Marterl erstrahlt in neuem Glanz

Hits: 122
Robert Hofer Tips Redaktion Robert Hofer, 26.04.2022 10:47 Uhr

NEUZEUG. Verwachsen, beschädigt und ohne Bilder – so stellte sich das historische Marterl an der Wasserstiege in Neuzeug lange dar.

Das Kleindenkmal dürfte aus der Pestzeit (17. Jahrhundert) stammen. Einige Renovierungen fanden statt, etwa 1903, als ein Felssturz unter anderem Häuser in die Steyr befördert hatte. Zuletzt war das Marterl in einem sehr schlechten Zustand, bis 2019 sich der „Apostelstammtisch“ zur Restaurierung entschloss. Die Männerrunde aus Neuzeug und Gründberg hatte 2004 schon die Renovierung der Mayrhofer Kapelle in Gründberg in die Hand genommen. Beim Marterl an der Wasserstiege werkten die „Apostel“ 250 Stunden, um auch die Umgebung neu zu gestalten. Die Felswand wurde vom Wildwuchs befreit, baufällige Mauern erneuert und das Marterl von einer Firma fachmännisch renoviert. Die Bilder wurden von einer Neuzeuger Künstlerin neu gestaltet. Durch großzügige Unterstützung von regionalen Firmen konnten auch die notwendigen Reparaturarbeiten rund um das Marterl ausgeführt werden.

Segnung am 29. April

Die Nachbarn zeigten sich hilfsbereit, versorgten die Arbeiter mit Getränken und gossen die neu gesetzten Pflanzen, wenn es notwendig war. Ein Schild mit der Geschichte des Marterls wurde angebracht. Nach Abschluss der Restaurierung erstrahlten das Marterl und die Umgebung in neuem Glanz. Auf Grund der Pandemie konnte bis jetzt keine Segnung durchgeführt werden. Diese findet nun am Freitag, 29. April, um 16 Uhr durch Pastoralassistentin Katharina Brandstetter statt.

Kommentar verfassen



Steyrer Impfstraße übersiedelt ins Einkaufszentrum

STEYR. Künftig wird das Corona-Impfservice des Landes nicht mehr im Amtsgebäude Reithoffer angeboten.

Hoflieferanten beantragen Sanierungsverfahren

STEYR. Die Hoflieferanten Biohandels GmbH & Co KG hat am Landesgericht Steyr den Antrag auf Eröffnung eines Sanierungsverfahrens ohne Eigenverwaltung gestellt.

Stift Gleink: Herbstmarkt ersetzt Martinimarkt

STEYR. Nach coronabedingter dreijähriger Pause steht heuer im Stift Gleink am 8. und 9. Oktober wieder eine Großveranstaltung am Programm: Ein Herbstmarkt tritt die Nachfolge für den Martinimarkt an. ...

Schmidbauer ist erster Vorstandsvorsitzender der Raiffeisenbank Steyr

STEYR. 140 Besucher kamen zur Generalversammlung der Raiffeisenbank Steyr, die auf einen hauptberuflichen Vorstand umgestellt hat.

Diagnose Krebs: Infobroschüre als Wegbegleiter

STEYR-KIRCHDORF. 48 Seiten stark ist eine neue Broschüre des Pyhrn-Eisenwurzen Klinikums, sie möchte Tumor-Patienten und Angehörige mit wertvollen Tipps durch die herausfordernde Zeit begleiten. 

Vortrag über Erbrecht, Testament und Vorsorge für den Notfall

SIERNING. Das OÖ. Rote Kreuz und die Notariatskammer veranstalten am Mittwoch, 12. Oktober, um 18 Uhr einen Informationsabend in der Raika.

Susanne Wachauer und Laurenz Berchtold sind Tennis-Ortsmeister

GAFLENZ. Über 70 Anmeldungen gab es für die verschiedenen Bewerbe zu den Tennis-Turniertagen in Gaflenz.

Kreuzer spricht über Depressionen

STEYR. Immer mehr Menschen - seit Corona verstärkt auch Kinder und Jugendliche - leiden an Depressionen, Ängsten, Schlafstörungen, Einsamkeit und sind suizidgefährdet. Ein Vortrag am Montag, 10. Oktober, ...