßige Treffen der Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen im Hotel Graf

ST. PÖLTEN. Die Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen Österreichs informiert im Rahmen von regelmäßigen Bezirksgruppen-Treffen über kostenlose Beratungsleistungen für ... weiterlesen »

Energie- und Umweltagentur NÖ bildete neue Kommunale Energie- und Umweltmanager aus

Energie- und Umweltagentur NÖ bildete neue Kommunale Energie- und Umweltmanager aus

REGION. 26 Umweltgemeinderäte, Energiebeauftragte sowie Bürgermeister aus ganz Niederösterreich dürfen sich über den erfolgreichen Abschluss des zweiten Lehrgangs zum Kommunalen ... weiterlesen »

Tauschkreis St. Pölten trifft sich jeden zweiten Mittwoch im Monat im Saal der Begegnung

Tauschkreis St. Pölten trifft sich jeden zweiten Mittwoch im Monat im Saal der Begegnung

ST. PÖLTEN. Der Tauschkreis St. Pölten hat eine neue Bleibe gefunden. Im Saal der Begegnung (Gewerkschaftsplatz 2; am Bahnhof Nordausgang neben dem Busbahnhof) ist nun viel Platz für den ... weiterlesen »

Neuer Bildband präsentiert St. Pölten in faszinierenden Bildern

Neuer Bildband präsentiert St. Pölten in faszinierenden Bildern

ST. PÖLTEN. Vor kurzem wurde der neue Bildband über die Landeshauptstadt präsentiert. Dieser hat 240 Seiten und ist in monatelanger Arbeit der beiden St. Pöltner Fotografen Josef Bollwein ... weiterlesen »

Verbesserungen auf der Traisentalbahn ab 9. Dezember 2018

Verbesserungen auf der Traisentalbahn ab 9. Dezember 2018

TRAISENTAL. Am 9. Dezember erfolgte der diesjährige europäische Fahrplanwechsel. Das Land Niederösterreich nutzte ihn, um unter anderem auch auf der Traisentalbahn umfassende Verbesserungen ... weiterlesen »


Wir trauern