Traditioneller Genuss aus der Backmanufaktur wird zukunftsfit

Hits: 111
Martina Gahleitner Tips Redaktion Martina Gahleitner, 30.06.2022 13:51 Uhr

GRAMASTETTEN/MÜHLVIERTEL. In Hummel‘s Backmanufaktur stellt man sich der Herausforderung, ein traditionelles Produkt in eine neue Zeit zu führen.

Nach demselben Rezept wie 1898, als die Familie Hummel begonnen hat, die mittlerweile weithin bekannten Gramastettner Krapferl und süßen Zwieback herzustellen, wird auch heute noch gebacken. Mit Tradition, Handwerk – und Rohstoffen aus der Region. „Was bei uns wächst und lieferbar ist, beziehen wir aus der unmittelbaren Umgebung. Selbst die Verpackung kommt aus Oberösterreich“, betont Johannes Mayr, Geschäftsführer des AMA-Genussbetriebs.

Groß oder klein

Das Original Gramastettner Krapferl aus dem besonders mürben Mürbteig, kann man mit Zuckerhut oder Schokokappe und ebenso als Mini-Variante genießen. Einzeln verpackt wird damit auch die Gastronomie bedient, verrät Mayr. „Qualitätsbewusste Wirte greifen für die Süßigkeit zum Kaffee auf regionale Produkte“, freut sich der Bäckermeister über diese Kooperationen. Wichtig ist für das Traditionsunternehmen auch der Geschenkeartikel-Markt.

Online gewinnt an Bedeutung

Auch wenn der Transport der zerbrechlichen Köstlichkeiten gar nicht so einfach ist, können diese in ganz Österreich verschickt werden. Der Online-Shop gewinnt in diesem Zusammenhang zunehmend an Bedeutung, schließlich kennt man die feinen Backwaren dank Märkten und Messeauftritten weit übers Mühlviertel hinaus. Der regionale Einzelhandel im Mühlviertel, Großraum Linz, Wels, Steyr wird vom Unternehmen selbst beliefert.

Übrigens wird es ab Herbst, wenn die Hitze vorbei ist, neue Produkte aus Hummel‘s Backmanufaktur geben. Kraperl und Zwieback als Kernprodukte bleiben aber auf jeden Fall im Sortiment (www.hummels-krapferl.at).

Noch mehr regionale AMA Genussbetriebe findet man unter www.genussregionen.at

Kommentar verfassen



Vom 29. August bis 2. September ist die B38 im Bereich Hinterkönigschlag gesperrt

URFAHR-UMGEBUNG. Die Totalsperre wegen Belagsarbeiten gilt durchgehend von Montag, 29. August ab 7 Uhr bis voraussichtlich Freitag, 2. September um 18 Uhr.

Feldkirchen: „Musikalische Reise“ begeistert

FELDKIRCHEN. Bereits zum zweiten Mal findet heuer eine „Musikalische Reise“ durch die Marktgemeinde statt. Die „Musikalische Reise“ besteht aus drei Veranstaltungen mit „Konzert-Fahrten“ in ...

Hellmonsödt: Kinder besuchten Tierarztpraxis

HELLMONSÖDT. Im Rahmen des Hellmonsödter Kindersommers besuchen Kinder an zwei Nachmittagen die Tierarztpraxis von Christa Nobis.

SPÖ Puchenau setzt auf Balkonkraftwerke

PUCHENAU. Mehr Unabhängigkeit durch weniger Strombedarf vom Stromversorgern und Nachhaltigkeit durch regionale Energieversorgung – das ist das Ziel der Etablierung von Balkonkraftwerken (Solarpanele) ...

Chris Shermer kommt am 6. September nach Gallneukirchen

GALLNEUKIRCHEN. Drei- bis viermal im Monat, immer dienstags, findet im Café und Bistro Kowalski in Gallneukirchen der Kultur Dienstag statt. Ein abwechslungsreiches Kulturprogramm, meist in Form von Live-Konzerten ...

Jubiläums-Turnier in Steyregg

STEYREGG. Bereits zum 30. Mal wird heuer von 26. bis 28. August wieder das Steyregger Doppel Turnier für Tennis-Cracks aus ganz Österreich ausgetragen. Anmeldungen dazu sind noch bis 24. August möglich. ...

Blumen als Lebenselixier

REICHENAU. Ottilie Katzmaier aus Habruck ist 87 Jahre alt, dreifache Mutter, zehnmal schon Oma und stolz auf ihre acht Urenkel. Neben dem allzu frühen Tod ihres Mannes, zwei Schlaganfällen, zwölfmal ...

Traditionelles Frühstück im Freibad Waxenberg

WAXENBERG. Am schönsten Tag in diesem Sommer luden die SPÖ Ortsgruppe und der Pensionistenverband Oberneukirchen-Waxenberg-Traberg zum schon traditionellen Frühstück im Freibad Waxenberg ...