Willkommen in der Ramenai: Urlaub mitten in der Natur

Hits: 386
Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 15.02.2020 07:12 Uhr

ULRICHSBERG. Echt, authentisch, bewusst einfach: Günter Hofbauer bietet mit dem Böhmerwaldlerdorf „Ramenai“ einen Platz für alle, die sich nach Natur und Ruhe sehnen.

Das Leben der Waldbauern und Knechte lieferte die Vorlage für das Hüttendorf, das auf einer Lichtung mitten im Böhmerwald in Schöneben entstanden ist. „Die Waldler haben ihr Leben über Jahrhunderte hinweg an den Wald angepasst und ausgerichtet, mit all seinen Schätzen und Gefahren. Die Familien lebten in einfachen Hütten, meist auf einer Lichtung, wo sie auch ihr Vieh weiden ließen“, erinnert Günter Hofbauer an vergangene, aber nicht vergessene Zeiten. Er hat sich von der Kreativität und Fantasie der Waldbauern, von ihrer Verbindung zur Natur und von dem Zusammenhalt in der Gemeinschaft und der Familie inspirieren lassen.

So authentisch wie möglich

„Wir haben keine Stile importiert, sondern alte Bauweisen umgesetzt“, sagt Hofbauer, selbst Kind des Böhmerwaldes und leidenschaftlicher Berg- und Skiführer, der auch Archive durchforstet und viele Gespräche geführt hat, um möglichst viel Authentisches unterzubringen. Der große, einladende Holztisch, die Schiebetüren zum Schlafzimmer, das Walzmuster an den Wänden sind da nur einige Beispiele. Viel unbehandeltes Holz innen und außen, gedeckte Farben, natürliche Stoffe und viel Liebe zum Detail, machen die Holzhütten gleich warm und gemütlich. Moderne Ansprüche kommen aber nicht zu kurz, denn Urlauber finden etwa die hütteneigene Privatsauna, Fernseher und WLAN in ihrer Unterkunft. In der Schwarzen Kuchl nach altem Vorbild können sie sich selbst versorgen. Für alle Neuankömmlinge gibt es deshalb auch gleich ein Waldlerpaket mit regionalen Spezialitäten zur Begrüßung.

Regionalität zählt

Auch beim Bau stand Regionalität im Vordergrund: „Materialien und beteiligte Firmen kommen aus einem Umkreis von etwa 60 Kilometern“, zeigt Günter Hofbauer auf. Das Auto bleibt übrigens draußen: Dieses bleibt auf dem kleinen Parkplatz beim Hochseilpark stehen, wo auch die Rezeption zu finden ist. Von dort geht es die letzten 800 Meter zu Fuß ins Hüttendorf, das Gepäck wird mit dem Quad transportiert.

Für jeden die richtige

Acht Holzhäuser bilden gemeinsam mit dem großen Forsthaus das autofreie Böhmerwaldlerdorf: Die vier Holzknechthütten bieten Platz für zwei Erwachsene und zwei Kinder; in den beiden Waldbauernhäuser können bis zu acht Leute entspannt nächtigen; dazu kommen die Jägerhütte und das Rückerhaus, die aus dem alten Bestand stammen und komplett adaptiert wurden. Das Forsthaus in der Mitte des Dorfes eignet sich für Seminare, Workshops, wo man in Wohnzimmeratmosphäre umgeben von unberührter Natur neue Inspiration finden kann. Und dann ist da noch das Baumbett für einen erholsamen Schlaf inmitten der Baumwipfel.

 

Das Böhmerwaldlerdorf „Ramenai“ ist zu finden inSchöneben 23 in der Gemeinde Ulrichsberg.Reservierungen sind unter Tel. 07288/93080 oder servus@ramenai.at möglich. Bis 15. März gibt es übrigens einen Frühbucherbonus.

www.ramenai.at

 

Artikel weiterempfehlen:
PDF Download

Kommentar verfassen



Frauennetzwerk arbeitet weiter

ROHRBACH-BERG. Das Frauennetzwerk hat seine technischen Möglichkeiten ausgeweitet, um auch in diesen Tagen für Frauen und Mädchen erreichbar zu sein.

Nur was unbedingt notwendig ist: Altstoffsammelzentren öffnen unter Corona-Bedingungen

BEZIRK ROHRBACH. Ab kommenden Freitag, 3. April, sind die Altstoffsammelzentren im Bezirk Rohrbach wieder zu den gewohnten Zeiten geöffnet. Allerdings gelten eingeschränkte Annahmebedingungen. ...

Caritas hilft pflegenden Angehörigen in der Krisenzeit

ROHRBACH-BERG. Die Corona-Krise bringt pflegende Angehörige zunehmend an die Grenzen ihrer Belastbarkeit.

„Die Menschen in Sri Lanka werden immer unsere Hilfe brauchen“

ST. MARTIN. Für Margit Wengler ist nach der schwierigen Heimreise aus Sri Lanka wieder Ruhe eingekehrt. Zehn Wochen haben sie und ihr Mann Dietmar dort fleißig Häuser gebaut, Schulsachen, ...

Corona-Zahlen im Bezirk Rohrbach erstmals gesunken

BEZIRK ROHRBACH. Die neuen Zahlen des Landes OÖ zeigen für den Bezirk Rohrbach Erfreuliches: Denn seit dem ersten Auftreten von Corona in unserer Region vor zwei Wochen sind die Zahlen erstmals ...

Jugendservice ist auch in turbulenten Zeiten für Jugendliche erreichbar

ROHRBACH-BERG. Mit hilfreichen Informationen unterstützt das Jugendservice des Landes OÖ Jugendliche, aber auch Eltern und Lehrer in diesen turbulenten Corona-Zeiten.

Des is a entarische Zeit: Leinöl veröffentlicht Corona-Reggae
 VIDEO

„Des is a entarische Zeit“: Leinöl veröffentlicht Corona-Reggae

JULBACH. Die Familienband Leinöl hat über die aktuelle „entarische Zeit“ einen Song mitsamt Musik-Brickfilm veröffentlicht.

32, alleinerziehend und zu wenig Geld

ROHRBACH-BERG. Als wir sie treffen, ist Andrea schon seit vier Uhr morgens auf den Beinen. Sie ist geringfügig bei drei verschiedenen Putzfirmen angestellt, schupft nebenbei alleine Haushalt ...