Erfolgreiches Charity-Kabarett „Niemand nennt uns Mitzi“

Hits: 69
Mag. Angelika Mitterhauser Online Redaktion, 03.12.2019 09:54 Uhr

STEYR. Der Abend mit Michael Nikbakhsh und Klaus Oppitz über die politischen Sitten der unkontrollierten Kommunikation im Röda war quietschvergnügt und kritisch.

Nikbakhsh und Oppitz öffneten mit ihrem Satire-Programm „Niemand nennt uns Mitzi“ ein sonst verborgenes Tor zur Politik: Wodka, Glock und Sonnenschein. profil-Journalist und Aufdecker Michael Nikbakhsh war selbst nah an der Ibiza-Affäre dran. Gemeinsam mit Klaus Oppitz behandelte er unter dem Motto „zack, zack, zack“ die wirklich wichtigen Fragen: Was wurde tatsächlich gesagt? Wie geht's nun mit der Republik weiter? Wie mit der Opposition? Was ist seit Ibiza geschehen?

Mittels Satire aufklären

Zu erleben waren die verrücktesten Politikerzitate, die bizarrsten Pressebilder, die manipulativsten Wahlversprechen – verpackt in ein satirisches Quiz mit dem Publikum. Klaus Oppitz und Michael Nikbakhsh machten Phänomene sichtbar wie: Weshalb haben Politiker immer nur dieselben Antworten parat? Die beiden plauderten und blödelten über Machtmenschen, Mitläufer und Möchtegerns und entwarfen ein entlarvendes Bild der Spezies Politiker. Ein gut besetzter Röda-Saal goutierte den Abend mit kräftigem Applaus. 

Zusammenkam ein erfreulicher Erlös für die Humanität - einerseits für die Trinkwasserprojekte in Kambodscha (für Childrenplanet 800,40 Euro), andererseits für die Menschen in Bihac (Bosnien) bzw. die Initiative „SOS Balkanroute – We help“ (251,31 Euro).

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Hilfspaket für Sierninger Vereine

SIERNING. Viele Vereine aus der Marktgemeinde mussten Veranstaltungen und Feste absagen. Diese Einnahmen fehlen jetzt in der Vereinskassa.

KUL-Preis für HLW Steyr

HLW Steyr erhält als erste BHS KUL-Preis für Diplomarbeit

Gebatech siedelt sich im Stadtgut Steyr an

STEYR. Der Gebäudetechnik-Spezialist erwirbt in der Zone E ein 1.340 Quadratmeter großes Grundstück und wird dort sein neues Unternehemensgebäude errichten.

Metabolische Bilder

STEYR. Der Kunsthandel Pohlhammer am Grünmarkt 21 präsentiert aktuell bzw. bis 8. August jüngste Arbeiten des Steyrer Bildhauers Andreas Schoenangerer.

Corona-Fall im Bad Haller Freibad-Buffet und Lokal Riano

BAD HALL. Eine Covid-19 positiv getestete Person war am 3. Juli in der Zeit von 21 bis 23 Uhr im Lokal Riano zu Gast und besuchte am 4. und 5. Juli das Buffet des Freibads Bad Hall.

Bundesliga-Klubs buhlen um Kevin Stöger

STEYR. Beim Heimatbesuch in Steyr schaute Kevin Stöger diese Woche bei der U16 des SK Vorwärts vorbei. Wo der 26-jährige Mittelfeldstratege in der nächsten Saison spielt, soll sich ...

Junger Ternberger hält Messerer-Erbe hoch

TERNBERG. Der 18-jährige Jonas Grübler hat sich das Bauen von Messern selbst beigebracht. Seine handwerklichen Erzeugnisse sind sogar im Hauben-Restaurant im Einsatz.

Landeshauptmann besuchte Steyrer BMW-Werk

STEYR. Die Coronakrise hat auch die Automobil-Branche schwer getroffen. Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP) sichert Unterstützung für den BMW-Standort in Steyr zu.