Höchste Vorwärts-Niederlage seit 2013

Hits: 161
Bernhard Staudinger hielt gegen Fabian Schubert zwei Elfmeter - weil er sich jeweils zu früh bewegt hatte, ließ Schiedsrichter Eisner wiederholen. Im dritten Versuch stellte Schubert auf 4:0. (Foto: SKV/Sabrina Waldbauer)
Robert Hofer Robert Hofer, Tips Redaktion, 18.04.2021 08:40 Uhr

STEYR. Nach zehn Punkten aus den letzten vier Spielen in der 2. Liga war der SK BMD Vorwärts Steyr beim Derby in Linz gegen Tabellenführer Blau-Weiß chancenlos.

Ohne den gesperrten Abwehrchef Alberto Prada war die Vorwärts-Defensive phasenweise überfordert. „Wir haben uns vor allem auf die langen Bälle der Linzer nicht gut einstellen können. Blau-Weiß war sehr aggressiv und in allen Belangen besser“, bilanziert Trainer Andreas Milot nach der 0:5-Schlappe. Schon in den ersten 20 Minuten kassierten die Steyrer drei Tore, ein Doppelschlag in der zweiten Halbzeit (63., 67.) führte zur höchsten Meisterschaftsniederlage der Rot-Weißen seit 25. Oktober 2013. Damals unterlag Vorwärts in der Regionalliga Mitte dem SAK aus Klagenfurt zu Hause mit 0:5 - es war das letzte Spiel für Trainer Adam Kensy. Interimistisch übernahm damals der heutige Chefcoach Milot, ehe Anfang 2014 Helmut Kraft Trainer in Steyr wurde.

Lafnitz kommt nach Steyr

Nach fünf Partien in den letzten 16 Tagen gibt es für die Vorwärts-Kicker nun endlich wieder einmal ein längere Vorbereitungszeit. Das nächste Match in der 2. Liga steigt am Sonntag, 25. April, zu Hause gegen Herbstmeister Lafnitz (10.30 Uhr).

FC Blau Weiß Linz – SK BMD Vorwärts Steyr 5:0 (3:0)

BW Linz (4-2-3-1): Schmid; Schantl, Felix Strauß (65. Janeczek), Wimmer, Mitrovic (72. Messing); Gemicibasi, Brandner; Dobras (72. Gasperlmair), Surdanovic (65. Kostic), Pomer (79. Huber); Schubert. Ersatz: Gschossmann; Filip. Trainer: Ronald Brunmayr.

Vorwärts (3-4-1-2): Staudinger; Pasic, Martic, Maric (46. Hofstätter); Sahanek, P. Bilic (46. Himmelfreundpointner), Brandstätter, Seiwald (74. Fischer); Paz (69. Drga); Monsberger, Ablinger (46. D. Bilic). Ersatz: Hüttner; Martinovic. Trainer: Andreas Milot.

Torfolge: 1:0 (12.) Pomer, 2:0 (16.) Dobras, 3:0 (20.) Felix Strauß, 4:0 (63./Elfmeter) Schubert, 5:0 (67.) Kostic.

Gelbe Karten: Pasic (12. Foul), Staudinger (62. Unsportlichkeit), Martic (76. Foul).

Samstag, 17. April 2021; Hofmann-Personal-Stadion; keine Zuschauer SR Rene Eisner; Martin Höfler, Gerald Bauernfeind

Kommentar verfassen



Traum am Strand

BAD HALL. Die Schüler der 1b-Klasse der Mittelschule Bad Hall erhielten den Auftrag, individuelle Sätze zu schreiben, um die Anwendung von Präpositionen zu trainieren.

Rattinger holt ersten Staatsmeistertitel

STEYR. Mit einer persönlichen Bestzeit von 8:52.88 gewinnt Tobias Rattinger (LAC Amateure Steyr) in Wien Gold über 3.000 Meter Hindernis.

Die Freibäder lassen sich von Corona nicht bremsen

REGION STEYR. Mit Mittwoch, 19. Mai, wollen die ersten der elf Freibäder in Steyr und Steyr-Land aufsperren.

Totalsperre Ende Mai am Posthofberg

STEYR. Die Bauarbeiten für den neuen Übergang am Posthofberg beginnen am Montag. Rund eine Million Euro wird in das lange aufgeschobene Projekt investiert.

60 Ideen für ein lebenswertes Steyr

STEYR. Bis 20. Mai kann sich jeder auf www.zukunftsregion-steyr.at einbringen. Ideen werden für vier Bereiche gesucht.

Steyrer Stadtgärtner sorgen für Blumenpracht

STEYR. 23.000 Frühlingsblüher wie Stiefmütterchen, Myosotis oder Bellis wurden gepflanzt. 

Symbolische Befreiungsfeier beim KZ-Denkmal

STEYR. Das Mauthausen Komitee Steyr wird am Montag, 17. Mai, um 17.30 Uhr eine Versammlung im kleinen Rahmen abhalten.

Sierninger Sommermarkt wird auf August verschoben

SIERNING. Weil Anfang Juni ein Bestücken der Innenräume im Schloss nicht möglich ist, wird der Kunsthandwerksmarkt auf Ende August verlegt.