Steinakirchen feiert „10 Jahre Klimabündnis-Gemeinde“

Hits: 145
Michael Hairer Online Redaktion, 13.11.2019 11:08 Uhr

STEINAKIRCHEN/FORST. Klimaschutz ist in aller Munde. Die Vorreiter auf kommunaler Ebene, unter ihnen Steinakirchen am Forst, wurden vom Klimabündnis Niederösterreich in Baden vor den Vorhang geholt und entsprechend geehrt.

„Mit der Umrüstung der kompletten öffentlichen Beleuchtung auf die moderne LED Technologie spart die Gemeinde sehr viel Energie und wir leisten unseren Beitrag zum Klimaschutz. Mit Aktionen wie der GEHmeindeRAD Sitzung, bei der Gemeinderäte mit dem Rad oder zu Fuß zur Sitzung gekommen sind, wird auch versucht Vorbildwirkung zu zeigen und die Bevölkerung soll animiert werden klimafreundlich zu leben“, so Steinakirchens Bürgermeister Wolfgang Pöhacker. 

Die Auszeichnungsveranstaltung stand unter dem Motto „gemeinden.gestalten.zukunft“. Einen Blick in die Zukunft und einen Faktencheck rund um die Klimakrise lieferte der ORF-Wettermoderator und Klima-Kommunikator Marcus Wadsak. Erster Gratulant war Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Perknopf: „Mit aktuell 365 Klimabündnis-Gemeinden sind wir Europameister – europaweit sind wir die Region mit den meisten Gemeinden im Klimabündnis.“

Global denken – lokal handeln

Das Klimabündnis ist ein globales Klimaschutz-Netzwerk. Die Partnerschaft verbindet indigene Völker in Amazonien mit mehr als 1.700 Gemeinden aus 26 Ländern in Europa. In Österreich setzen sich über 980 Klimabündnis-Gemeinden, 1.200 Klimabündnis-Betriebe sowie 600 Klimabündnis-Schulen und -Kindergärten für Klimaschutz und Regenwald ein.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Hofmann Personal ist ab sofort wieder persönlich für seine Kunden da

WIESELBURG. Der Personaldienstleister „Hofmann Personal“ ist ab sofort in seinen Niederlassungen wieder persönlich für seine Kunden da.

Scheibbser Wochenmarkt startet wieder

SCHEIBBS. Der Scheibbser Wochenmarkt findet wieder wie gewohnt, mit Mund-Nasenschutz und Sicherheitsabstand, jeden Freitag von 08.30 bis 12.30 Uhr am Rathausplatz statt.

Wieselburger Volksfest ist abgesagt

WIESELBURG. Das Wieselburger Volksfest ist wegen der Corona-Pandemie abgesagt. Die nächste Auflage  findet von 30. Juni bis 4. Juli 2021 statt. Auch die an das Volksfest geknüpfte Messe ...

Gesunde Gemeinden veröffentlichen online Fitnessprogramm

GRESTEN. Die Gesunden Gemeinden Gresten und Gresten-Land haben in Kooperation mit herzsport.co.at ein Corona-Bewegungsprogramm für die Zeit zu Hause herausgebracht.

Waldbrand in Lunz am See

LUNZ AM SEE. Gestern, 16. April, kam es in einem Wald am Großkopf auf rund 1.050 Meter Seehöhe zu einem Brand. 

Jugendservice Jusy ist auch in Coronazeiten für Jugendliche da

WIESELBURG. Egal ob es um Langeweile, Lernthemen, Sorgen, Liebeskummer oder Anderes geht, die Jugendberatungsstelle in Wieselburg ist auch während der Corona-Krise für ihre Zielgruppe erreichbar.  ...

Worthington Industries Austria zum vierten Mal in Folge Österreichs bester Arbeitgeber

KIENBERG BEI GAMING. Zum vierten Mal in Folge ist das Unternehmen Worthington Industries Austria laut „Great Place to Work“ Österreichs bester Arbeitgeber in der Kategorie „Large“ ...

ZKW fertigt Schutzmasken selbst

WIESELBURG. Seit 6. April ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes bei Betreten des ZKW Werksgeländes vorgeschrieben. Da die Schutzmasken aber Mangelware sind, fertigt der Wieselburger Lichtsysteme-Spezialist ...