Gelungene Premiere: erste „SJ Galli Flunky-Ball Weltmeisterschaft“ war ein voller Erfolg

Hits: 218
Mag. Jacky Stitz Tips Redaktion Mag. Jacky Stitz, 08.08.2022 10:09 Uhr

GALLNEUKIRCHEN. 16 Teams trafen sich am 6. August zusammen, um am Gallneukirchner Marktplatz die erste Flunky-Ball-WM im Land ob der Enns auszutragen.

Der Spaß für alle Altersschichten stand dabei im Vordergrund. Es wurde gegessen, gefeiert und auch ganz schön getrunken. Der älteste Mitspieler war Anfang 60, der Jüngste 16 Jahre alt. Auch in den Zuschauerreihen war das Publikum bunt gemischt. Bemerkenswert war auf jeden Fall, dass sich noch nie so viele junge Leute am Gallneukirchner Marktplatz versammelten, insgesamt über den Tag verteilt wurden rund 300 Besucher gezählt.

„Voi de Gaudi, super spannend und ein riesen Erfolg“, so beschrieben die Teilnehmer und Besucher die erste Flunky-Ball-Weltmeisterschaft.

Spaß und politisches Engagement verbinden

„Aber natürlich haben wir die WM nicht ohne politischen Hintergrund veranstaltet. Das Motto des Events war „Platz Da! Her mit der S-Bahn“. Wir wollen Gallneukirchen beleben und bunt machen. Uns ist es wichtig einerseits für die jungen Gallneukirchner Möglichkeiten zu schaffen unkompliziert, sicher und eigenständig nach Linz zu fahren, aber andererseits durch unser vielfältiges Kulturangebot, Linzer zu animieren, nach Galli zu kommen. Dafür brauchen wir aber auch die nötige Infrastruktur. Um aufzuzeigen, dass diese derzeit nicht ausreichend ist, haben wir extra einen Shuttledienst nach Linz organisiert. Außerdem haben wir Spenden für die Ukraine Hilfe gesammelt, ganze 500 Euro sprangen dabei heraus“, so SJ Vorsitzender Simon Panholzer.

Jugendkulturelles Spektakel

„Wir sind sehr glücklich über den Verlauf der Veranstaltung. Es hat alles super geklappt. Alle haben einen riesen Spaß gehabt und das Event ist harmonisch von statten gegangen. Ein riesen Dankeschön an unser Organisationsteam, speziell an unseren Veranstaltungsbeauftragten Simon Spinka, der mitunter die Hauptverantwortung trug sowie an unsere Sponsoren, allen voran Leo Hackl-Lehner“, so SJ Vizevorsitzender und Flunkyball Beauftragter Niklas Straßl.

„Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner, den SJ Galli Elite Kader, der die Trophäe in Gallneukirchen gelassen hat. Besonders freut es uns, dass der Publikumsliebling, das Team der Edelweißpiraten, den zweiten Platz errungen hat. Die Mannschaft mit dem höchsten Durchschnittasalter des Turniers hat die Veranstaltung zu dem zauberhaften Event gemacht, das es am Ende geworden ist“, so Veranstaltungsbeauftragter Simon Spinka.

Für die richtige Unterlage hat der SJ Foodtruck gesorgt.

Einer der Höhepunkte war die Halftime-Show.  Die Band „Die Partie“ sorgte für ausgelassene Stimmung und war somit die optimale Vorbereitung für die extra Flunkyball Runde mit den Ehrengästen abseits des Turnierplans.  

Was ist Flunkyball?

Zwischen zwei Fünfer-Teams wird eine Plastikflasche platziert, die ein Spieler mit einem Schuh umzustoßen versucht. Fällt sie um, trinkt sein Team Bier bis die Gegner sie aufgestellt haben. Wer als Erster ausgetrunken hat, gewinnt.

Kommentar verfassen



Gastronomie im Zeichen der Ziege

MÜHLVIERTEL. Die österreichische Gastronomie widmet sich im Oktober wieder der Ziege, denn es ist wieder „Goatober“. Dieses einmonatige Foodfestival soll die Vermarktung von Ziegen- und Kitzfleisch ...

Offene Türen in der Fachschule Bergheim

FELDKIRCHEN. Die Fachschule Bergheim lädt zum Tag der Absolventen am Sonntag, 16. Oktober ein. Am Samstag, 15. Oktober findet der Tag der Schulführungen statt. Die zukünftigen Schüler können sich ...

Priesner Bau stellte sich beim „Job Day“ in Ottensheim den Jugendlichen vor

OTTENSHEIM. Beim aufregenden „Job Day“ von Priesner Bau in Ottensheim am 3. Oktober wurden spannende Einblicke in den Arbeitsalltag eines Lehrlings geboten. Dabei ließ das Unternehmen die 18 teilnehmenden ...

Tage der offenen Ateliers in Urfahr-Umgebung

URFAHR-UMGEBUNG. Am 15. und 16. Oktober öffnen oberösterreichweit Ateliers und Galerien ihre Türen im Rahmen der „Tage der offenen Ateliers“. Im Bezirk Urfahr-Umgebung sind 27 Ateliers, Werkstätten ...

Katholisches Bildungswerk lädt zum Vortrag „Trotz Demenz Mensch“ am Montag, 17. Oktober ins Pfarrgemeindezentrum Reichenau ein

REICHENAU/FREISTADT. Am Montag, 17. Oktober findet um 19.30 Uhr im Reichenauer Pfarrzentrum ein interessanter Vortrag zum Thema Demenz mit dem Titel „Trotz Demenz Mensch: ein Leben in der Mitte der ...

Ortsmusik Walding mit erfolgreichem Flohmarkt: Reinerlös fließt in die Jugend und in neue Instrumente

WALDING. Unter dem Motto „Wiederverwenden statt Verschwenden“ der Flohmarkt der Ortsmusik Walding in der Zellinger Halle statt.

Netzwerken einmal anders - und zwar im Auto: Business-Speed-Dating der Jungen Wirtschaft Urfahr-Umgebung

OTTENSHEIM. Ein etwas „anderes“ Netzwerktreffen ging im Ottensheimer Autohaus Kneidinger über die Bühne. Die Junge Wirtschaft Urfahr-Umgebung lud zum ersten Business-Speed-Dating ein, dem rund 20 ...

Verdiente Persönlichkeiten aus dem Sozialbereich geehrt

BEZIRK URFAHR-UMGEBUNG. Durch die Verleihung des Ehrentitels Konsulentin bzw. Konsulent für Soziales und mit der Auszeichnung mit der Humanitätsmedaille ehrt das Land Oberösterreich verdiente Persönlichkeiten ...