Steyrer Chöre treten mit Wiener Orchester auf

Hits: 204
Mag. Angelika Mitterhauser Mag. Angelika Mitterhauser, Tips Redaktion, 19.11.2019 11:27 Uhr

STEYR. In einer Konzertmatinee am Sonntag, 1. Dezember, um 11 Uhr im Stadttheater Steyr eröffnet die Akademische Bläserphilharmonie Wien gemeinsam mit Steyrer Stimmen neue klangliche Dimensionen.

Ein für Steyr bemerkenswertes Konzert steht bevor: Die Akademische Bläserphilharmonie Wien führt gemeinsam mit den vereinigten Chören der Musikschule Steyr und dem Chor NowaCanto das Werk „The Odyssey“ von Alex Poelman auf. Der Holländer Poelman (Jahrgang 1981) ist Hornist und Komponist von Werken für Blasorchester, die weltweit gespielt werden. Seine zweite Symphonie „The Odyssey“ wurde 2015 uraufgeführt, Poelman vertonte Texte des antiken Epos rund um die fantastischen Irrfahrten und die Abenteuer des Helden Odysseus. Die zeitgenössische Symphonie beginnt mit der berühmten Anrufung der Musen und bietet ein überraschendes Klangerlebnis. Ebenfalls am Programm: „Concerto for Trumpet“ von Michael Mikulka und „Traveler“ von David Maslanka.

Zusammenarbeit im Großformat

Mit dem Konzert setzt sich jene Zusammenarbeit des Wiener Orchesters und der Steyrer Chöre fort, die mit einer bejubelten Produktion im Sommer in Wien und der Burgarena Reinsberg begann. Der Chor NowaCanto unter der Leitung von Michael Nowak sowie die Musikschulchöre women4voices und c(h)orde vocali unter der Leitung von Martin L. Fiala sind dem Steyrer Publikum durch eine Reihe erfolgreicher Produktionen bekannt. Die gemeinsamen Auftritte erlauben es, Werke aufzuführen, die eine große Zahl von Sängern verlangen. Eine erste Zusammenarbeit für Mendelssohns „Elias“ im vergangenen Frühling wurde vom Publikum mit Standing Ovations belohnt.

Tickets im Vorverkauf

Karten für die Matinee am 1. Dezember: 12–27 Euro, Vorverkauf: Landesmusikschule Steyr, E-Mail: karten@blaeserphilharmonie.at

Gastspiel im Wiener Musikverein

Übrigens treten die Musiker mit Steyrer Beteiligung am 15. Dezember in einem erweiterten Programm mit dem exzellenten Trompeter Thomas Gansch im Musikverein Wien auf.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Vorwärts Steyr holt Spielmacher aus Spanien

STEYR. Nach Michael Drga (Amstetten) verstärkt Zweitligist Vorwärts seine Offensive auch mit Stürmer Philipp Ablinger (18/Blau-Weiß Linz) und Mittelfeldspieler David Gonzalez Paz. ...

Hochwasser: Höchststände in der Nacht erwartet - Update (20.30 Uhr)

SCHÄRDING/OÖ. Die intensiven Niederschläge der vergangenen Nacht und heute, 4. August, haben zu teilweise sehr starken Anstiegen an den oö. Gewässern geführt. In Schärding wurde am 4. August Vormittag ...

Bauzeit wird so kurz wie möglich gehalten

REGION STEYR. Weil im Sommer rund 25 Prozent weniger Verkehr herrscht, nützen Land und Gemeinden diese Zeit für Straßensanierungen.

Anhaltender Starkregen verursachte mehrere Hangrutschungen

TERNBERG. Die Freiwillige Feuerwehr Schattleiten war nach zahlreichen Einsätzen am Sonntag auch am Montagnachmittag aufgrund des Unwetters gefordert. Dreimal waren starke Hangrutschungen der Grund. ...

Polizei fahndet nach Ortstafel-Dieben - Zeugen gesucht

ST. ULRICH/GARSTEN. Die Polizei Garsten ermittelt derzeit wegen schweren Diebstahls von Ortstafeln in St. Ulrich und Garsten sowie schwerer Sachbeschädigung wegen Graffiti im St. Ulricher Gemeindegebiet. ...

Kastner erneut Staatsmeister im Wildwasser-Sprint

STEYR. Mit einem Sieg auf der Möll bei Flattach (Kärnten) sicherte sich Eric Kastner von Forelle Steyr wie schon im Vorjahr den Staatsmeistertitel im Wildwasser-Sprint. 

Drei von vier Teams im Landescup weiter

STEYR-LAND. Ternberg scheiterte unglücklich im Elfmeterschießen, dafür zogen die drei Landesligisten aus der Region in die zweite Landescup-Runde ein.

Wagner beim Jubiläumsturnier in Topform

STEYR. Zum 50. Mal fand auf der Anlage des Askö MSC am Resthof das Turnier um den „Steyrer Panther“ statt.