Bergrennrevival und ein Stück Motorsportgeschichte hautnah erleben

Hits: 86
Historische Sportwagen werden zu sehen sein. (Foto: www.claus-stockinger.at MIGBM)
Andreas Hamedinger Andreas Hamedinger, Tips Redaktion, 22.07.2021 13:12 Uhr

FELDKIRCHEN. Die Motorsport IG Bad Mühllacken e.V. veranstaltet am Samstag, 7. August, ein Bergrennrevival auf der legendären Bergrennstrecke von Bad Mühllacken nach Lacken.

Einst haben auf dieser Strecke Motorsportlegenden wie Niki Lauda oder Jo Gartner ihre Karriere begonnen. 1975 war Mühllacken sogar schnellste Bergrennstrecke der Welt. Es wird die, von 11.45 bis 17.45 Uhr gesperrte Strecke, im Rahmen der StvO zweimal, ohne Zeitnehmung abgefahren. Start ist um 12.30 Uhr. Ziel der Veranstaltung ist, dem Publikum interessante Leute mit tollen Fahrzeugen näher zu bringen. Männer, die in den 60er und 70er-Jahren des letzten Jahrhunderts Motorsportgeschichte geschrieben haben, wie Willi Siller, Karl Zach oder Rallycrosslegende Herbert Grünsteidl werden am Start sein. Vom kleinen Puch 500 über Procar BMW M1, Ford GT40, McLaren, Abarth, Formel V, Formel 2 bis zum Formel 1 Boliden reicht die Bandbreite. Bei den Motorrädern sowie Seitenwagen sind einige Staatsmeister aus dieser Epoche mit ihren damaligen Fahrzeugen vertreten. Das Starterfeld umfasst etwa 35 Motorräder/Gespanne, 120 Rennwagen und Elitefahrzeuge, teilweise auch neueren Datums. Für Zuschauer ist der Eintritt frei. Ein Großteil des Reinerlöses wird an bedürftige Familien in der näheren Umgebung gespendet.

Startliste und genauere Informationen zum Bergrennfestival findet man unter www.migbm.at

Kommentare

  1. Motorsport Fan
    Motorsport Fan23.07.2021 06:48 Uhr

    Bad Mühllacken Renngeschichte - Eine Veranstaltung der extraklasse, die es in Österreich nirgend s wo gibt. Veranstalter migbm oder der Ort Bad Mühllacken / Lacken verstehen diese Motorsport–Sache, da könnten sich viele etwas ab schauen. Daumen hoch den Mühllackner n

Kommentar verfassen



Frontalzusammenstoß in Bad Leonfelden: Vier Verletzte

BAD LEONFELDEN. Ein 56-Jähriger, ohne Führerschein aber dafür alkoholisiert, verursachte am Samstagabend einen Verkehrsunfall auf der Böhmerwaldstraße in Bad Leonfelden, ...

Für das Klima unterwegs

URFAHR-UMGEBUNG. Für die kommenden Gemeinderats- und Landtagswahlen wurde vom Verein Klima-Allianz OÖ in allen 438 oö Gemeinden eine Befragung zum Thema „Klimaneutralität 2040“ durchgeführt.

Mauern, hämmern, baggern: Kinder erkundeten die Welt des Baus

ALTENBERG. Bauluft schnuppern durften 30 Kinder zwischen 6 und 14 Jahren beim Rabmer Kinderbautag im Zuge der Altenberger Ferienspiele.

Geburtstagsfeier der Seniorenplattform

FELDKIRCHEN. Bei der jährlichen Gemeinschafts-Geburtstagsfeier der Seniorenplattform Ortsgruppe Feldkirchen im Garten-Pavillion von Martin Hintringer feierten zehn Jubilare feierten ihren 70er, 75er, ...

Ehrenbürgerschaft für Johannes Rechberger

ST. GOTTHARD. Mit einem einstimmigen Beschluss verlieh der Gemeinderat von St. Gotthard die Ehrenbürgerschaft an Johannes Rechberger, der die Gemeinde fast dreißig Jahre als Bürgermeister leitete.

Buchpräsentation: „Wofür ich stehe“

GALLNEUKIRCHEN. Am Dienstag, den 3. August findet um 19 Uhr die Präsentation des Buches „Sepp Wall-Strasser – Wofür ich stehe“ in der Gusenhalle statt.

Mehr Frauen im Stadtrat von Bad Leonfelden

BAD LEONFELDEN. Zwei Monate vor der Bürgermeister- und Gemeinderatswahl präsentiert der Bad Leonfeldner Bürgermeister Thomas Wolfesberger sein Team.

Wanderung zum Streichelzoo

GALLNEUKIRCHEN. Im Rahmen des Gallneukirchner Ferienspieles wanderten 12 Kinder mit Bürgermeisterin a. D. Gisela Gabauer durch Gallneukirchen auf den Linzerberg zum Streichelzoo.