„Blasmusik hinter den Kulissen“ - Medienarbeit in Musikvereinen

Hits: 35
Thomas Lang, , 03.11.2021 23:26 Uhr

Nach einem Jahr geprägt von Online-Sitzungen, konnte der OÖBV-Bezirk Steyr am 02. November zu einer „Erweiterten Bezirksleitungssitzung“ wieder in den Landgasthof Mayr in Sankt Ulrich/Steyr einladen.

Kernthema des Abends war eines, das in vielen Vereinen noch signifikantes Verbesserungspotential birgt, und gleichzeitig eine große Herausforderung ist: Medienarbeit und Kommunikation – also praktisch das „Marketing“ eines Vereines, sei es zur Bewerbung von Veranstaltungen, Förderung der Jugendarbeit, Sponsoring, oder einfach nur als Präsentation des Blasmusikalltages. Daher wurden vor allem die Vereinsmedienreferenten eingeladen; schon in einem Workshop des Bezirkes im Jahr 2019 wurde deutlich, dass das Spannungsfeld zwischen traditionellen und neuen Medien (Stichwort „Social Media“) sowohl ungeheures Potential, aber auch ganz neue Herangehensweisen bedeutet.

 

Der Bezirksverband Steyr hatte sich dazu eine ausgewiesene Expertin im Bereich Blasmusik-Kommunikation eingeladen: Raphaela Dünser BSc aus dem MV Thüringerberg, Vorarlberg, bis vor kurzem Bundesmedienreferentin, hielt unter dem Titel „Blasmusik hinter den Kulissen“ einen kurzweiligen, umso mehr interessanten Impulsvortrag, über die österreichische Medienlandschaft, den Umgang mit Medien, unkonventionelle Werbekanäle als auch Einblick in die Medienarbeit des ÖBV.

 

Parallel dazu wurden die vorab ausgesendeten Fragebögen zu den in den Vereinen schon verwendeten Kommunikationskanäle ausgewertet, durchwegs mit interessanten Ergebnissen: Schon heute stellen die Sozialen Medien wie Facebook oder Instagram einen integralen Bestandteil in der Vereinsarbeit dar, dicht gefolgt von der „traditionellen“ Kommunikation über Vereinswebsite, Vereins-, Gemeinde- oder Lokalzeitungen.

 

In einer offenen Fragerunde wurde Bezug auf Detailthemen, beispielsweise der kritische Umgang mit dem Urheberrecht bei Ton- und Bildmitschnitten, thematisiert.

 

Mit Sicherheit konnten die Funktionärinnen und Funktionäre für ihre tägliche Arbeit im Verein so einiges an Anregungen mitnehmen, vor allem aber auch Ideen, wie verschiedene Zielgruppen von Jung bis Alt vermehrt und zielgerichtet angesprochen werden können.

Kommentar verfassen



Betrunkener 22-Jähriger überschlug sich mit seinem Auto

WEYER. Ein betrunkener 22-Jähriger aus der Steiermark hat sich in der Nacht auf Sonntag in Weyer bei einem Unfall auf der Eisenbundesstraße Richtung Großraming mit seinem Auto überschlagen. ...

Ohne Führerschein unterwegs, dafür mit Opium, Kokain, Methadon, Amphetamin, MDMA, und THC im Blut

STEYR. Ohne Führerschein, dafür mit Opium, Kokain, Methadon, Amphetamin, MDMA, und THC im Blut war Samstagabend ein 35-Jähriger in Steyr unterwegs.

Auto fuhr gegen parkenden Lastwagen: Polizei sucht den Unfalllenker

GARSTEN. Bereits am 16. Jänner um 3:45 Uhr kollidierte am Kirchholzweg in Garsten ein Autofahrer mit einem parkenden Lastwagen, wodurch dieser schwer beschädigt wurde. Nun sucht die ...

Rekordjahr für Gutschein-Geschäft

STEYR. Die Nachfrage nach der Steyr Shopping Card war im zweiten Pandemiejahr groß. Gutscheine im Wert von 1,6 Millionen Euro wurden im Jahr 2021 verkauft.

Nächster Schritt bei Schlaganfall-Therapie

SCHIEDLBERG. Die recoveriX Handtherapie wurde erstmals 2016 in Schiedlberg für Schlaganfallpatienten angeboten. Seit Kurzem ist nun auch eine entsprechende Fußtherapie möglich.

Zahl der Katholiken in der Region Steyr sank weiter

REGION STEYR/OÖ. Vor einem Jahr gab es in Steyr und Steyr-Land noch 59.552 Katholiken, aktuell sind es um 1.044 weniger.

Eine Reise ans Meer mit dem Ergometer

STEYR. Elisabeth Sternwieser trainierte fleißig am Ergometer und schaffte es so virtuell an die Adriaküste nach Italien.

Vorwärts treibt den Kader-Umbau voran

STEYR. Fünf Zu- und fünf Abgänge sind bei Zweitligist BMD Vorwärts Steyr bereits fix. Noch ist das Transferprogramm aber nicht abgeschlossen.