370.000 Schilling in Euro umgetauscht

Hits: 463
Robert Hofer Robert Hofer, Tips Redaktion, 17.06.2019 06:32 Uhr

STEYR. Jährlich tourt der Euro-Bus der Oesterreichischen Nationalbank (OeNB) durch das Land. Und noch immer werden fleißig Schillinge eingetauscht.

Seit 1. März 2002 ist der Schilling kein gesetzliches Zahlungsmittel mehr, dennoch haben offenbar immer noch viele Österreicher Bargeld in der alten Währung gebunkert. Beim Tour-Stopp des Euro-Bus am Stadtplatz in Steyr wurden rund 370.000 Schilling (26.900 Euro) umgetauscht. „Meine Eltern haben noch Anfang der Zwanzigerjahre die Hyperinflation erlebt – da hat man den Tageslohn gleich ausgeben müssen, damit man darum noch einen Laib Brot bekommt“, wusste ein Besucher am Stadtplatz zu erzählen.

Neue Banknoten

Seit der Einführung des Euro als Buchgeld in Österreich wurde durchschnittlich eine jährliche Inflationsrate von 1,8 Prozent verzeichnet. Die Sicherung der Preisstabilität ist die wichtigste Aufgabe einer Zentralbank. 370 Personen nutzten in Steyr bei brütender Hitze das Angebot der Euro-Info-Straße, besonders beliebt waren die neuen Euro-Banknoten der Europa-Serie.

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Raser mit 155 km/h in 70er-Zone gestoppt

BEZIRK STEYR-LAND/LINZ-LAND. Mehr als doppelt so schnell wie erlaubt raste ein 46-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land am Freitagnachmittag über eine Kreuzung in Sierning. Der Lenker wurde angezeigt. ...

Leserbrief: Jeder darf es vorleben

STEYR. Tips-Leserin Irene Mitter aus Steyr zum Thema regionale Lebensmittel.

Vorwärts punktet beim Restart der 2. Liga

STEYR. Nach einer schwachen Anfangsphase steigert sich der SK Vorwärts und holt am Ende einen verdienten Punkt beim FAC in Wien.

Endlich wieder Kinozeit in Steyr

STEYR. Das Citykino hat wieder geöffnet. In der ersten Zeit nach dem Lockdown in Österreich können Filme vom März nachgesehen werden. Das Bergfilmfestival wird ebenfalls gleich ...

Kauffrau aus Leidenschaft

GARSTEN. Die Abläufe in ihrem Adeg-Markt kennt Maria Weinberger in- und auswendig, arbeitet sie doch bereits seit über 20 Jahren im Geschäft.

Kabarett im Akku: „Junge, lern doch einfach mal Deutsch!“

STEYR. Michael Großschädl bringt am Mittwoch, 10. Juni, 20 Uhr sein brandneues Kabarett im Kulturzentrum Akku auf die Bühne.  

Steyrer Zukunftsradeln zu Vorreitern der Nachhaltigkeit

STEYR. Nach der Coronapause ist es am Mittwoch, 10. Juni wieder soweit: Die Initiative Klimafokus, die Radlobby Steyr und der Treffpunkt Dominikanerhaus laden zur nachhaltigen Besichtigungstour mit ...

Gaflenz kündigt Rückzug aus 1. NÖ Landesliga an

GAFLENZ. „Verantwortungsbewusstsein und Seriosität stehen bei uns seit jeher im Vordergrund“, erklärt Gaflenz-Obmann Günther Kellnreitner, warum sein Verein den Rückzug aus der ...