Engagement lohnt sich: 1.500 Euro Sonderförderung für Arbeitsgemeinschaft für Sport und Körperkultur-Vereine

Hits: 112
Olivia Lentschig Online Redaktion, 18.10.2020 11:00 Uhr

STEYR. Mit der neuen Auszeichnung „ASKÖ Vereinslorbeer“ wurden 28 ASKÖ Oberösterreich Vereine offiziell für ihre herausragende Arbeit gewürdigt. Aus der Region Steyr freuen sich der American Football Club Predators Steyr, der Schiverein Neuzeug und der Schwimmclub Steyr über die begehrte Auszeichnung.

Sportvereine werden in der Zukunft eine wichtige Rolle einnehmen, wenn es darum geht, qualitativ hochwertige Sport- und Bewegungsangebote anzubieten. Qualität und Nachhaltigkeit sind die Werte, auf die Menschen immer mehr Augenmerk legen, wenn sie sich für einen Sportverein dauerhaft entscheiden.

Auszeichnung

Die ASKÖ Oberösterreich zeichnet Vereine, die diese wichtigen Qualitätskriterien erfüllen, mit dem Vereinslorbeer aus. 28 Vereine haben im ersten Qualifizierungszeitraum die Kriterien erfüllt und wurden im Zuge der ASKÖ Vereinslorbeer Verleihung nun offiziell im Brucknerhaus Linz geehrt. Neben Bildungsschecks und Urkunden erhielt jeder Verein eine Sonderförderung von 1.500 Euro. Diese Unterstützung fließt direkt in die Vereinsaktivitäten und die Angebote der ASKÖ Oberösterreich Sportvereine vor Ort. Aber nicht nur der ASKÖ Oberösterreich ist eine qualitativ hochwertige, nachhaltige, zukunftsfitte Vereinspolitik viel Wert. Es konnten auch Sponsoren gewonnen werden, die die Top-Vereine ebenso gerne unterstützen. „Diesen ein herzliches Dankeschön für die wertvolle Unterstützung“, sagt ASKÖ Oberösterreich Präsident Erich Haider.

Zukunft gestalten

Die ASKÖ Oberösterreich freut sich über so viele teilnehmende Vereine an der Qualitätsoffensive und hofft auf viele weitere Vereine, die versuchen werden, die Qualitätskriterien zu erfüllen. Möglichst viele sollen auf diesem Weg unterstützt werden.

Region Steyr

Finanzreferent Andreas Nichtawitz (American Football Club Predators Steyr), Ehrenvorsitzender Fritz Chocholaty(Schiverein Neuzeug) und Vereinsvorsitzender Gottfried Steffan (Schwimmclub Steyr) nahmen die begehrte Auszeichnung entgegen. Die Vereine dürfen sich über 1.500 Euro Extraförderung für ihre Vereinsaktivitäten freuen.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



E-Kleingeräte: Optimierte Sammlung im ASZ

STEYR. Ab 1. November gibt es im Steyrer Altstoffsammelzentrum (ASZ) eine kleine Änderung bei der Sammlung von Elektro-Kleingeräten.

Eislaufen in Steyr ab 26. Oktober

STEYR. Wie gewohnt beginnt die Saison in der Eishalle auf dem Rennbahnweg am Nationalfeiertag. Allerdings müssen heuer coronabedingt einige Sonderregelungen eingehalten werden.

Lebensretter sein: Schüler in Steyr-Land machen es vor

STEYR-LAND. Der plötzliche Herztod gilt in der westlichen Welt als dritthäufigste Todesursache. Schüler der Mittelschulen Bad Hall, Sierning, Ternberg und Weyer waren beim Wiederbelebungs-Training ...

Panoramalift gesperrt

STEYR. Der neue Panoramalift, der vom Michaelerplatz auf den Tabor führt, muss nächste Woche für zwei Tage gesperrt werden.

Buch über Freiheitskämpfer

REGION STEYR. „Gefangenes Licht – Märtyrer im Heimatgau des Führers“ heißt ein wichtiges Buch von Franz Wiesenberger. Es erzählt unter anderem die Geschichten von Steyrern, ...

Vandalen am Losensteiner Bahnhof

LOSENSTEIN. Bisher Unbekannte richteten am Bahnhof zwischen 15. und 18. Oktober mehrere Schäden an Scheiben an.

FPÖ trauert um Roman Eichhübl

STEYR. Roman Eichhübl verstarb am Montag im 77. Lebensjahr, zwölf Jahre war er als Stadtrat tätig.

Carmen Breitwieser wird neue Leiterin beim Land OÖ

STEYR/OÖ. Die Bezirkshauptfrau Steyr- Land Carmen Breitwieser wird die neue Leiterin der Direktion Inneres und Kommunales (IKD) beim Land Oberösterreich. Sie folgt Alois Hochedlinger nach, der in Pension ...