Zusammenstoß: Autolenker übersah rote Ampel

Hits: 52
Victoria  Preining Victoria Preining, Tips Redaktion, 22.09.2020 12:14 Uhr

URFAHR-UMGEBUNG. Beim Bahnübergang in Walding übersah ein PKW-Lenker aus dem Bezirk das Rotlicht der Signalanlage und fuhr in diesen ein. Trotz einer Notbremsung kam es dabei zu einer Kollision mit einem Triebwagen.

Gegen 15.50 Uhr war der 38-jährige Autolenker aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung am 21. September auf der Hauptstraße in Walding in Richtung Ortszentrum unterwegs. Beim Bahnübergang übersah er das Rotlicht des Signalanlage und fuhr in den Übergang ein. Gleichzeitig näherte sich aus der Ottensheimer Richtung ein von eome, 46-Jährigen aus dem Bezirk Perg gesteuerten Triebwagen der Mühlkreisbahn. Die Kollision konnte trotz einer eingeleiteten Notbremsung im vorderen Bereich des PKW nicht mehr verhindert worden. Verletzt wurde bei dem Zusammenstoß weder der PKW-Lenker, noch der Triebwagenführer oder die im Zug befindlichen 40 Fahrgäste. Beide Fahrzeuge wurden jedoch stark beschädigt.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Erfolgreiche Klimaschutz-Bilanz

WALDING. Die Corona-Entwicklung hat auch den zweiten Pflanztag der Malerei Wiesinger aus Walding, der am 16. Oktober stattfinden sollte, einen Strich durch die Rechnung gemacht. Andreas Wiesinger plante ...

Fahrzeugsegnung in Walding

WALDING. Kaplan Klaus Sonnleitner hat in Anwesenheit von Waldings Bürgermeister Hans Plakolm nach der Samstag-Abendmesse im Bezirksseniorenheim Walding drei neue des Roten Kreuzes Fahrzeuge gesegnet.

Ein Zeichen gegen die Atomgefahr

ZWETTL AN DER RODL. Während die öffentliche Wanderung „Beim Gehen kommen d´Leut zaum“ mit der dritten Landtagspräsidentin Gerda Weichsler-Hauer abgesagt werden musste, kam diese dennoch im Zuge ...

Alkoholisierte Fahrerin stürzte mit E-Bike

REICHENTHAL. Eine 37-Jährige aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung kam während der Fahrt auf dem E-Bike durch das Gemeindegebiet von Reichenthal von der Straße ab und zog sich bei einem Sturz leichte Verletzungen ...

Werkserweiterung bei Biohort schafft neue Arbeitsplätze in der Region

HERZOGSDORF. Im Herbst 2018 eröffnete die Biohort GmbH ihr neues Werk in Herzogsdorf. Die damals bereits geplante Verdoppelung auf 24.000 Quadratmeter ist nun so gut wie abgeschlossen – und das deutlich ...

Vortrag: „Der keimfreie Wohnraum“

OÖ/PUCHENAU. Auch im Bezirk wird der Baubiologe Harald Weihtrager für die VHS einen Vortrag zum Thema „Der keimfreie Wohnraum“ halten.

Massivholzböden und Echtholzböden von SECA aus eigener Produktion: atmungsaktiv, allergikerfreundlich, antibakteriell

OTTENSHEIM. Holzböden haben neben der subjektiv wahrgenommenen Wärme und Behaglichkeit die sie ausstrahlen, auch sehr eindeutige mess- und feststellbare Eigenschaften die sich positiv auf ...

Neue Tablets für Hellmonsödter Schüler

HELLMONSÖDT. Zu Beginn des neuen Schuljahres konnte in Hellmonsödt ein großes Projekt in die Realität umgesetzt werden: die Anschaffung neuer iPads für den Unterricht.