Frühmittelalterliche Knochen bei Deponie Steyr gefunden

Hits: 251
Robert Hofer Tips Redaktion Robert Hofer, 23.09.2022 06:55 Uhr

STEYR. Im Zuge der Sanierung der Südseite der Deponie der Stadt Steyr kam es zu überraschenden Skelettfunden.

Nach ersten Auswertungen steht fest, dass es sich um frühmittelalterliche Knochen aus dem 7. bis 8. Jahrhundert nach Christus handelt. Die ursprüngliche Vermutung, es sei ein Einzelgrab, bestätigte sich nicht. Bei den folgenden Grabungsarbeiten für Leitungsverlegungen wurden weitere vier Gräber gefunden. Somit wurde bestätigt, dass es ich um einen frühmittelalterlichen Friedhof handelt. Aus archäologischer Sicht ist es nicht verwunderlich, da Steyr auch bereits zur damaligen Zeit ein Knotenpunkt des Handels war. Die Stelle des Gräberfeldes an der Uferböschung zur Enns ist für die damalige Zeit typisch.

„Ein Glücksfall“

Dank der umsichtigen und raschen Arbeit der Archäologen  wird der Baufortschritt der Sanierungsmaßnahmen nicht beeinträchtigt. Alle mit den Funden verbundenen Kosten werden vom Bundesdenkmalamt gefördert. Sämtliche Funde sollen nach Abschluss der Arbeiten der Öffentlichkeit präsentiert werden. „Für die archäologische Sammlung der Stadt Steyr ist dieser Fund ein Glücksfall, der in Zukunft im Stadtmuseum gezeigt werden kann“, sagt Stadträtin Katrin Auer (SPÖ) als zuständige Referentin für die Deponie der Stadt sowie für Kulturangelegenheiten. „Für die Sanierungsmaßnahmen der Deponie erhoffe ich eine zügige Fortsetzung der Bauarbeiten, damit der Zeit- und Kostenplan eingehalten werden kann. Die Zusammenarbeit zwischen Archäologie des Bundesdenkmalamtes, Leitung der Deponie und den Baufirmen funktioniert sehr gut, wofür ich allen Beteiligten dankbar bin.“

Kommentar verfassen



„Genussland Bad Hall“ im Fernsehen

BAD HALL. Ein kulinarisches Porträt der Kurstadt wird am Samstag, 1. Oktober, um 15.40 Uhr in der Reihe „Genussland Österreich“ auf ORF III ausgestrahlt. 

Aktuelle Krise führt zu einem Umdenken

STEYR. Nicht nachhaltig zu sein, das kann man sich nicht mehr leisten. Darüber war man sich bei einer Diskussionsveranstaltung von FH Oberösterreich und SKF einig.

Lange Nacht der Museen in der Region Steyr

STEYR/WOLFERN. Spannende und anregende Stunden warten am Samstag, 1. Oktober, ab 18 Uhr an mehreren Ausstellungsstätten.

Zivilschutztag mit Stresstest im Haushalt

STEYR. Zivilschutz ist wichtiger denn je. Das Gefahrenbewusstsein der Bevölkerung steigt, ebenso die Vorsorgebereitschaft in der Bevölkerung für Katastrophenszenarien wie einen Blackout, einen atomaren ...

Flohmarkt de luxe

STEYR. Der Soroptimist Club Steyr veranstaltet über drei Wochen einen Edel-Flohmarkt an der Ecke Färbergasse/Kompaßgasse.

Junge Menschen mit Trisomie spielen Theaterstück

STEYR. Das Wiener Ensemble T21Büne erobert am Samstag, 1. Oktober, um 19.30 Uhr das Alte Theater.

Adlwanger Kirtag an drei Wochenenden

ADLWANG. Traditionell gehen die „goldenen Samstagnächte“ an den ersten drei Wochenenden im Oktober über die Bühne.

Schüler präsentieren Stück „Schmetterlinge“

STEYR. Mit coolen Tänzen und mitreißenden Songs bringt die 4B-Klasse der Musikmittelschule Promenade das Musical von Hans-Jürgen Fuchs im Stadtsaal auf die Bühne.