Schwerpunktkontrollen in Mondsee: L17-Lenker auf Drogen aus dem Verkehr gezogen

Hits: 554
Onlineredaktion Tips Onlineredaktion Tips, Tips Redaktion, 07.03.2021 18:25 Uhr

MONDSEE. Ein 18-jähriger L17-Fahrschüler, der vor der Autofahrt mit seinen Eltern in Mondsee Kokain konsumiert hatte, ist nur einer von mehreren Fahrzeuglenkern, den nach Schwerpunktkontrollen der Polizei in Mondsee eine Anzeige erwartet. 

Bei Schwerpunktkontrollen hinsichtlich Alkohol und Suchtgift hielten Polizisten am Samstagnachmittag bei der Autobahnauffahrt Mondsee einen 18-Jährigen aus dem Bezirk Salzburg-Umgebung an, der in Begleitung seiner Eltern eine Ausbildungsfahrt absolvierte. Beim Lenker ergab sich der Verdacht einer Beeinträchtigung durch Suchtgift, er konnte seine Augen kaum offenhalten. Ein Drogenschnelltest ergab ein stark positives Ergebnis auf Kokain. Der 18-Jährige wurde dem Amtsarzt zur klinischen Untersuchung vorgeführt, das Ergebnis lautete „fahruntauglich“. Die Ausbildungsfahrt war somit beendet.

Ohne Führerschein, betrunken und viel zu schnell unterwegs

Im weiteren Verlauf der Schwerpunktkontrollen konnten ein Fahrzeuglenker mit entzogener Lenkberechtigung, ein Lenker mit 1,54 Promille Alkohol im Blut sowie ein weiterer Lenker mit einer Fahrgeschwindigkeit von 184 Stundenkilometern auf einer Freilandstraße angehalten und aus dem Verkehr gezogen werden. Zudem wurden zahlreiche weitere Übertretungen nach dem KFG und der StVO festgestellt und zur Anzeige gebracht, unter anderem erfolgten zwei Kennzeichenabnahmen.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Geh- und Radweg, Umbau des Amtshauses und Schulsanierung

MONDSEE. Der Gemeinderat hat vor kurzem den Voranschlag für 2021 einstimmig genehmigt. An Ausgaben sind etwa 16,7 Millionen Euro vorgesehen. Für investive Vorhaben sind im heurigen Jahr 1,4 Millionen ...

7-Tages-Inzidenz im Bezirk Vöcklabruck liegt bei 252,7

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Seit gestern gab es 524 Coronavirus-Neuinfektionen in Oberösterreich (Stand 14. April, 15 Uhr) und somit 4.112 aktive Fälle im Bundesland (Stand 14. April, 12 Uhr).

Finalisierung der Pläne für die Begegnungszone befeuert Parkplatzdiskussion erneut

VÖCKLABRUCK. In der Bezirksstadt war ein Bürgerbeteiligungsprozess ins Leben gerufen worden, um den Stadtplatz neu zu gestalten. Ergebnis ist eine Änderung des gesamten Platzes in eine Begegnungszone, ...

Villa Ammerer wird abgerissen und originalgetreu wieder aufgebaut

MONDSEE. Die sogenannte Villa Ammerer in der Freinbergerstraße befindet sich seit Monaten in einem unansehnlichen Zustand. Nun soll sie abgerissen und auf Grundlage des Originalzustandes wieder errichtet ...

Philatelietag diesmal online

FRANKENBURG. Der für Freitag, 16. April, bei Postpartner Kaisinger geplante 10. Frankenburger Philatelietag wurde abgesagt. Stattdessen kann man Briefmarken, Briefmarkenheftchen und Briefmarkenbücher ...

Erste Europameisterschaften im Paracycling und UAC Tour in Oberösterreich

SCHWANENSTADT/OBERÖSTERREICH. Von 3. bis 6. Juni werden an den Etappenorten in Oberrösterreich, Startschuss ist in Schwanenstadt, die Behindertensportler um den Europameistertitel und die Einzel- ...

Franz Josef Altenburg: Zum 80iger gibt es für den großen Keramiker Ausstellungen in Wien und Bad Ischl

SCHLATT/BAD ISCHL/WIEN. Am 15. März feierte der in Breitenschützing tätige Bildhauer und Keramiker Franz Josef Altenburg seinen 80. Geburtstag. Aus diesem Anlass widmet ihm die OÖ ...

„Wenn auch in Maske und Schild, wir wollen für Menschen da sein“

BEZIRK VÖCKLABRUCK. 1.400 Rotkreuz-Mitarbeiter im Bezirk leisteten im Vorjahr knapp 230.000 freiwillige Arbeitsstunden. Viele zusätzliche Aufgaben kamen durch den Kampf gegen die Covid-19-Pandemie ...