Steyrer Kriminacht: Es geht wieder auf Verbrecherjagd

Hits: 164
Uta Seeburg (Foto: Anna Duschl)
Uta Seeburg (Foto: Anna Duschl)
Angelika Mitterhauser Angelika Mitterhauser, Tips Redaktion, 30.07.2021 09:00 Uhr

STEYR. Drei spannende Romane samt ihren Autoren holt die sechste Steyrer Kriminacht auf die Bühne: Am Freitag, 10. September, geht es wieder auf Tour - zu Ennsthaler, Stadtbücherei und ins Akku-Kulturzentrum.

Heuer warten die Organisatoren mit einem Best-of auf: Die Schriftsteller Herbert Dutzler und Theresa Prammer sind nämlich kein unbeschriebenes Blatt in Sachen Kriminacht mehr. Anders als Uta Seeburg, die die Zuhörer ihres packenden Vorlese-Debüts in Steyr mit zu den Anfängen der modernen Kriminalistik nimmt.

Drei Tatorte, drei Leseorte

Den Anfang macht zunächst aber die Buchhandlung Ennsthaler um 19 Uhr mit dem für Kurzweil sorgenden Erfolgsautor Herbert Dutzler und seinem brandneuen Roman „Letzter Knödel“ (Haymon Verlag): Postenkommissar Gasperlmaier ermittelt in Altaussee, wo ein russisch-österreichisches Gipfeltreffen steigt.

Um 20 Uhr nimmt das Publikum dann bei Uta Seeburg in der Steyrer Stadtbücherei Platz. Bei ihr geht es ins München der Jahrhundertwende. Der Preuße Wilhelm von Gryszinski soll den Kollegen bei der Königlich Bayerischen Polizeidirektion Errungenschaften wie Fingerabdruck und Spurensicherung näherbringen. Sein erster Fall hat es in sich: Ein stadtbekannter Bierbeschauer wird tot an der Isar gefunden – gehüllt in kostbare Federn, daneben der Abdruck eines Elefantenfußes ...

Beunruhigende Post

Den literarischen Streifzug rundet Theresa Prammers „Lockvogel“ um 21 Uhr im Akku ab. Die Ehefrau eines Starregisseurs hat beunruhigende Post erhalten. Ihr Gatte soll vor Jahren gegenüber einer jungen Schauspielerin seine Machtposition ausgenutzt haben. Möglicherweise hat sogar der Tod eines Mannes damit zu tun. Privatdetektiv Brehm soll das alles aufklären. Wie gut, dass Schauspielschülerin Toni auftaucht, die einen Auftrag für ihn hat, allerdings nicht bezahlen kann ...

Rasch reservieren

Das Kriminacht-Ticket um 18 Euro berechtigt zum Eintritt bei allen drei Lesungen. Kartenreservierung ab sofort unter Tel. 0664/73115620 (Abholung in der Buchhandlung Ennsthaler)

Kommentar verfassen



Dem Tabellenführer Paroli geboten

STEYR. Vorwärts verlor nach 1:0-Pausenführung gegen Austria Lustenau mit 1:2. Die Leistung stimmt aber sowohl die Fans, als auch den Trainer zuversichtlich für die kommenden Aufgaben.

Unfall auf dem Weg zum Schiedlberger Oktoberfest: Drei Verletzte

SCHIEDLBERG. Auf dem Weg zum Schiedlberger Oktoberfest wurden Freitagabend eine 22-jährige aus dem Bezirk Linz-Land und eine 24-jährige aus dem Bezirk Amstetten in einen Verkehrsunfall ...

Steyrer Muskelpaket startet bei TV-Show

STEYR. Zu seinem Fitness-Studio in Gleink zählt Sven Decker (50) auch eine eigene Hindernis-Parcours-Halle.

Wetterextreme sind eine große Herausforderung

LOSENSTEIN. Tips stellt in einer Serie die Ortsbauern-Obmänner aus der Region vor - Georg Ziebermayr bekleidet diese Funktion in Losenstein.

HLW setzt auf gegenseitige Unterstützung

Wie ein roter Faden ....

Steyrer Autoren-Ehepaar schreibt für Kinder und Jugendliche

STEYR. Letztes Jahr entdeckten Elisabeth und Philipp Haimel während des Lockdowns ihre Freude am Schreiben. Was als Zeitvertreib begann, wurde zur Erfolgsgeschichte.

Steyrer Mobilitätstag abgesagt

STEYR. Der für Samstag geplante Mobilitätstag in Steyr musste abgesagt werden. Dennoch kann man am 18. September kostenlos mit den Stadtbussen fahren. Kritik gibt es am neuen SBS-Ticketsystem.

Alkolenker verursacht Totalschäden an drei Autos

WEYER. In der Nacht auf Freitag verursachte ein Probeführerschein-Besitzer enormen Sachschaden. Er prallte mit seinem Wagen gegen mehrere parkende Autos.