Mehrere kleine Brände auf der Eisenaualm

Hits: 172
Fotos: AFKDO Mondsee, C. Stoxreiter
Martina Ebner Martina Ebner, Tips Redaktion, 22.06.2021 08:13 Uhr

UNTERACH. Mehrere Feuerwehren und Hubschrauber mussten kleinere Brände auf der Eisenaualm bekämpfen. Am Samstag hatte die FF Unterach ein Sonnwendfeuer veranstaltet, an den folgenden Tagen wurden Rauchsäulen entdeckt. 

Am Samstag hatten Mitglieder der FF Unterach zwei Sonnwendfeuer auf der Eisenaualm, am sogenannten 11er und 12 Kogel, veranstaltet. Diese Veranstaltung wird bereits seit mehr als 70 Jahren durchgeführt. 14 Personen waren auf zwei Feuerstellen aufgeteilt. Die Feuer wurden von 22 bis 23 Uhr abgebrannt. Im Anschluss wurden noch mit je zwei Waldbrandrucksäcken die vorhandenen Glutnester abgelöscht, eine Zeitlang zugewartet und für die FF waren die Brandstelle erloschen.

Rauchsäulen entdeckt

Am nächsten Tag, um die Mittagszeit, wurde beim Sonnwendfeuerplatz eine Rauchsäule entdeckt. Die FF Unterach rückte zu Fuß zu den Feuerstellen aus und begann erneut die Ablöschung des Glutstockes. Aufgrund des immer stärker werdenden Windes musste schließlich ein Hubschrauber zu Hilfe gezogen werden. Die Löscharbeiten waren am 11er Kogel auf etwa zehn Quadratmeter und am 12er Kogel auf rund sechs Quadratmeter beschränkt. Gegen 18.30 Uhr wurde „Brand aus“ gegeben.

Am Montag, kurz nach Mittag, ging eine neuerliche Anzeige über eine Rauchsäule am 11er Kogel ein. Das Feuer verbreitete sich teilweise auch unterirdisch, sodass mehrere neue kleine Brandstellen entstanden waren. Mit Unterstützung durch die Libelle Salzburg, Oberösterreich und Klagenfurt wurde der Löscheinsatz durchgeführt. Das Wasser wurde aus dem Mondsee entnommen und auf den Berg geflogen. Gefahr für Personen habe zu keinem Zeitpunkt bestanden.

Kommentar verfassen



Kreisverkehr noch vor Schulbeginn fertig

VÖCKLABRUCK. Ja, sie ist mühsam, die Baustelle im Stadtgebiet. Aber: Der Kreisverkehr an der Salzburgerstraße wird noch vor Schulbeginn fertig.

Oldtimer-Sonntage am Stadtplatz Vöcklabruck

VÖCKLABRUCK. An den ersten beiden Sonntagen im August bestimmen wieder die Oldtimer das Geschehen am Vöcklabrucker Stadtplatz: Nach der corona-bedingten Pause im Vorjahr können heuer wieder ...

Urlauberin 50 Meter abgestürzt

STEINBACH. Schwere Verletzungen erlitt eine 50-jährige Deutsche, die am Mahdlgupf 50 Meter in die Tiefe stürzte. Der Rettungshubschrauber brachte sie in das Unfallkrankenhaus Salzburg. 

Gemeinden ziehen bei Kinderbetreuung an einem Strang

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Eine zukunftsweisende Kooperation von acht Gemeinden der Region Schwanenstadt schafft mit einem Leuchtturmprojekt neue Qualität in der Kinderbetreuung.

„Eine ins Lebn“ - kräftiges Lebenszeichen der Marktmusik Timelkam

TIMELKAM. Unter dem Motto „Eine ins Lebn“ präsentierte sich die Marktmusik Timelkam ihren Zusehern am Vorplatz der St. Anna Kirche und setzte somit nach fast zweijähriger Konzertpause ...

Energieversorger KWG startet Pilotprojekt zur 4-Tage-Woche

SCHWANENSTADT. Bereits seit längerer Zeit gibt es beim Ökostromerzeuger KWG Überlegungen zur Einführung einer 4-Tage-Woche. Nun hat das Unternehmen ein Pilotprojekt zur Umsetzung ...

Alpine Brands bündelt die Markenkompetenz

ATTNANG-PUCHHEIM. Jetzt wurde ein umfangreiches Projekt beim 800 Mitarbeiter starken Lebensmittelproduzenten Spitz abgeschlossen.

Schwerer Motorradunfall auf der A1

REGAU. Bei einer Kollision mit einem Lkw auf der Westautobahn erlitt ein 32-jähriger Motorradfahrer schwere Verletzungen.