Neue Straßenbeleuchtung spart Geld und hilft der Umwelt

Hits: 98
Andreas Hamedinger Andreas Hamedinger, Tips Redaktion, 26.11.2021 09:43 Uhr

OTTENSHEIM. Bei Straßenbeleuchtungen bieten sich dank innovativer Technologie ausgezeichnete Möglichkeiten für Energieeinsparungen. Das zeigt unter anderem auch ein umgesetztes Beleuchtungssanierungsprojekt im Ortsgebiet von Ottensheim.

Dabei wurde von der Linz AG Tochter Linz Energieservice GmbH-Les (LES) die Straßenbeleuchtung auf energieeffiziente und kostensparende LED-Leuchten umgerüstet und die dazugehörige Infrastruktur – dazu zählen etwa Masten, Schaltkästen – saniert. Insgesamt 502 Laternen wurden im Rahmen dieser Beleuchtungsumstellung im gesamten Ortsgebiet von Ottensheim modernisiert. Damit kann der jährliche Verbrauch der bisher benötigten Energie um mehr als 60 Prozent von rund 165.000 auf etwa 62.000 Kilowattstunden (kWh) reduziert werden. „Dazu kommt die Einsparung von zirka 24 Tonnen CO2 pro Jahr. Umgerechnet könnte mit dieser CO2-Einsparung ein Pkw 3,5 Mal die Erde umrunden“, erklärt der Geschäftsführer der LES, Bernd Freisais.

Gemeinde spart Kosten

“Die neuen Leuchten leisten aufgrund der Energieersparnis nicht nur einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz, sondern sorgen auch für ein angenehmeres Licht für die Bewohner von Ottensheim und durch die höhere Lichtqualität in Folge auch für mehr Sicherheit der Anrainer. Mit dieser Umstellung tragen wir nicht nur zum Energiesparen bei, sondern sparen wir uns als Gemeinde Stromkosten. Auch für Insekten ist es ganz wichtig, dass die Beleuchtungskörper nicht so intensives Licht ausstrahlen, um ihr Überleben zu sichern“, sagt der Ottensheimer Bürgermeister Franz Füreder.

Kommentar verfassen



Fis Masters Cup: Voller Erfolg für die Sportunion Böhmerwald

BEZIRK. Vom 14. bis 16. Jänner veranstaltete die Schiunion Böhmerwald Intersport Pötscher am Zwieselberg/Hochficht den FIS Masters Cup. An den ersten beiden Tagen wurde zunächst ein Riesentorlauf und ...

„Altenberg hilft“

ALTENBERG. Kurz vor Weihnachten wurde die Familie Reichetseder mit drei jungen Söhnen durch den Tod der Mutter Bianca von einem schweren Schicksalsschlag getroffen. Um in dieser schwierigen Zeit zumindest ...

Kind bei Unfall schwer verletzt

SONNBERG. Bei einem Unfall wurde ein zehnjähriges Schulkind am Montag, den 17. Jänner schwer verletzt.

Anmeldung für Kindergarten und Krabbelstube

HERZOGSDORF. Aufgrund der derzeitigen Maßnahmen in Bezug auf Covid-19 kann die diesjährige Vormerkung für den Kindergarten beziehungsweise für die Krabbelstube leider nur schriftlich erfolgen.

„Wir sind den vielen Anfragen kaum hinterhergekommen“

GALLNEUKIRCHEN. Bereits zum zweiten Mal rief die Sozialistische Jugend Gallneukirchen, diesmal im ganzen Bezirk dazu auf, für die Flüchtlinge in Bosnien zu spenden.

Naturfreunde starteten sportlich

OTTENSHEIM. Sehr aktiv waren die Langlauf-Instruktoren der neu gegründeten Naturfreunde Ortsgruppe Ottensheim um den Jahreswechsel.

Winterjazz im Kulturhaus

ENGERWITZDORF. JIM steht für Jazz und Improvisierte Musik – das sind alle seine Lehrenden und Studierenden, ehemalig wie aktuell an der Linzer Anton Bruckner Universität – hat die Jazz-Szene in den ...

Arzt für Alberndorf gesucht

ALBERNDORF. Erich Eilmsteiner, Hausarzt und langjähriger Gemeindearzt in Alberndorf, wird mit Ende Juni in Pension gehen. Daher wird nun ein Nachfolger für die Kassenstelle als Allgemeinmediziner gesucht. ...