Tumult in türkischer Großfamilie führte zu Polizeieinsatz

Hits: 1323
Onlineredaktion Tips Onlineredaktion Tips, Tips Redaktion, 28.11.2021 18:05 Uhr

STEYR. Ein Tumult zwischen den Mitgliedern einer türkischen Großfamilie führte Samstagnacht in Steyr zu einem Polizeieinsatz. 

Ein 45-Jähriger suchte mit einem Küchenmesser bewaffnet einen 23-jährigen Verwandten auf, um ihn mit dem Umbringen zu bedrohen. Zuvor hatte er bereits via Handynachrichten damit gedroht, einige seiner männlichen Verwandten umzubringen. Diese warteten dann auch auf den 45-Jährigen und es entwickelte sich ein reger Raufhandel. Bilanz: Der 45-Jährige und ein weiterer Verwandter kamen bei dem Gerangel zu Sturz und erlitten Verletzungen unbestimmten Grades. Ein freiwilliger Alkotest beim 45-Jährigen ergab 1,24 Promille. Er wurde ins Linzer Polizeianhaltezentrum eingeliefert. 

Kommentar verfassen



„Lassen uns den Dreck nicht spritzen“

STEYR. 3.000 Teilnehmer waren beim 54. Steyrer „Spaziergang“ am Sonntag dabei, zuvor fand bereits eine angemeldete Kundgebung mit 550 Personen am Stadtplatz statt. Es gab fünf Anzeigen.

„Haben den Ruf als moderne IT-Stadt“

STEYR. Lokale Unternehmen aus der Digitalisierung, vertreten durch die IT Experts Austria, setzen sich vehement für Steyr als Standort der geplanten Technischen Universität (TU) in Oberösterreich ein. ...

Food-Coop gegründet

WOLFERN. Das Maskottchen „Grünling“ für seinen Biohof in Wolfern entstand schon vor einem Vierteljahrhundert während des Studiums in Wien. Jetzt hat Landwirt Reinhard Bräuer den Verein „Food-Coop ...

Sierning bekommt neue Rot-Kreuz-Dienststelle

SIERNING. Das Land Oberösterreich sagte eine Förderung von einer Million Euro zu, damit ist der Neubau der Sierninger Rot-Kreuz-Dienststelle fix.

Trio flüchtete vor der Polizei

STEYR. Aufgrund einer auffälligen Fahrweise wollte die Steyrer Polizei an einer Tankstelle eine Lenkerkontrolle durchführen. Die drei Insassen ergriffen allerdings die Flucht.

Vorwärts überrascht gegen Rapid

STEYR. Durch Tore von Michael Martin (2), Gastspieler Tolga Günes und Alberto Prada gewann Zweitliga-Schlusslicht Vorwärts Steyr am Donnerstag das Testspiel bei Rapid Wien mit 4:2.

Modernes Unternehmen Accenture hält spannenden Vortrag für Schüler*innen der HLW Steyr

Sourcing & Strategy Verantwortliche Karin Tomschi gab Einblicke in die globale Arbeitswelt.

Impfraten in der Region Steyr zwischen 52 und 71 Prozent

REGION STEYR. Rund zwei Drittel der Menschen in der Region verfügen derzeit über ein gültiges Impfzertifikat.