Schülerinnen laden ins „House of Vintage“

Hits: 550
Von links: Anna Staudecker, Marlene Biegel, Maja Danzer, Enna Danzer und Tina Sperrer (Foto: privat)
Angelika Mitterhauser Angelika Mitterhauser, Tips Redaktion, 11.06.2021 14:39 Uhr

STEYR. In der Yogavilla (Leopold-Werndl-Straße 18) veranstalten HLW-Schülerinnen am Freitag, 25. Juni, von 14 bis 20 Uhr einen Pop-up-Store für Second-Hand-Mode.

Schöne Kleidung aus privater Hand wechselt hier die Besitzer. Weitersagen erwünscht.

Die jungen Organisatorinnen würden sich außerdem freuen, wenn möglichst viele Besucher per Fahrrad oder zu Fuß zu diesem Green Event kommen. Alle Infos samt Wegbeschreibung findet man auf Instagram (@houseofvintage_steyr).

Kommentar verfassen



BMW baut Materialkreislauf für Produktionswerkzeuge aus Wolfram auf

STEYR. Die BMW Group legt im Rahmen ihrer Nachhaltigkeitsstrategie einen besonderen Fokus auf Rohstoffe, die zu den sogenannten Konfliktmineralien gehören. Darunter fallen Erze, deren Abbau und Handel ...

Lese-Magazine für Schule und daheim unterstützen Jugendrotkreuz

STEYR-LAND. Jugendrotkreuz und Buchklub haben die Zeitschriften-Reihe „Gemeinsam Lesen“ entwickelt. Sie möchte Kinder fürs Lesen begeistern.

Gebatech siedelt sich im Stadtgut an

STEYR. Der Gebäudetechnik-Spezialist Gebatech baut auf einem 1.381 Quadratmeter großen Grundstück in der Stadtgut-Zone E in Gleink.

Steyr legt Impf- und Teststraßen zusammen

STEYR. Statt den Standorten Stadtsaal und Amtsgebäude Reithoffer gibt es ab Juli ein gemeinsames Zentrum - in der Stadthalle am Tabor.

Junger SPÖ-Kandidat fordert Arthofer

LOSENSTEIN. In der Tips-Wahlserie werfen wir diese Woche einen Blick auf die Ausgangssituation in Losenstein. 

Billa in Gleink wurde neu eröffnet

STEYR. Nach rund zwei Monaten Umbauzeit öffnete die Billa-Filiale in der Gleinker Hauptstraße am Donnerstag wieder ihre Pforten.

Jazzfestival: Zweimal Gustostücke

STEYR. Die Wiener Tenorsaxophonistin Swantje Lampert gastiert mit ihrem Herzblutprojekt am Freitag, 18. Juni, im Alten Theater. Davor erobert die Wiener Formation Prim die Bühne.

Open Studios: Start mit drei Gesprächsrunden

STEYR. Wie arbeiten wir in der Zukunft? Wie verändert sich das Leben in den Städten, Regionen und Dörfern? Und wie kann die Zusammenarbeit zwischen kreativen Unternehmen neu gestaltet werden? Diesen ...