Erfolgreiches Charity-Kabarett „Niemand nennt uns Mitzi“

Hits: 36
Angelika Mitterhauser, Mag. Online Redaktion, 03.12.2019 09:54 Uhr

STEYR. Der Abend mit Michael Nikbakhsh und Klaus Oppitz über die politischen Sitten der unkontrollierten Kommunikation im Röda war quietschvergnügt und kritisch.

Nikbakhsh und Oppitz öffneten mit ihrem Satire-Programm „Niemand nennt uns Mitzi“ ein sonst verborgenes Tor zur Politik: Wodka, Glock und Sonnenschein. profil-Journalist und Aufdecker Michael Nikbakhsh war selbst nah an der Ibiza-Affäre dran. Gemeinsam mit Klaus Oppitz behandelte er unter dem Motto „zack, zack, zack“ die wirklich wichtigen Fragen: Was wurde tatsächlich gesagt? Wie geht's nun mit der Republik weiter? Wie mit der Opposition? Was ist seit Ibiza geschehen?

Mittels Satire aufklären

Zu erleben waren die verrücktesten Politikerzitate, die bizarrsten Pressebilder, die manipulativsten Wahlversprechen – verpackt in ein satirisches Quiz mit dem Publikum. Klaus Oppitz und Michael Nikbakhsh machten Phänomene sichtbar wie: Weshalb haben Politiker immer nur dieselben Antworten parat? Die beiden plauderten und blödelten über Machtmenschen, Mitläufer und Möchtegerns und entwarfen ein entlarvendes Bild der Spezies Politiker. Ein gut besetzter Röda-Saal goutierte den Abend mit kräftigem Applaus. 

Zusammenkam ein erfreulicher Erlös für die Humanität - einerseits für die Trinkwasserprojekte in Kambodscha (für Childrenplanet 800,40 Euro), andererseits für die Menschen in Bihac (Bosnien) bzw. die Initiative „SOS Balkanroute – We help“ (251,31 Euro).

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



„Kluge Entscheidungen werden nie mit dem Verstand alleine getroffen“

STEYR. Für die einen bedeutet der Advent eine Zeit der inneren Einkehr, andere möchten mit dem Jahreswechsel Dinge neu anpacken – beschließen Vorsätze. Tips bat die Steyrer Motivationspsychologin ...

Tassilo-Bühne: „Diskretion Ehrensache“

BAD HALL. Es poltert wieder im Theatergebälk: Die Darsteller der Tassilo Bühne üben sich heuer in exotischen Dialekten und tierischen Lauten. Beginnend am Silvester-Abend warten ...

Standesamt: Gemeinden St. Ulrich und Garsten kooperieren

GARSTEN/ST. ULRICH. Die Marktgemeinde Garsten hat gemeinsam mit der Gemeinde St. Ulrich den Standesamts- und Staatsbürgerschaftsverband Garsten gegründet.

Kreatives von daheim im Christkindl-Pop-Up-Shop

STEYR. Kreative aus der Region bespielen auch heuer an vier Dezember-Tagen gemeinsam einen Leerstand in der Innenstadt.

Stau in der Stadtplatzgarage Steyr

STEYR. Über 260 Stellplätze verfügt die Hanggarage im Stadtzentrum – zu wenig zu Stoßzeiten. Ein Tips-Leser fühlt sich abgezockt.

Tag der Kinder im Weihnachtspostamt

STEYR. Zum sechsten Mal steigt am Freitag, 13. Dezember, von 10 bis 16 Uhr der Tag der Kinder im Postamt Christkindl.

Hrinkow-Kader ist komplett

STEYR. Das Continental-Team Hrinkow Advarics hat seinen Kader für die Saison 2020 komplettiert. Jonas Rapp, Timon Loderer, Andreas Hofer, Markus Freiberger und Daniel Eichinger haben ihre Verträge ...

Neuzeuger Dorfadvent ohne Firlefanz

NEUZEUG. Für ein ursprüngliches Adventmarkt-Erlebnis steht der Neuzeuger Dorfadvent am 14. und 15. Dezember.