Radler demonstrierten für sicherere Radwege

Hits: 1032
Thomas Lettner Tips Redaktion Thomas Lettner, 17.10.2016 10:06 Uhr

ST. PÖLTEN. Die Radlobby St. Pölten lud vergangenen Freitag zu einer Fahrraddemo ein. Vom Bahnhof aus ging es per Rad durch die Landeshauptstadt.

Die „politische“ Route führte elf Kilometer beginnend mit der Julius Raab-Promenade, Mariazeller Straße und Josefstraße durch St. Pölten. Die drei Straßen gelten als besonders ungemütliche Wege für Radfahrer und Radfahrerinnen. Weiter ging“s zur Rödlgasse und über die Harlander Straße zur Stattersdorfer Hauptstraße. Diese ist besonders gefährlich und dazu auch gefährlich zu queren (Radüberfahrt bei 100 km/h und ohne Mittelinsel; Radüberfahrt bei Hofer mit gefährlichen Abbiegebereichen).

Nach dem Niederösterreichring gab es einen Zwischenstopp im Regierungsviertel, das sehr dürftig an den Traisentalradweg – einer Radhauptroute - angebunden ist.

Karl Zauner, Radlobby Niederösterreich, stellte bei der kurzen Rede zur niederösterreichischen Verkehrspolitik die Forderung auf, das Straßenbudget des Landes NÖ an den Radverkehrsanteil anzupassen. 7 % beträgt der Radverkehrsanteil in Niederösterreich. Daher sollen mindestens 7 % des Straßenbudgets in den Radverkehr fließen.

Über die Wiener Straße (langfristige Forderung: für Radler soll die Einbahn geöffnet werden) rollten die  Radler zum Domplatz, einem für sie derzeit leblosen Platz.

 

Kommentar verfassen



Merkliche Erhöhung der Ärztehonorare in Niederösterreich

Die NÖ Gebietskrankenkasse und die NÖ Ärztekammer haben die Honorarverhandlungen für Niederösterreichs Kassenärzte abgeschlossen. Dabei wurde für alle Fachgruppen eine ...

Digitalisierungsstrategie soll alle Bevölkerungsgruppen digital-fit machen und ländliche Regionen stärken

WIEN/NÖ. Technologielandesrätin Petra Bohuslav (ÖVP) zog heute im Palais Niederösterreich Bilanz über die heuer Anfang des Jahres gestartete niederösterreichische Digitalisierungsstrategie. ...

Tag der offenen Tür 2018 in der Tourismusschule St. Pölten

ST. PÖLTEN. Mit großem Aufwand und Hingabe präsentierten sich Schüler und Lehrer der Tourismusschule St. Pölten beim Tag der offenen Tür im November für Interessierte. ...

Regelmäßige Treffen der Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen im Hotel Graf

ST. PÖLTEN. Die Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen Österreichs informiert im Rahmen von regelmäßigen Bezirksgruppen-Treffen über kostenlose Beratungsleistungen für ...

Energie- und Umweltagentur NÖ bildete neue Kommunale Energie- und Umweltmanager aus

REGION. 26 Umweltgemeinderäte, Energiebeauftragte sowie Bürgermeister aus ganz Niederösterreich dürfen sich über den erfolgreichen Abschluss des zweiten Lehrgangs zum Kommunalen ...

Tauschkreis St. Pölten trifft sich jeden zweiten Mittwoch im Monat im Saal der Begegnung

ST. PÖLTEN. Der Tauschkreis St. Pölten hat eine neue Bleibe gefunden. Im Saal der Begegnung (Gewerkschaftsplatz 2; am Bahnhof Nordausgang neben dem Busbahnhof) ist nun viel Platz für den ...

Neuer Bildband präsentiert St. Pölten in faszinierenden Bildern

ST. PÖLTEN. Vor kurzem wurde der neue Bildband über die Landeshauptstadt präsentiert. Dieser hat 240 Seiten und ist in monatelanger Arbeit der beiden St. Pöltner Fotografen Josef Bollwein ...

Verbesserungen auf der Traisentalbahn ab 9. Dezember 2018

TRAISENTAL. Am 9. Dezember erfolgte der diesjährige europäische Fahrplanwechsel. Das Land Niederösterreich nutzte ihn, um unter anderem auch auf der Traisentalbahn umfassende Verbesserungen ...