Marienkonzert zum Fest

Hits: 20
Angelika Hollnbuchner Tips Redaktion Angelika Hollnbuchner, 05.08.2022 13:11 Uhr

GARSTEN. Unter der Gesamtleitung von Pianist Klaus Oberleitner gestaltet die Camerata Garstina am Sonntag, 14. August, ein Kirchenkonzert.

Nach den pandemiebedingt stillen Jahren für die Chöre findet dieser Abend in der Garstner Stiftskirche im Rahmen der Concerti Bertholdi endlich wieder in großer Besetzung statt. Beginn ist um 19.30 Uhr.

Der projektorientierte Chor Camerata Garstina stellt am Vorabend des Patroziniumsfestes der Pfarre mit abwechslungsreicher Marienliteratur die Gottesmutter in den Vordergrund. Solo-Literatur (Eva Oberleitner) wechselt sich mit mehrstimmigen Chorsätzen von Jakob Arcadelt über Johann S. Bach und Edvard Grieg bis Gottfried von Preyer ab.

Eintritt: 15 Euro, bis 15 Jahre frei; nur Abendkasse

Reservierungen: Tel. 07252/54196, pfarre.garsten@dioezese-linz.at

Kommentar verfassen



Vorwärts fehlte die Durchschlagskraft

STEYR. Beim Vizemeister FAC kassierte der SK BMD Vorwärts Steyr in der Admiral 2. Liga die zweite Saisonniederlage.

Brita Steinwendtner liest Druckfrisches

STEYR. Gerade 80 geworden, bringt die große literarische Poetin am Dienstag, 6. September, um 20 Uhr ihr neues Buch „An den Gestaden des Wortes“ mit ins Kulturzentrum Akku.

Benefiz mit „Best of“ Heilbutt & Rosen

STEYR. Der Steyrer Kiwanis Club präsentiert das kongeniale Kabarett-Gespann Helmuth Vavra und Theresia Haiger am Freitag, 2. September, im Stadttheater.

Hirsch vorne dabei

WEYER. Die Läufe zur Österreichischen Motocross-Meisterschaft in Seitenstetten verliefen für das Team Honda Schmidinger MSV Weyer erfolgreich.

14. Sommermarkt im Schlossambiente

SIERNING. Aussteller aus Österreich, den Nachbarländern und sogar Spanien und Schweden präsentieren am 27. und 28. August exquisites Kunsthandwerk.

2.000 Kilometer sind geschafft

HAIDERSHOFEN. Martin Mühlberger radelt vom Nordkap nach Haidershofen und ist mittlerweile im Baltikum unterwegs.

Spazierend in Weyrer Geschichte eintauchen

WEYER. Der Tourismusverband Steyr + Nationalpark Region bietet aktuell gemeinsam mit dem Lebensraum Ennstal ein Ferienprogramm für Gäste und Bewohner.

Warten auf Wasser-Freigabe

ASCHACH. Seit rund acht Wochen ist das Leitungswasser in Aschach nicht zu trinken. Eine Freigabe ist trotz stabiler Werte derzeit noch nicht möglich.