Reichenthalerinnen starteten in Laakirchen in die Meisterschaft

Hits: 94
Das Bundesliga-Team aus Reichenthal. (Foto: Faustball Reichenthal)
Victoria  Preining Victoria Preining, Tips Redaktion, 03.05.2021 11:00 Uhr

REICHENTHAL. Die erste Runde der ersten Bundesliga begann für die Faustballerinnen der Union Reichenthal am Staatsfeiertag. Die Reichenthalerinnen waren dabei auswärts zu Gast in Laakirchen.

Gleich in der ersten Runde mussten sich die Faustball-Damen dabei einem starken Laakirchner Heimteam stellen. Mithilfe von guten Platzbedingungen und leichtem Wind starteten die Gäste am Staatsfeiertag mit voller Power in das Match. Das Ziel war es, den Gegner zumindest ein wenig unter Druck zu setzen. Die einigen wenigen Eigenfehler nahmen diese dabei gern in Kauf. Trotz eines guten Zusammenspiels der Reichenthaler Mannschaft gelang es dieser aber nicht, Sätze für sich zu gewinnen. Im letzten Satz konnten die Faustballerinnen jedoch durch eine starke und fast fehlerlose Serviceleistung der Hauptangreiferin gut mithalten. Als Problem gestaltete sich mit der Zeit aber das Zuspiel, das immer weniger konstant wurde und somit der Ball immer wieder zu weit über dem Netz landete. Dies hatte zur Folge, dass man die Schlägerinnen nicht wirklich gut in Position bringen konnte, um gefährliche Rückschläge zu erzielen.

Guter Zusammenhalt

In seinem Abschlussresümee zeigte sich Trainer Umdasch aber dennoch zufrieden und lobte vor allem den Team-Zusammenhalt: „Im Großen und Ganzen war es eine gute Leistung und man konnte feststellen, dass auch nach dieser kurzen Trainingsphase eine deutliche Steigerung der Mädels da ist. Besonders erfreulich ist, dass das Mannschaftsgefüge, das ihnen in den letzten Jahren fehlte, um einiges besser wurde und der Zusammenhalt untereinander nicht besser sein könnte.“

Kommentar verfassen



Engerwitzdorf: Gemeinde spart 66 Prozent Energie

ENGERWITZDORF. Die Gemeinde Engerwitzdorf hat im gesamten Gemeindegebiet alle herkömmlichen Straßenbeleuchtungen auf LED umgestellt. Damit wird Energie gespart.

Hauptzufahrt zum Feldkirchner Badesee aufgrund großem Ansturm gesperrt

FELDKIRCHEN. Für eineinhalb Stunden war am Sonntagnachmittag die Hauptzufahrt zum Feldkirchner Badesee in Feldkirchen an der Donau von der Polizei aufgrund des großen Ansturms totalgesperrt.  ...

Koch verletzte Lehrling im Streit mit Messer

BEZIRK URFAHR-UMGEBUNG. Im Streit mit einem 15-jährigen Lehrling zückte ein 20-jähriger Koch in einem Gasthof im Bezirk Urfahr-Umgebung am Samstagabend ein Klappmesser und verletzte den ...

Wasserrettung und Samariterbund garantieren sicheres Badevergnügen

FELDKIRCHEN. So wie alle Jahre nahm der Samariterbund Feldkirchen, gemeinsam mit der Wasserrettung, im Juni die Badeseeambulanz in Betrieb.

Klima.Zukunft.Gallneukrichen: Ökostrom soll 365 Tonnen an CO2 vermeiden

GALLNEUKIRCHEN. Während einige Maßnahmen der „Klima-Strategie für Gallneukirchen„ aktuell noch in Vorbereitung sind, habe die Gusenstadt beim Thema Stromversorgung nunmehr einen großer Schritt ...

Das Glücksengerl war im Bezirk Urfahr-Umgebung unterwegs

BAD LEONFELDEN. Anita Zottele aus Reichenau im Mühlkreis ist die Gewinnerin der dieswöchigen Glücksengerl-Aktion im Bezirk Urfahr-Umgebung.

Neuer Gallneukirchner Bürgermeister gewählt

GALLNEUKIRCHEN. Bei der Gemeinderatssitzung am vergangenen Donnerstag wurde Helmut Hattmansdorfer zum Bürgermeister von Gallneukirchen gewählt, nachdem Gisela Gabauer ihr Amt nach zwölf Jahren zurückgelegt ...

Eltern sind eingeladen sich aktiv einzubringen

WALDING. Den Verantwortlichen der Waldorfkindergruppe Walding ist es wichtig, das die Kinder Respekt vor der Natur und den Mitmenschen entwickeln.