Platz sieben beim Debüt im Weltcup

Hits: 228
Robert Hofer Robert Hofer, Tips Redaktion, 09.12.2019 16:07 Uhr

GROSSRAMING/STEYR. Mit Johannes Rohrweck und Thomas Mayrpeter sind heuer zwei Sportler aus der Region im Skicross-Weltcup unterwegs.

Nach dem Staatsmeistertitel im Pitztal darf sich Thomas Mayrpeter auch über ein gelungenes Weltcup-Debüt freuen. In Val Thorens (Frankreich) hat der 27-Jährige vom Schiklub Steyr in der Qualifikation Glück, rutscht als 31. gerade noch in die K.O.-Duelle der besten 32 Fahrer. Im ersten Rennen ist im Achtelfinale Endstation (Platz 23), einen Tag später glänzt der Steyrer und verpasst nur knapp die Teilnahme am großen Finale.

Großer Schritt nach vorne

Mit Rang sieben fährt er letztlich ein Top-Resultat ein. „Mit diesem Rennen habe ich einen großen Schritt nach vorne gemacht. Das war wichtig für mein Selbstvertrauen. Ich habe vier gute Läufe erwischt, die mir gezeigt haben, dass ich vorne mitfahren kann“, sagt Mayrpeter. Johannes Rohrweck aus Großraming scheitert zweimal im Achtelfinale und muss sich mit den Rängen 30 und 31 zufrieden geben.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Lisa Gruber springt neuen OÖ-Landesrekord

STEYR. Bei den U18- und U23-Landesmeisterschaften in Wels holt der Nachwuchs des LAC Amateure Steyr zehnmal Gold, fünfmal Silber und dreimal Bronze

„Die Wand“ im ausverkauften Stadttheater

STEYR. Regen konnte die Lust auf Kultur nicht schmälern: Der Filmabend „Die Wand“ im Beisein von Regisseur Julian Pölsler und Hauptdarstellerin Martina Gedeck erfreute sich im Stadttheater ...

Neues Wahrzeichen für Steyr

STEYR. 16 Monate und damit deutlich länger als geplant, dauerte die Errichtung des Panoramaliftes, der die Altstadt mit dem Tabor verbindet.

Neuzeuger hilft im Flüchtlingslager in Korinth

NEUZEUG. Mit dem ersten Schiff nach der Wiederaufnahme des Fährbetriebes hat sich Jorgos Trompeter mit einem Hilfstransport von Venedig auf den Weg nach Griechenland gemacht. Der 63-Jährige ...

Erneute Personenrettung an der Kruglwehr

STEYR. Wie schon bereits vor einer Woche kam es am Sonntagnachmittag erneut zu einer gefährlichen Situation bei der Kurglwehr in der Steyr. Die Feuerwehr und die Wasserrettung mussten zu einer Personenrettung ...

Dolce Vita im Großraminger Freibad

GROSSRAMING. Nach dem großen Erfolg und vielen positiven Rückmeldungen im Vorjahr versprüht das Frei.Sicht.Bad am Samstag, 22. August, wieder südländisches Flair.

Rom war eine Reise wert

SIERNING. Unter strengen Covid-19-Auflagen wurde die Rally die Roma Capitale ausgetragen. „Es gab strikte Vorschriften, unter anderem wurde ständig die Körpertemperatur bei den Teilnehmern ...

Fahrendes Taxi von Steinschlag getroffen

STEYR. Auf der Eisenstraße stadteinwärts löste sich am Samstagmorgen ein Steinbrocken und traf ein fahrendes Auto. Die Lenkerin, eine 35-jährige Taxifahrerin, wurde bei dem Steinschlag  ...