Betriebsräte: In Steyr wurde Pionierarbeit geleistet

Hits: 266
Robert Hofer Robert Hofer, Tips Redaktion, 19.09.2019 10:24 Uhr

STEYR. Vor 100 Jahren entstanden in der „Österreichischen Waffenfabrik Gesellschaft“ – später Steyr-Werke – die ersten Betriebsräte. Eine Wanderausstellung zeigt die Geschichte der Arbeiter-Mitbestimmung.

Im Mai 1919 wurde das Betriebsrätegesetz in Österreich verabschiedet, damit wurde im internationalen Vergleich eine Vorreiterrolle in Sachen betrieblicher Mitbestimmung eingenommen. Der hundertste Geburtstag des Gesetzes wird heuer in ganz Österreich gefeiert.

Steyr ist Hochburg

Auch in Steyr bildeten sich, unmittelbar nachdem das Gesetz in Kraft getreten ist, schnell Betriebsräte. „Die Steyrer Betriebsräte waren Pioniere. Und bis heute gibt es in der Eisenstadt viele starke Betriebsrats-Körperschaften, die sich für die Anliegen der Beschäftigten einsetzen“, sagt ÖGB-Regionalsekretär Mario Roitmair. „Mitbestimmung ist ein zentraler Bestandteil demokratischer und betrieblicher Kultur in Österreich. Die Betriebsratsarbeit ist vielfältig und herausfordernd. Immer stehen dabei die gemeinsamen Interessen der gesamten Belegschaft im Mittelpunkt“, so Roitmair.

Nicht selbstverständlich

Zwischen 1934 und 1945 gab es in Österreich keine Betriebsräte. Diese Form der Mitbestimmung ist also nicht selbstverständlich, auch wenn es vielen heute so erscheint. Aktuelle Umfragen zeigen übrigens, dass Arbeitgeber Betriebsräte durchwegs positiv sehen und auch schätzen.

 

Die Wanderausstellung „Erfolgsmodell Mitbestimmung“ ist noch bis 27. September in den Räumlichkeiten der Arbeiterkammer Steyr (Redtenbachergasse 1a) zu sehen.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Endlich wieder Kinozeit in Steyr

STEYR. Das Citykino hat wieder geöffnet. In der ersten Zeit nach dem Lockdown in Österreich können Filme vom März nachgesehen werden. Das Bergfilmfestival wird ebenfalls gleich ...

Kauffrau aus Leidenschaft

GARSTEN. Die Abläufe in ihrem Adeg-Markt kennt Maria Weinberger in- und auswendig, arbeitet sie doch bereits seit über 20 Jahren im Geschäft.

Kabarett im Akku: „Junge, lern doch einfach mal Deutsch!“

STEYR. Michael Großschädl bringt am Mittwoch, 10. Juni, 20 Uhr sein brandneues Kabarett im Kulturzentrum Akku auf die Bühne.  

Steyrer Zukunftsradeln zu Vorreitern der Nachhaltigkeit

STEYR. Nach der Coronapause ist es am Mittwoch, 10. Juni wieder soweit: Die Initiative Klimafokus, die Radlobby Steyr und der Treffpunkt Dominikanerhaus laden zur nachhaltigen Besichtigungstour mit ...

Gaflenz kündigt Rückzug aus 1. NÖ Landesliga an

GAFLENZ. „Verantwortungsbewusstsein und Seriosität stehen bei uns seit jeher im Vordergrund“, erklärt Gaflenz-Obmann Günther Kellnreitner, warum sein Verein den Rückzug aus der ...

Ein Winzer aus der Kurstadt Bad Hall

BAD HALL. Vor drei Jahren pflanzte Armin Rogl in Bad Hall auf zwei Hektar sechstausend Weinreben der Sorten Grüner Veltliner und Gelber Muskateller. Die Trauben wurden vergangenen Herbst gelesen, ...

Erlebnis-Spaziergang durchs Steyrdorf

STEYR. Beim zweistündigen Spaziergang durchs Steyrdorf führen mittelalterlich kostümierte Guides auf die Spuren längst vergessenen Handwerks wie Seifensieden oder Posamentieren.

Jungbauer siegt am Pleschingersee

STEYR. Die lange Wettkampfpause ging für die Sportler des Askö Laufwunder Steyr zu Pfingsten zu Ende.