Montag 17. Juni 2024
KW 25


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

Alkolenker verursacht zwei Unfälle innerhalb weniger Minuten

Martina Ebner, 24.02.2023 08:28

INNERSCHWAND. Innerhalb von fünf Minuten hat der 37-jährige, alkoholisierte Lenker eines Lkw zwei Verkehrsunfälle auf der A1 Westautobahn in Fahrtrichtung Wien verursacht.

Bei dem ersten Unfall waren der Lkw-Lenker sowie ein 45-jähriger serbischer Staatsbürger beteiligt, welcher aufgrund der Fahrweise des Lkw-Lenkers im Baustellenbereich mit seinem Pkw nach links ausweichen musste und dadurch mit der provisorischen Betonmittelleitschiene kollidierte. Beim zweiten Unfall war der Lkw-Lenker und nach dessen Angaben ein weiterer, fahrerflüchtiger Pkw beteiligt, welcher den Lkw geschnitten hat, woraufhin er anschließend nach rechts von der Fahrbahn abkam und im Grünstreifen zum Stillstand kam.

Diesel sickerte ins Erdreich

Bei diesem Unfall wurde der Dieseltank des Lkw beschädigt, wodurch eine größere Menge Diesel in das Erdreich sickerte. Aufgrund des Unfalls musste der Streckenabschnitt der Autobahn mehrere Stunden gesperrt und umgeleitet werden, um den verunfallten Lkw durch eine Spezialfirma aus Salzburg bergen zu können. Das kontaminierte Erdreich wurde unter Aufsicht des hydrographischen Dienstes der oberösterreichischen Landesregierung von einer beauftragten Erdbaufirma abgetragen.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden