Christbaum wurde gemeinsam geschmückt

Robert Hofer Tips Redaktion Robert Hofer, 30.11.2022 09:39 Uhr

ASCHACH. Landjugend, Volksschule und Elternverein halfen zusammen und schmückten gemeinsam die stattliche Fichte am Aschacher Ortsplatz.

Schon Tradition ist es in Aschach, dass die Landjugend am ersten Adventwochenende einen großen Weihnachtsbaum am Ortsplatz vor dem Gemeindeamt aufstellt. Zum ersten Mal wurde heuer jedoch die stattliche Fichte auch geschmückt. Die Kinder der Volksschule bemalten in liebevoller Vorarbeit die adventlichen Motive aus Holz. Angefertigt wurden diese von Thomas Bergmayr vom Verein „Holzbergwerk“.

Der Elternverein unterstützte alle, die gegen die Kälte ankämpften, mit Punsch und Glühmost, sowie mit heißen Leberkässemmeln. Weihnachtskekse konnten für freiwillige Spenden mit nach Hause genommen werden.

Kommentar verfassen



Eine gute Idee alleine ist zu wenig

BAD HALL. Unter dem Motto „Wie planst du, mit deinem Hof Geld zu verdienen?“ bietet das Ländliche Fortbildungsinstitut (LFI) einen dreitägigen Kurs in Bad Hall an.

Bei den Buchrieglers dreht sich alles um die Bio-Milch

WEYER. Das Wohl der Tiere steht am Bio-Hof Grub von Cornelia und Peter Buchriegler an erster Stelle, deshalb wurde 2020 auch der Stall umgebaut.

Aufbruchsstimmung für Zukunft der Kirche Steyr

STEYR. Optimismus herrschten bei der „Werkstatt Kirche“ am Resthof.

Faschingsdienstag: Ruden sind zurück mit lustigen Gstanzln

SIERNING. Nach zweijähriger Zwangspause hält der Rudentanz am 21. Februar endlich wieder heiter-scharfzüngige Mundartgesänge im Forsthof bereit.

OÖ Job Week erleichtert Berufseinstieg nach der Schule

STEYR/OÖ. Studium oder Einstieg ins Berufsleben? Diese Frage stellen sich viele Absolventen von mittleren und höheren Schulen. 

Vom Broadway zum Westend

STEYR. Musical-Liebhaber kommen am Mittwoch, 1. März, um 19.30 Uhr im Stadttheater auf ihre Kosten.

Teuerste Eiche aus Waldneukirchen

WALDNEUKIRCHEN. 980 der schönsten und teuersten Baumstämme Oberösterreichs wurden bei der 20. Wertholzsubmission in St. Florian präsentiert und verkauft.

200 Gäste beim Heimatforscher-Stammtisch

NEUZEUG. Die Geschichte der Marktgemeinde Sierning stößt auf großes Interesse. Bei der Präsentation des Films über die Heimatforschung war das Veranstaltungszentrum Sierninghofen bis auf den letzten ...