Nächtliche Arbeiten am Gleis

Hits: 185
Angelika Mitterhauser Angelika Mitterhauser, Tips Redaktion, 23.11.2020 11:17 Uhr

TERNBERG/WEYER. Zwischen Ternberg und Küpfern nehmen die ÖBB von 28. bis 30. November Instandhaltungsarbeiten an den Schienen vor.

Die Maßnahmen sollen einen sicheren und pünktlichen Bahnbetrieb gewährleisten. Für die Arbeiten werden auch die Nachtstunden genützt. Die Lärm- und Staubentwicklung soll so gering wie möglich gehalten werden. Die ÖBB ersuchen jedoch um Verständnis, dass diese aufgrund der erforderlichen Maschinen und Warnsignale nicht vermieden werden kann.

Für den Zugverkehr sind keine Beeinträchtigungen zu erwarten.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Revital Shop sammelt für Vierbeiner

BAD HALL/STEYR. Im ReVital Shop des Diakoniewerks in Bad Hall dreht sich alles um Nachhaltigkeit. Jetzt wurde außerdem das Steyrer Tierheim mit einer Aktion unterstützt.

ÖAMTC Steyr: 2020 über 44.000 Mal geholfen

STEYR. Die Pannenhelfer des ÖAMTC Steyr waren 2020 trotz der Corona-Krise uneingeschränkt einsatzbereit. 44.235 Mal halfen die Gelben Engel weiter.

Null Wahrheitsgehalt

SIERNING. Eine Schauergeschichte aus dem Alten- und Pflegeheim Sierning mit einer angeblichen Drohung von Landeshauptmann Thomas Stelzer erreichte via Facebook rasch viele Menschen.

„Ich habe einen der schönsten und wichtigsten Berufe der Welt“

REGION STEYR. 129.178 Bauern und Grundeigentümer aus Oberösterreich wählen am 24. Jänner bei der Landwirtschaftskammerwahl ihre Vollversammlung. Auf der Liste des Bauernbundes befinden ...

ImPuls Schule Steyr

STEYR. So leben wir die Schulgemeinschaft in Zeiten von Distance-Learning.

Steyr startet mit Impfungen der über 80-Jährigen

STEYR. Ab Donnerstag wird in den drei Steyrer Alten- und Pflegeheimen mit den Impfungen gegen das Coronavirus begonnen. Alle anderen über 80-Jährigen sind eine Woche später an der Reihe. ...

Forsteralm startete verspätet in die Wintersaison

GAFLENZ. Alle verfügbaren Tickets am Vormittag und Nachmittag wurden am Sonntag auf der Forsteralm verkauft. Lediglich ein technisches Gebrechen trübte die Laune der Skigäste.

Krankenhaus-Seelsorge in Corona-Zeiten: „Situationen des Abschieds gehen uns besonders nahe“

STEYR. Corona bedeutet für die Spitäler ein Arbeiten unter großer Anspannung. Für die Patienten und ihre Familien ist insbesondere der eingeschränkte Besuch alles andere als einfach. ...