Umbau Bertholdsaal: Ausfinanzierung geglückt, Anpacker gesucht

Hits: 22
Angelika Mitterhauser Angelika Mitterhauser, Tips Redaktion, 21.09.2021 12:00 Uhr

WEYER. An der künftig ganz neuen Kulturstätte Bertholdsaal wird unermüdlich gearbeitet. Im Frühjahr soll die Renovierung abgeschlossen sein. 

Trotz der pandemiebedingt schwierigen Umstände ist rund um den Bertholdsaal in den letzten 18 Monaten viel passiert. Nach dem erfolgreichen Crowdfunding 2017 und ersten öffentlichen Förderungen war das Projektteam gefordert, weitere Förderstellen für die Ausfinanzierung des Umbaus zu gewinnen. Das gelang, etwa indem sich Mitte Juli auch die Kulturdirektion des Landes OÖ ein Bild vom Fortschritt des Projekts machen konnte.

Innenleben

Nachdem vor allem die Substanz des Gebäudes und das Dach umfassend saniert und um notwendige Zubauten erweitert wurden, dreht sich auf der Baustelle nun alles ums Innenleben: Lüftung, WC, Akustikdecke, Schiffboden, Fliesen- und Malerarbeiten und die gesamte Innenausstattung. Ab Frühjahr 2022 sollen im Haus endlich wieder Konzerte, Lesungen, Filme etc. steigen.

Tatkräftige willkommen

Bis dahin werden fleißige Helfer herzlich willkommen geheißen: Unter dem Motto „Jeder kann was” kann man jeden Samstag mit anpacken – Anmeldung per E-Mail an helfen@bertholdsaal.at, über die WhatsApp-Gruppe oder einfach ab 9 Uhr bei der Baustelle vorbeischauen. Bilder vom Baufortschritt findet man online auf www.bertholdsaal.at

Kommentar verfassen



Steyrer Kreislerin: Kaffee, Kuchen & Kramuri

STEYR. Seit September findet man im alten Bürgerhaus am Grünmarkt 14 die Kreislerin – ein entzückender Vintage-Shop mit Café. Tips schaute nach, wie der neue Treffpunkt ankommt.

Sommer 2021: Lokale Almwirtschaft zieht Bilanz

STEYR-LAND. Der Almsommer ist „umi“. Nach und nach ist das Almvieh zurück auf die Höfe ins Tal geholt worden. Die Almbauern ziehen eine überwiegend positive Jahresbilanz. 

Zwei Verletzte bei Unfall auf der B122

NEUZEUG. Beim Gasthaus Bierhäusl kam es am Dienstag (19. Oktober) gegen 11.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Voralpenbundesstraße (B122).

Ehrungen für Verdienste um Kultur, Wissenschaft und Ehrenamt

STEYR. Elf verdiente Persönlichkeiten der Stadt wurden im Rathaus ausgezeichnet.

Neureuther siegte einst am Herndleck

TERNBERG. Das Herndleck war unter der Regie des Wintersportvereines Trattenbach von 1975 bis 1992 Schauplatz von zahlreichen FIS-Skirennen.

Drei Titel für Steyrer Trampolinspringer

STEYR. Österreichs Elite im Trampolinspringen war in Steyr zu Gast, wo die Staats- und Jugendmeisterschaft ausgetragen wurde.

Madlener muss liefern

STEYR. Mit mageren vier Punkten aus elf Spielen steht der SK BMD Vorwärts Steyr am Tabellenende der 2. Liga.

Steyrer Gymnasium ist Teil von EU-Programm

STEYR. Das BRG Steyr Michaelerplatz hat im ersten Anlauf die äußerst aufwendige Akkreditierung für das Erasmus+ Programm für den Zeitraum 2021 bis 2027 geschafft.