Ein Lichtermeer für Wissenschaft und Vernunft

Hits: 1242
Robert Hofer Tips Redaktion Robert Hofer, 18.01.2022 08:55 Uhr

STEYR. Wissenschaftsfeindlichen Demonstranten, die gegen Impfpflicht und Corona-Maßnahmen auftreten, soll am Sonntag die „Rote Karte“ gezeigt werden.

Unter dem Titel „Yes we care – für Wissenschaft und Vernunft“ hat Michael Pascher für Sonntag, 23. Jänner, von 18 bis 20 Uhr eine Standkundgebung zwischen Rathaus und Leopoldibrunnen am Stadtplatz angemeldet. Der Steyrer und seine Mitstreiter haben es satt, dass ihre Stadt immer mehr zum Versammlungsort für Wissenschaftsfeindlichkeit und Fehlinformation wird und Neonazis eine Bühne geboten wird. „Wir wollen ein Zeichen setzen, dass diese Leute nicht das Volk sind. Die ‚Spaziergänge‘ verursachen Aufruhr in ganz Steyr, Verkehrsbehinderungen und exzessive Lärmbelästigungen“, sagt Pascher.

Impfen statt schimpfen

Er hat sich in sozialen Medien mit rund 15 Leuten zusammengeschlossen, die gemeinsam die Kundgebung am Sonntag organisieren. Teilnehmer werden gebeten, Kerzen mitzunehmen, um den Todesopfern der Covid-19-Pandemie zu gedenken. Wohl zeitgleich werden sich am Sonntag in der Altstadt die Impfgegner zu ihrem 55. nicht angemeldeten „Spaziergang“ treffen. „Mit ihnen wollen wir keinesfalls in Verbindung gebracht werden“, betont Pascher. Vielmehr sei geplant, nach einem Vorbild aus Deutschland den Maßnahmen-Gegnern sprichwörtlich die „Rote Karte“ zu zeigen.

Kommentar verfassen



Trainer Rabenhaupt soll Vorwärts Juniors vor dem Abstieg retten

STEYR. Nach sieben Niederlagen in Folge in der Bezirksliga Ost haben die abstiegsbedrohten Vorwärts Juniors einen Wechsel auf der Trainerposition vorgenommen.

Duo Sylvie und Daniela spielt im Hey für Krebshilfe

STEYR. Sängerin Sylvie aus Garsten und Pianistin Daniela aus Enns umrahmen eine Benefizveranstaltung am Samstag, 21. Mai im Hey!

„Kasermandl“ in Gold

WEYER. Die besten Milchprodukte aus ganz Österreich wurden in Wieselburg prämiert, 13 Mal vergab die Jury ein „Kasermandl“ in Gold.

Kopf ist Nummer eins

REGION STEYR. Die besten Lehrlinge unter den KFZ-Technikern kommen aus der Region Steyr.

Steyr braucht keine Westspange, sondern ein Verkehrskonzept

STEYR. Johanna Klügl fuhr die Trasse der geplanten Westspange mit dem Fahrrad ab. Warum sie sich furchtbar geärgert hat, schildert sie in einem Leserbrief.

100. Todestag des vergessenen Kanzlers aus Adlwang

ADLWANG/WALDNEUKIRCHEN. Auf den Spuren des vergessenen Kanzlers findet anlässlich des 100. Todestages am Sonntag, 22. Mai, eine Gedenkwanderung für Michael Mayr statt.

Benefiz für Ukraine: Fest für den Frieden

SIERNING. Die Marktgemeinde lädt am Pfingstsonntag, 5. Juni, zur bunten Benefizveranstaltung zugunsten der Menschen im ukrainischen Kriegsgebiet ein. 

Schauschmieden, Konzerte und mehr: Stadtmuseum eröffnet mit großem Fest

STEYR. Das neue Stadtmuseum im Innerberger Stadel öffnet am Samstag, 21. Mai, wieder seine Tore. Um 10 Uhr laden Bürgermeister Markus Vogl und Stadträtin Katrin Auer zahlreiche Ehrengäste ...