Großbrand in Maria Neustift (Update, 11. Juni, 9 Uhr)

Hits: 12517
(Foto: Fotokerschi.at/Kerschbaummayr)
Angelika Mitterhauser Angelika Mitterhauser, Tips Redaktion, 10.06.2021 16:45 Uhr

MARIA NEUSTIFT. 250 Feuerwehrkameraden kämpften am 10. Juni gegen die Flammen auf einem Bauernhof. Etliche Tiere verendeten.

Aus bislang unbekannter Ursache brach auf dem landwirtschaftlichen Anwesen gegen 14.30 Uhr im Bereich des neuen Stall- und Lagergebäudes ein Feuer aus. Durch den herrschenden Nord-Ostwind griffen die Flammen auf das Dach des Wohntraktes über.

Insgesamt rückten 18 Feuerwehren an. Das Stallgebäude und der Dachstuhl des Wohntraktes brannten komplett aus. Laut Angaben des Besitzers verendeten auch etwa 30 Schafe und Lämmer sowie zwei Kälber. Die restlichen Tiere konnten gerettet werden.

Mehrere Verletzte

Im Zuge der ersten Lösch- und Rettungsarbeiten erlitt der 70-jährige Altbauer eine massive Rauchgasvergiftung, er musste in ein Krankenhaus nach Graz geflogen werden. Die 90-jährige Großmutter kam zu Sturz und wurde unbestimmten Grades verletzt. Die 68-jährige Altbäuerin kam wegen des Verdachtes auf Rauchgasvergiftung vorsorglich ins Spital.

Beim Großeinsatz kollabierte auch ein Feuerwehrmann und musste von der Rettung versorgt werden. Die Schadenshöhe ist noch unklar.

Kommentar verfassen



Lenkerin saß zwischen Bäumen fest

WALDNEUKIRCHEN. Eine Autofahrerin konnte im Waldgebiet wegen umgestürzter Bäume weder vor noch zurück.

Stadtplatz für Gastgarten-Abend gesperrt

STEYR. Wegen einer Veranstaltung kann am Freitag, 25. Juni, von 18 bis 24 Uhr nicht auf den Stadtplatz eingefahren werden. 

Vandalismus am Kreuzberg - Zeugen gesucht

SIERNING. Ein etwa 30 Jahre alter Obstbaum wurde an der Allee des Kreuzbergweges mit einer Motorsäge mutwillig abgeschnitten.

Geschäftserweiterung: noch mehr Auswahl im Steyrer Futtereck

STEYR. Große Sortiments-Erweiterung nach Umbau der Geschäftsfläche. 

Öffentliches WC am Steyrer Busbahnhof

STEYR. Trotz Verhandlungen mit der Stadt Steyr wollen die ÖBB die Toilette am Steyrer Bahnhof nicht öffnen. Die Stadt reagiert nun und schafft selbst eine WC-Anlage für den städtischen Busbahnhof an. ...

Mentalcoach: „Das Glück kommt immer von innen“

WOLFERN. Mitten in der Pandemie hat Daniela Rieger den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt. Die 34-jährige Wolfernerin hilft Menschen dabei, aus Krisen gestärkt hervorzugehen und ihre ...

Rechtskräftig: Lebenslange Haft für Aschacher

STEYR/ASCHACH. Der wegen Mordes an seiner Frau angeklagte Pensionist Franz H. hat am Landesgericht Steyr eine lebenslange Haftstrafe ausgefasst.

Jurypreis für Sierninger Coworking Space

SIERNING. Das Coworking Space „Das Franzi” in Sierning konnte den Jurypreis des #upperREGION-Awards, einen Preis für nachhaltige Standortentwicklung in Oberösterreich, in der Kategorie „Leerstand ...