Deutliche Botschaft an die Identitären: „Steyregg bleibt bunt“

Hits: 1063
Mit darüber angebrachten Bannern „Steyregg ist bunt“ wird die Botschaft der Vielfalt selbst für die Volksschulkinder begreifbar. (Foto: Stadtgemeinde Steyregg)
Mit darüber angebrachten Bannern „Steyregg ist bunt“ wird die Botschaft der Vielfalt selbst für die Volksschulkinder begreifbar. (Foto: Stadtgemeinde Steyregg)
Jürgen Affenzeller Jürgen Affenzeller, Tips Redaktion, 29.07.2021 17:16 Uhr

STEYREGG. Ein Zeichen für Offenheit, Gedankenweite und Toleranz setzt die Stadtgemeinde Steyregg mit einem Schutzweg in den Farben des Regenbogens direkt vor dem Gebäude der Identitären Bewegung.

Der bunte Schutzweg befindet sich im Zentrum der Stadt und er liegt an einem hoch frequentierten Schulweg. Mit darüber angebrachten Bannern „Steyregg ist bunt“ wird diese Botschaft der Vielfalt selbst für die Volksschulkinder begreifbar. Der Regenbogen ist den Kindern ein vertrautes Symbol, gibt es doch bereits Spiel- und Kindergartengruppen, die sich so benennen.

Kontrast zur vergittertem Gebäude

„Durchaus beabsichtigt kontrastiert diese Botschaft auch die exzessive Vergitterung des direkt vor dem Schutzweg liegenden Gebäudes der Identitären Bewegung, die doch eher auf Abschottung, Absonderung und Einigelung hinweist“, erläutert Bürgermeister Johann Würzburger.

Kommentare sind für diesen Beitrag deaktiviert.


MPW wurde mit dem JULIUS-Award ausgezeichnet

EIDENBERG. Martin Peter Weixlbaumer nahm den Qualitätspreis des Wirtschaftsbundes OÖ von Wirtschaftslandesrat Markus Achleitner und WB-Bezirksobfrau Sabine Lindorferentgegen.

Mehr als 20 lokale Unternehmen bei Lichtenberger Ortsmesse

LICHTENBERG. Mehr als 20 lokale Unternehmen aus verschiedenen Branchen standen mit ihren Produkten und Dienstleistungen bei der dritten Lichtenberger Ortsmesse im Gemeindezentrum für Fragen zur Verfügung.  ...

Erster Frühschoppen der FPÖ

WALDING. Die FPÖ-Ortsgruppe Walding veranstaltete ihren ersten Frühschoppen.

Neuer Präsident für die Leonfeldner Löwen

BAD LEONFELDEN. Im Rahmen der offiziellen Hofübergabe in Oberneukirchen übernahm Karl Birklbauer das Amt des Clubchefs von Gerald Holzinger.

Prominente Lotsen

LICHTENBERG. Rund um den Schulbeginn haben Experten vermehrt darauf hingewiesen, wie wichtig es ist, Kindern das richtige Verhalten im Straßenverkehr zu lernen. Auch zu Schulwegtrainings wird geraten. ...

60-Jähriger als Opfer von Internetbetrügern

URFAHR-UMGEBUNG. Ein 60-Jähriger aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung wurde Opfer einer dubiose Website, die sich als weltweiter Marktführer auf den Finanzmärkten ausgab.

Gesamte Schulklasse aus Bad Leonfelden in Quarantäne

BAD LEONFELDEN. Für die gesamte 1b-Klasse der NMS Bad Leonfelden heißt es zuhause bleiben: ein Kind wurde positiv auf das Corona-Virus getestet.

Schulfahrräder auf Hochglanz gebracht

FELDKIRCHEN. Bereits in der ersten Schulwoche wurden bei einem Projekttag der Fachschule Bergheim die 30 Schulfahrräder überprüft, repariert und gereinigt.