90 Prozent der Gemeinden von Männern geführt

Hits: 202
Maria Achathaler (Bildmitte) vor der „Raser-Strecke“ zwischen Adlwang und Nußbach. (Foto: Foto: fotokerschi.at/Kranzl)
Robert Hofer Robert Hofer, Tips Redaktion, 16.04.2021 15:37 Uhr

ADLWANG/STEYR-LAND. Im Herbst 2021 finden Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen statt. Tips startet eine Serie und gibt einen Überblick über die Spitzenkandidaten. Beginn ist mit der Gemeinde Adlwang.

20 Gemeinden umfasst der Bezirk Steyr-Land, 15 werden von ÖVP-Bürgermeistern, fünf von SPÖ-Politikern geführt. Zwar nimmt die Zahl der weiblichen Vertreter in der Kommunalpolitik zu, Ortschefs sind in der Region aber in der Regel immer noch männlich. Mit Daniela Chimani (SPÖ; Pfarrkirchen) und Annemarie Wolfsjäger (ÖVP; St. Ulrich) gibt es nur zwei Bürgermeisterinnen in Steyr-Land.

Achathaler in Favoritenrolle

Im Herbst – voraussichtlich wird am 26. September gewählt – dürfte eine weitere Bürgermeisterin hinzukommen. Nach sechseinhalb Jahren als Ortschef von Adlwang legt Karl Mayr (ÖVP) sein Amt zurück. „Es gibt mit Maria Achathaler eine ideale Nachfolgerin. Wir haben auch schon in den letzten Jahren vieles im Team erledigt“, sagt Mayr, der seiner Partei weiterhin als Gemeinderat zur Verfügung steht. Achathaler ist als Diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegerin im Klinkikum Bad Hall tätig. „Ich liebe meinen Beruf. Sollte ich Bürgermeisterin werden, werde ich im Job die Stunden reduzieren“, so die ÖVP-Spitzenkandidatin.

SPÖ will aufholen

FPÖ und SPÖ streiten sich um Platz zwei. „Wir hoffen auf ein ähnliches Ergebnis wie 2015 und wollen unsere vier Mandate halten“, sagt FPÖ-Spitzenkandidat Alois Baldinger – der Gemeindevorstand vertritt seine Partei aktuell auch im Landtag. Die Sozialdemokraten gehen wieder mit Gemeindevorständin Erika Bohn an der Spitze in die Wahl. Ein Mandat zulegen und Platz zwei werden als Ziel genannt. Die zweifache Magistra ist bereits seit 2003 in der Lokalpolitik tätig.

Ausgangslage Steyr-Land:

15 ÖVP-Bürgermeister: Karl Mayr (Adlwang), Hubert Kern (Aschach), Bernhard Ruf (Bad Hall), Johannes Kampenhuber (Dietach), Günther Kellnreitner (Gaflenz), Anton Silber (Garsten), Günther Großauer (Großraming), Josef Gsöllpointner (Laussa), Leopold Arthofer (Losenstein), Martin Haider (Maria Neustift), Ulrich Flotzinger (Rohr), Johann Singer (Schiedlberg), Annemarie Wolfsjäger (St. Ulrich), Karl Schneckenleitner (Waldneukirchen), Karl Mayr (Wolfern)

5 SPÖ-Bürgermeister: Daniela Chimani (Pfarrkirchen), Michael Schwarzlmüller (Reichraming), Manfred Kalchmair (Sierning), Leopold Steindler (Ternberg), Gerhard Klaffner (Weyer)

Ausgangslage Adlwang:

Gemeinderatswahl 2015:

ÖVP 61,1 Prozent, 12 Mandate

FPÖ 23,0 Prozent, 4 Mandate

SPÖ 15,9 Prozent, 3 Mandate

Bürgermeisterwahl 2015:

Karl Mayr (ÖVP) 66,7 Prozent

Alois Baldinger (FPÖ) 17,2 Prozent

Erika Bohn (SPÖ) 16,1 Prozent

Kommentar verfassen



Zum Muttertag gratis in die Landesausstellung

STEYR. Mamas und Omas haben am diesjährigen Muttertag, 9. Mai, freien Eintritt zur OÖ. Landesausstellung „Arbeit. Wohlstand. Macht“.

Entlassung von Steyrer Betriebsrätin verhindert

STEYR. Ein rechtskräftiges Gerichtsurteil bringt Sieg der Gewerkschaft gegen den „Verein Wohnen Steyr – b29“.

Offenes Pflanzenregal in Garsten

GARSTEN. Die örtlichen Grünen richten am Platzl von 8. bis 15. Mai ein Tauschregal für Hobbygärtner ein. Interessierte können sich hier Jungpflänzchen für ihren Garten ...

Shaolin Kung Fu für Kids

STEYR. Seit März dürfen Kinder und Jugendliche wieder Vereinstraining im Freien machen. Gerade für die jüngere Generation ist die körperliche Betätigung in der Gruppe wichtig.

Zwei Verletzte bei Unfall auf der B309

STEYR. Binnen weniger Stunden gab es am Mittwoch in Steyr zwei schwere Unfälle. Mehrere Personen wurden verletzt.

Stadtbild: Pickerl und Graffiti entfernt

STEYR. Auf die Beschwerden von Bürgern hin, hat das Rathaus Verkehrsschilder & Co reinigen lassen. Die Arbeiten sind nun abgeschlossen.

Intelligente Müllschlucker nahmen Dienst auf

STEYR. Ab sofort verrichten in Steyr am Busbahnhof und bei der Aussichtsplattform des Panoramaliftes zwei intelligente Abfallbehälter („BigBelly“) ihren Dienst. 

Italienisches Flair im Sierninger Schlosshof

SIERNING. Geht es nach den Plänen der Sierninger Gemeindevertretung, dann soll der zentrale Schlosshof schon bald die Atmosphäre einer italienischen Piazza ausstrahlen.