Starke Bilanzen der Pannenhelfer

Hits: 35
Robert Hofer Robert Hofer, Tips Redaktion, 14.01.2020 13:15 Uhr

REGION STEYR. Die regionalen Pannenhelfer der Autofahrerklubs hatten im Jahr 2019 alle Hände voll zu tun.

72.624 Kilometer legten die Pannenhelfer des Arbö im Vorjahr in der Region Steyr zurück, um 2.644 Fahrzeuge wieder flott zu machen. Die Erfolgsquote ist mit 95 Prozent erfreulich hoch. Die Reihung der Einsatzgründe führen streikende Batterien an (36 Prozent), gefolgt von Reifenschäden bzw. Bremsdefekten (32 Prozent) sowie Problemen mit der Elektronik (27 Prozent).

147 Mal pro Tag

Das 20-köpfige Team des ÖAMTC Steyr war im Vorjahr im Schnitt 147 Mal pro Tag gefragt. Zu 6.057 Pannen und 1.264 Abschleppungen kommen 12.269 kleinere und größere Serviceleistungen am Stützpunkt in Gleink.

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Alter Spirit soll beim SV Sierning wieder aufleben

SIERNING. Die glorreichen OÖ-Liga-Zeiten sind beim SV Sierning vorbei. Nach langer Talfahrt herrscht jetzt wieder Aufbruchstimmung.

Verantwortung in der Branche übernehmen

REGION STEYR. In der Wirtschaftskammer wurden die Fachvertreter für die kommende Funktionsperiode gewählt.

Platz eins für Benischek

STEYR/OÖ. Die Pädagogische Hochschule Oberösterreich (PH OÖ) und die Österreichische Gesundheitskasse (ÖGK) prämierten die fünf besten diesjährigen vorwissenschaftlichen ...

Kerhe lässt Ried über Derbysieg jubeln

RIED/STEYR. Mit einem knappen 1:0-Erfolg am Freitagabend in Steyr ist die SV Ried - zumindest vorerst - zurück an der Tabellenspitze der 2. Liga.

Silvester-Knallerei bleibt in Sierning erlaubt

SIERNING. In der Marktgemeinde heißt es am 31. Dezember wieder „Krach, bumm, bäng“. Ein diskutiertes Verbot der Silvester-Knallerei fand im Gemeinderat keine Mehrheit.

Haussammlung: Nothilfe in der Region nötiger denn je

STEYR/STEYR-LAND. Die Caritas-Nothilfe ist in Corona-Zeiten besonders gefragt. Ermöglicht wird sie durch Spenden, die Ehrenamtliche der Pfarren derzeit im Zuge einer regionalen Haussammlung erbitten. ...

Vorwärts Steyr holt zwei Torhüter-Talente

STEYR. Vor dem OÖ-Derby am Freitagabend zu Hause gegen die SV Ried gibt Zweitligist Vorwärts die Verfplichtung von Valerian Hüttner und Benedikt Tober bekannt.

Demenzkranker flüchtete aus Altersheim

REICHRAMING/WEYER. Ein 79-Jähriger löste am Donnerstagabend (2. Juli) eine Suchaktion aus. Er war aus dem Bezirksaltenheim Weyer verschwunden und per Anhalter nach Reichraming gefahren.