Anerkennung für freiwilliges Engagement

Robert Hofer Tips Redaktion Robert Hofer, 01.12.2022 09:25 Uhr

REGION STEYR. Für ihren langjährigen Einsatz beim Roten Kreuz wurden sieben Mitarbeiter aus Steyr bzw. Steyr-Land in Linz geehrt.

Der Bad Haller Kolonnenkommandant Werner Schedlberger erhielt für 40 Jahre Dienst beim Roten Kreuz im Rahmen der Veranstaltung die silberne Rettungsmedaille. Von 2005 bis 2016 verantwortete er die Dienstführung der Ortsstelle Bad Hall. Zudem war der Offizier 15 Jahre Mitglied des Bezirksrettungskommandos Steyr-Land.

Bronze für 25 Jahre Dienst

Seit 1997 ist Stefan Feistritzer aus Gaflenz für das Rote Kreuz tätig. Der Haupthelfer engagiert sich als Rettungssanitäter an der Ortsstelle Weyer. Gert-Nikolaus Scheucher, ebenfalls aus Gaflenz, hat es an die Ortsstelle nach Weyer verschlagen. Dort ist der ausgebildete Notfallsanitäter für die Bevölkerung im Einsatz. Zudem war der ausgebildete Offizier neun Jahre Mitglied des Bezirksrettungskommandos Steyr-Land. Mit seiner Expertise als Lehrsanitäter engagiert sich Scheucher auch in der Ausbildung.

Duo aus Laussa

Daniel Steiner aus Laussa ist als Rettungssanitäter in Ternberg tätig. Er bringt sein Wissen auch als Zugskommandant und Lehrbeauftragter für Erste Hilfe ein. Ferner war er fünf Jahre als Gruppenleiter beim Jugendrotkreuz aktiv. Ebenso aus der Laussa kommt der Bereitschaftskommandant Heinz Suchy. Er ist Mitglied des Ortsstellenausschusses in Ternberg, wo er 20 Jahre als Ortsstellenleiter-Stellvertreter tätig war. Des Weiteren vertrat er zehn Jahre als Freiwilligenvertreter die Anliegen der Freiwilligkeit im Besonderen. Seit dem Jahr 2016 ist Suchy nun für den hausärztlichen Notdienst (HÄND) freiwillig im Einsatz.

Allrounderin und Trinkwasserspezialist

Abteilungskommandantin Kornelia Ahrer aus Maria Neustift ist seit 1997 für die Bezirksstelle Steyr-Stadt tätig. Sie hat bereits viele Funktionen beim Roten Kreuz durchwandert. Seit einigen Jahren widmet sich ganz dem Bereich der Gesundheits- und sozialen Dienste. Gerhard Aglas ist Spezialist in der Trinkwasseraufbereitung. Der Sierninger Kolonnenkommandant ist freiwillig für das Rote Kreuz tätig und engagiert sich ganz besonders im Bezirksrettungskommando der Steyr-Stadt.

Kommentar verfassen



BMW-Umbau schreitet voran

STEYR. Ab 2025 werden in Steyr neben Benzin- und Diesel- auch BMW Elektro-Motoren produziert.

426 neue Unternehmen in der Region Steyr

STEYR/STEYR-LAND. Im Jahr 2022 wurden in den 21 Gemeinden der Region Steyr 403 neue Unternehmen gegründet, dazu kamen in beiden Bezirken 23 Betriebsübernahmen.

Geld und Technologien sind da

MOLLN/STEYR. Frida Kieninger (33) leitet in Brüssel die Umweltorganisation Food & Water Action Europe mit dem Hauptschwerpunkt Erdgas, Fracking und Wasserstoff. Im Tips-Interview erklärt die gebürtige ...

Neue Corona-Impfzeiten in Steyr

STEYR. Das Rote Kreuz betreut die Landesimpfstraße im Einkaufszentrum Hey Steyr. Mit 30. Jänner ändern sich die Impfzeiten.

Aus 300 Jeans wurden Handtaschen

BAD HALL. Beim erstmals österreichweit ausgeschriebenen Preis „Mode Inna“ landete das Modehaus Kutsam aus Bad Hall in der Kategorie „Sozial und innovativ“ auf dem ersten Platz.

Literaturschiff präsentiert die Band Granada im Schlosshof

SIERNING. Das Sommer-Open-Air steigt am Samstag, 15. Juli, auf dem Kirchenplatz.

Die Steyrerin Helene Reis, ein Opfer des Holocaust

Der 27. Jänner ist der internationale Holocaust-Gedenktag. Er erinnert an die Opfer der Shoah und die Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau vor 78 Jahren.Das Schicksal von Helene Reis, ...

Es geht um die Sicherheit der Kinder

STEYR. Christoph Pfaller, Vater von zwei Töchtern, äußerst sich in seinem Leserbrief zur Verkehrssituation in der Leopold-Werndl-Straße in Steyr.