Vorwärts verlässt die Abstiegsränge

Hits: 196
Alberto Prada durfte sich in seinem 50. Zweitliga-Spiel für Vorwärts über ein Tor und einen Assist freuen. (Foto: Archiv/Moser)
Robert Hofer Robert Hofer, Tips Redaktion, 10.04.2021 07:27 Uhr

STEYR. Mit einem 3:1-Erfolg gegen den SV Horn unterstreicht der SK BMD Vorwärts Steyr seinen Aufwärtstrend in der 2. Liga. Für die Tore sorgen Alberto Prada, Patrick Bilic und Marcel Monsberger.

„Wir haben uns vorgenommen, im April eine Aufholjagd zu starten. Das ist uns ganz gut gelungen“, sagt Vorwärts-Trainer Andreas Milot nach sieben Punkten aus den letzten drei Spielen. Wie schon zuletzt setzt er auf eine sehr junge Mannschaft und gibt auch Talenten aus dem eigenen Nachwuchs eine Chance, sich in der zweithöchsten Spielklasse Österreichs zu beweisen. Etwa Daniel Bilic, der sich an seinem 20. Geburtstag fast selbst ein schönes Geschenk gemacht hätte, mit einem Schuss an die Latte in der 4. Minute aber Pech hatte.

50. Ligaspiel von Prada

In Abwesenheit der verletzten Thomas Himmelfreundpointner und Michael Halbartschlager ist derzeit Alberto Prada Kapitän der Rot-Weißen. Gegen Horn bestritt der Abwehrchef aus Spanien sein 50. Ligaspiel für Vorwärts. Und konnte dabei auch offensiv glänzen. Das 1:0 köpfelte Prada nach Freistoß-Flanke von Kevin Brandstätter, beim 2:1 von Patrick Bilic (21) leistete Prada die Vorarbeit. Für den älteren der Bilic-Brüder war es das erste Tor in der 2. Liga.

Monsberger schreibt an

Für den entscheidenden dritten Treffer sorgten zwei junge Stürmer in der 95. Minute. Der starke Philipp Ablinger (19) leistete den Assist, Marcel Monsberger (20) vollendete zum 3:1 und jubelte damit über seinen ersten Treffer im Vorwärts-Dress.

Gastspiel beim FAC

Die englischen Wochen in der 2. Liga gehen weiter. Schon am Dienstag reisen die Steyrer zum FAC nach Wien-Floridsdorf, wo der Höhenflug fortgesetzt werden soll. „Wir wollen mindestens einen Punkt mitnehmen“, so Coach Milot.

TABELLE 2. LIGA

SK BMD Vorwärts Steyr – SV Horn 3:1 (0:0)

Vorwärts (4-4-2): Staudinger; Sahanek, Martic, Prada, Seiwald; Drga (85. Fahrngruber), Pasic (63. P. Bilic), Brandstätter, Paz (85. Hofstätter); Ablinger, D. Bilic (58. Monsberger). Ersatz: Hüttner; Fischer, Maric. Trainer: Andreas Milot.

Horn (4-2-3-1): Antosch; Bauer (90. Redzic), Sittsam, Lucho, Yilmaz; Briedl, Neumayr; Patrick, Cosgun (77. Schimandl), Owusu (73. Cheukoua); Siverio. Ersatz: Kronsteiner; Klar, Bangura, Breit. Trainer: Alexander Schriebl

Torfolge: 1:0 (49.) Prada (Brandstätter/Freistoß), 1:1 (69.) Lucho, 2:1 (74.) P. Bilic (Prada), 3:1 (95.) Monsberger (Ablinger).

Gelbe Karten: Martic (26. Unsportlichkeit), D. Bilic (45. Unsportlichkeit), Paz (72. Kritik), P. Bilic (76. Foul), Seiwald (77. Foul), Staudinger (94. Unsportlichkeit); Neumayer (21. Unsportlichkeit), Sittsam (43. Kritik), Briedl (88. Foul).

Freitag, 9. April 2021; EK Kammerhofer Arena, keine Zuschauer

SR Andreas Heiss; Santino Schreiner, Jasmin Sabanovic

Kommentar verfassen



„Wie ich getötet wurde“

STEYR. Frei nach Marlen Haushofer bringen Steyrer Schülerinnen von 19. bis 21. Mai das Stück „Wie ich getötet wurde - Das Stella-Tagebuch“ im Akku-Kulturzentrum auf die Bühne.

Steyrer Literaturtage mit besten Aussichten

STEYR. Die fünfte Auflage der Literaturtage geht von 21. bis 23. Mai vor dem Museum Arbeitswelt über die Bühne. Mit dabei sind Autoren wie Barbara Frischmuth, Franzobel und Stefanie Sargnagel. Eintritt ...

Polizei forschte Brandstifter aus

STEYR. Nach mehreren Bränden im Stadtteil Ennsleite hat die Steyrer Polizei einen 40-Jährigen ausgeforscht - der Mann ist geständig.

25 Millionen BMW-Motoren in Steyr produziert

STEYR. Seit 39 Jahren produziert BMW am Standort in Steyr Motoren und hat nun ein beeindruckendes Jubiläum erreicht.

Baustart für Radweg Holzberg in Steyr

STEYR. Die Baumaßnahmen im Stadtteil Tabor dauern drei Wochen und kosten rund 200.000 Euro.

Reihe „Alltagsmeisterinnen“: „Das Ennstal ist unsere Heimat“

TERNBERG. Trotz der unsicheren Zeiten haben sich die Reisinger-Schwestern Melanie Mandl und Stefanie Felberbauer dazu entschlossen, den elterlichen Traditions-Friseursalon gemeinsam weiterzuführen.

Endlich Mnozil Brass

STEYR. Die Superformation Mnozil Brass kommt am Donnerstag, 20. Mai, um 20 Uhr mit ihrem Best of in die Steyrer Stadthalle.

Ein Pokerspiel, das keiner haben will

STEYR. Investor Siegfried Wolf ist nach wie vor an einer Übernahme des MAN-Standortes interessiert – die Zeit drängt.