Vortrag „Rettet den Boden“ im Citykino

Hits: 650
Angelika Mitterhauser Angelika Mitterhauser, Tips Redaktion, 02.09.2019 17:28 Uhr

STEYR. Der deutsche Journalist Florian Schwinn stellt am Samstag, 7. September, um 19 Uhr im Steyrer Citykino sein neues Buch „Rettet den Boden“ vor.

Die Klima- und Energiemodellregion Traunviertler Alpenvorland möchte über den Umgang mit dem Boden und dessen Auswirkungen informieren. Da in Steyr gerade intensive Diskussionen zur Umwidmung von wertvollen Äckern zu Straßen geführt werden, wurde die Stadt als Veranstaltungsort ausgewählt.

Wissenschaftsjournalist, Rundfunk-Redakteur und Autor Florian Schwinn aus Frankfurt befasst sich in seinem 270-seitigen Buch mit dem Thema Boden. Was macht den Boden fruchtbar? Was gefährdet die Fruchtbarkeit? Kann man einen toten Boden wieder zum Leben erwecken? „Das alles sind Fragen, die uns alle betreffen“, meint Modellregions-Manager Christian Wolbring. „Die Rolle des Bodens als Ernährer ist bekannt, die Rolle für unser Klima rückt erst jetzt in den Blickpunkt.“

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



„Die Situation wird sich zuspitzen“

HAIDERSHOFEN. Katrin Heimberger (36) ist seit September für „Teach for Austria“ im Einsatz. Die studierte Soziologin aus Haidershofen kümmert sich in der Hüttner-Schule in Linz darum, ...

Auszeit vom Alltag

GARSTEN. Die Marktmusikkapelle lädt am Montag, 26. Oktober, um 19 Uhr zum Konzert in der ehemaligen Stiftskirche (Einlass: 18.30 Uhr).

Gründer Ecke: Bekanntheit rasch steigern

REGION STEYR. Tips startet mit einer neuen Serie – der Gründer Ecke. Hier können sich Firmen, die neu am Markt sind, vorstellen und so ihre Bekanntheit rasch steigern.

E-Kleingeräte: Optimierte Sammlung im ASZ

STEYR. Ab 1. November gibt es im Steyrer Altstoffsammelzentrum (ASZ) eine kleine Änderung bei der Sammlung von Elektro-Kleingeräten.

Eislaufen in Steyr ab 26. Oktober

STEYR. Wie gewohnt beginnt die Saison in der Eishalle auf dem Rennbahnweg am Nationalfeiertag. Allerdings müssen heuer coronabedingt einige Sonderregelungen eingehalten werden.

Lebensretter sein: Schüler in Steyr-Land machen es vor

STEYR-LAND. Der plötzliche Herztod gilt in der westlichen Welt als dritthäufigste Todesursache. Schüler der Mittelschulen Bad Hall, Sierning, Ternberg und Weyer waren beim Wiederbelebungs-Training ...

Panoramalift gesperrt

STEYR. Der neue Panoramalift, der vom Michaelerplatz auf den Tabor führt, muss nächste Woche für zwei Tage gesperrt werden.

Buch über Freiheitskämpfer

REGION STEYR. „Gefangenes Licht – Märtyrer im Heimatgau des Führers“ heißt ein wichtiges Buch von Franz Wiesenberger. Es erzählt unter anderem die Geschichten von Steyrern, ...