Hits: 75
Benjamin Gangl und Michael Schoißengeyr (Foto: RK UU/Silke Pachinger)
Benjamin Gangl und Michael Schoißengeyr (Foto: RK UU/Silke Pachinger)
Victoria  Preining Victoria Preining, Tips Redaktion, 27.07.2021 09:39 Uhr

KIRCHSCHLAG BEI LINZ/BEZIRK. Auch beim Roten Kreuz im Bezirk dreht sich am 30. Juli alles um die Freundschaft. Denn wer sich freiwillig engagiert, findet Sinn und Spaß im Leben, sammelt wertvolle Erfahrungen und lernt Freunde fürs Leben kennen. Das können auch Michael Schoißengeyr und Benjamin Gangl bestätigen, die sich bei ihrem gemeinsamen Engagement im Rettungsdienst in Kirchschlag kennengelernt und angefreundet haben.

Vor allem nach Benjamins Ausbildung im Jahr 2018 sowie in seiner Zivildienst-Zeit hätten die beiden viele Dienste miteinander gemacht. „Michi war mein Vorbild. Er ist genau, absolut kompetent und sich der Verantwortung bewusst“, blickt Benjamin zurück. Auch abseits ihrer Rettungsdienste verbringen die beiden gerne Zeit auf der Dienststelle in Kirchschlag, gelten als fixe Teilnehmer bei Einsatzübungen und helfen mit, wo sie gebraucht werden.

Für Michael, der seit 2016 dabei ist, stellt die Tätigkeit als Rettungssanitäter einen Ausgleich zu seiner Arbeit als Mechatroniker dar. Für Benjamin hingegen sei es eine tolle Ergänzung zu seiner Ausbildung zum Diplomierten Gesundheits- und Krankenpfleger.

Verwandtschaft entdeckt

Dabei sind die beiden aber nicht bloß Freunde: Bei einem ihrer Dienste haben sie entdeckt, dass sie sogar verwandt sind – ihre Großeltern sind Geschwister. Eine Ähnlichkeit sei ebenfalls nicht zu leugnen. Diese gehe sogar so weit, dass sie von manchen Patienten verwechselt werden und so für Verwirrung sorgen. Sogar auf der Dienststelle sei ihnen das schon passiert. „Auch meine Oma hat uns einmal auf den ersten Blick verwechselt“, schildert Michi lachend.

Kommentar verfassen



Neuer Standort für Corona-Impfungen

WALDING. Der Waldinger Impf- und Teststandort wird von der Stocksporthalle Walding (Sportpark Walding) in das Waldinger Zentrum verlegt.

Familienbundzentrum ist seit 20 Jahren ein starker Partner

PUCHENAU. Als Ort der Begegnung ist das Familienbundzentrum Puchenau seit 20 Jahren ein etablierter Treffpunkt für Familien, um gemeinsam Erfahrungen zu sammeln.

Hellmonsödter Planetenlauf

HELLMONSÖDT. Mehr als 270 Starter freuten sich, dass heuer doch noch der elfte Hellmonsödter Planetenlauf stattfinden konnte Besonders viele Kinder waren dabei und wurden vom „Planeti“ auf der Strecke ...

Sieg der U12

WALDING/ROTTENEGG. Genau 100 Mal haben die Jungs der Fußball U12-Mannschaft der Spielgemeinschaft Walding/Rottenegg schon gemeinsam gekickt.

So hat der Bezirk Urfahr-Umgebung gewählt: Mehrere Stichwahlen (Update, 22.12 Uhr)

URFAHR-UMGEBUNG. Während die Auszählung im Bezirk betreffend der Landtags- und der Gemeinderatswahlen abgeschlossen ist, wird bei den Bürgermeisterwahlen noch weiter ausgezählt. Bei letzteren wird ...

Wahlen 2021: Reaktionen aus dem Bezirk (Update, 27.9, 10.57 Uhr)

URFAHR-UMGEBUNG. Was die Bezirkspartei-Obleute über die erzielten Ergebnisse bei den Landtags-, Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen denken und welche Reaktionen es bezüglich der Stichwahlen im Bezirk ...

Kandidaten von SBU und SPÖ gehen in die Steyregger Stichwahl

STEYREGG. Die SBU (Steyregger Bürgerinitiative für Umwelt und Stadtleben) blieb mit 40,43 Prozent der Stimmen (+8,28 Prozent) stimmenstärkste Kraft in Steyregg. In die Stichwahl wird SBU-Kandidat David ...

Fußballtalent zeigte sein Können

OTTENSHEIM/MÜNCHEN. Was nach einem Traum für viele Kids klingt, wurde für Timo Lang aus Ottensheim wahr.