Rekordjahr für Steyrer Shopping-Card

Hits: 114
Foto: Hannes Ecker
Angelika Mitterhauser Angelika Mitterhauser, Tips Redaktion, 26.01.2021 09:58 Uhr

STEYR. Im Jahr 2020 wurden Karten im Wert von rund 1,5 Millionen Euro verkauft. Damit haben die Steyrer ihre örtlichen Händler und Gastronomen in der schwierigen Krisenzeit tatkräftig unterstützt.

Die Steyrer kauften Gutscheine mit einem Gesamtwert von 1.474.849 Euro. „Das ist ein sehr wertvoller Beitrag, um die Vielfalt der Geschäfte und Lokale in Steyr langfristig zu erhalten. Die teilnehmenden Unternehmen sind unheimlich glücklich, dass das Thema ,Regional einkaufen' so gut angenommen wird“, freut sich Petra Schwinghammer, Obfrau des Vereins STEYRlebt!.

150 Betriebe

Ganz nach dem Motto „Geh nicht fort, kauf im Ort“ entwickelten sich die Steyr-Shopping-Card und der im Oktober eingeführte Steyrer Wirtsleut-Gutschein im vergangenen Jahr zur idealen Geschenkidee. Die Beschenkten können die Gutscheinkarte im Scheckkartenformat in über 150 Geschäften, Gastronomie- und Dienstleistungsbetrieben in der alten Eisenstadt einlösen.

Durchschnittlich 55 Euro

Insgesamt wurden im Vorjahr 26.640 Karten mit einem durchschnittlichen Ladebetrag von 55,36 Euro verkauft. „Das zeigt, wie stark der Zusammenhalt bei uns in der Region ist, was uns sehr, sehr froh macht. Wir wollen uns dafür im Namen aller teilnehmenden Betriebe herzlichst bei den Steyrern bedanken“, so Schwinghammer.

Schönes Trostpflaster

Besonders der Steyrer Wirtsleut-Gutschein kam an. Privatpersonen beschenkten damit Freunde und Bekannte mit dem Versprechen ihn bald gemeinsam einlösen zu wollen. Viele Firmen verschenkten den Gutschein an die Mitarbeiter als Entschädigung für die ausgefallene Weihnachtsfeier.

Kommentar verfassen



Singer ist seit 13 Jahren im Amt

SCHIEDLBERG. In der Tips-Wahlserie werfen wir einen Blick auf die Ausgangssituation in Schiedlberg.

An der Neurologie im Steyrer Spital endet eine Ära

LANGENSTEIN/STEYR. 20 Jahre leitete Eva Laich die Abteilung Neurologie am Pyhrn-Eisenwurzen-Klinikum (PEK) in Steyr, ehe sie nun Ende Juli in Pension geht. Ihr Nachfolger ist der Langensteiner Michael ...

„Ciao Italia“: Benefiztreffen der Italo-Autos

STEYR. Der Alfa Romeo Stammtisch „i pazzi alfisti” veranstaltet heuer wieder sein motorisiertes Stelldichein für den guten Zweck.

116 Personen ließen sich im Stadtbus impfen

STEYR. Kein Termin, frei wählbarer Impfstoff – mit diesem Angebot sollen mehr Personen motiviert werden, sich gegen das Coronavirus impfen zu lassen.

Große Vorfreude auf Derby mit Fans

STEYR. Das erste Heimspiel der Admiral 2. Liga ist für den SK BMD Vorwärts Steyr gleich ein richtiger „Kracher“ – es geht gegen Meister Blau-Weiß Linz.

Kastner krönt sich erneut zum Staatsmeister

STEYR. Eric Kastner vom SV Forelle Teefix Steyr hat seinen vierten Kanu-Staatsmeistertitel gewonnen. 

Alltagsmeisterin: „Wollte immer sinnerfüllten Beruf“

ST. ULRICH. Die junge Krankenpflegerin Valentina Lumplecker ist in der Porträt-Reihe „Alltagsmeisterinnen“ die Persönlichkeit der Woche.

Abseil-Akt mit der Vespa aus 110 Metern Höhe
 VIDEO

Abseil-Akt mit der Vespa aus 110 Metern Höhe

STEYR. Günter Schachermayr hat seiner verrückten Sammlung an Weltrekord-Versuchen ein weiteres Kapitel hinzugefügt.