Dienstag 28. Mai 2024
KW 22


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

Ottensheimerin malt wie gedruckt: Viktoria Hartl bringt die Seele von Mensch und Tier aufs Papier

Olivia Lentschig, 27.02.2024 08:00

OTTENSHEIM. Toller Schnappschuss, so der erste Gedanke beim Blick auf das Bild. Bis man kurz darauf realisiert, dass diese unglaublichen detailgetreuen Feinheiten tatsächlich per Hand aufs Papier gebracht wurden. Schöpferin dieser erstaunlichen Werke ist Viktoria Hartl. Die Ottensheimerin zeichnet, seit sie denken kann - und das mit einer Präzision, die staunen lässt.

Die zeichnerischen Fähigkeiten hat sich Viktoria Hartl selbstständig angeeignet. (Foto: Hartl)
photo_library Die zeichnerischen Fähigkeiten hat sich Viktoria Hartl selbstständig angeeignet. (Foto: Hartl)

Geboren 1993 in Oberösterreich, ist Viktoria Hartl auf einem kleinen Bauernhof aufgewachsen. Durch die Leidenschaft zu den Tieren entdeckte sie schon im Kindesalter mit Freude das Malen und Zeichnen. Die ausgebildete Pferdewirtin ist heute hauptberuflich Lastkraftwagenfahrerin und hat sich nebenberuflich dem Zeichnen von realistischen Porträtbildern von Mensch, Tier und Fahrzeugen verschrieben.

Die Technik, in der sie arbeitet, wird als Fotorealismus oder Fineart bezeichnet. „Mein künstlerischer Werdegang ist erst 2019 ganz offiziell geworden, vorher habe ich nur für mich und hin und wieder mal für Bekannte Bilder gezeichnet“, erklärt die 30-Jährige bescheiden. „Eine Ausbildung in diesem Bereich habe ich nicht gemacht, ich habe mir durch viel Übung alles selber beigebracht.“

Durch Instagram und Facebook hat sich ihre Reichweite rasch stark vergrößert und so durfte sie ihre Auftragszeichnungen bereits ins Ausland verschicken. 

Tips: Du hast dir sämtliche Skills selbst erarbeitet. Wie hast du das gemacht?

Viktoria Hartl: Auf Youtube findet man unglaublich tolle Videos zu den Techniken, da habe ich mir einige angesehen und versucht, die Tipps anzuwenden. Mit jedem weiteren Bild wurde ich besser und konnte dann meine eigene Zeichendynamik daraus entwickeln. 

Tips: Als Vorlage dienen Fotos?

Viktoria Hartl: Als Vorlage sind mir qualitativ hochwertige Fotos wichtig, da ich so auch kleinste Details ausarbeiten kann, um diesen realistischen Touch zu erhalten. Ich versuche immer so genau wie möglich zu arbeiten, damit die Zeichnung dann möglichst real aussehen.

Tips: Was ist schwieriger zu zeichnen: Tier oder Mensch?

Viktoria Hartl: Menschen sind für mich definitiv schwieriger zu zeichnen als Tiere. Da darf man absolut keine Fehler machen. Wenn da ein Strich oder eine Schattierung falsch sitzt, sieht die Person plötzlich ganz anders aus oder wirkt viel älter. Das will natürlich keiner!

Tips: Wie lange sitzt du ungefähr an einem A5-Porträt?

Viktoria Hartl: Ein A5-Porträt in Farbe braucht wesentlich mehr Zeit als eines mit Kreide oder Kohle, da man die Farben mehrmals schichten muss, um das perfekte Endergebnis zu erhalten. Im Schnitt sind es etwa zehn bis 35 Stunden, die ich je nach Technik für diese Größe brauche. 

Gewinnchance nutzen

Aktuell legt die begabte Autodidaktin eine Pause ein, und das aus einem wirklich sehr guten Grund: Viktoria Hartl ist im Jänner Mama geworden und möchte sich nun erst einmal ihrem kleinen Wunder widmen. Gemeinsam mit Tips verlost sie dennoch ein A5-Porträt nach Wahl unter den Lesern.

www.viktoria-hartl.art

oder Instagramm-Account: art.by.viktoria 


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden