Gedenkjahr: Kaiser Maximilian hatte vielfache Beziehungen zur Stadt Vöcklabruck

Gedenkjahr: Kaiser Maximilian hatte vielfache Beziehungen zur Stadt Vöcklabruck

Wolfgang Macherhammer Wolfgang Macherhammer, Tips Redaktion, 20.05.2019 15:47 Uhr

VÖCKLABRUCK. Zum heurigen 500. Todestag ehrt auch die Stadt Vöcklabruck „ihren“ Kaiser Maximilian I. mit einem Ritterfest sowie eigenen Themenführungen.  

Die europaweit einzigartigen Wappen-Fresken auf beiden Stadttürmen Vöcklabrucks erinnern noch heute an den „letzten Ritter“ – Kaiser Maximilian und sind Ausdruck früherer, habsburgerischer Macht. Wer weiß, dass Kaiser Maximilian I. das Postwesen einführte und es deshalb auch schon vor 500 Jahren eine Art Poststation in Vöcklabruck gab. Wer weiß, dass Kaiser Maximilian I. in Vöcklabruck ein Haus ankaufte. 1493 bewilligte der Kaiser, für sechs Jahre einen sogenannten Aufschlag auf Wein einzuheben, welcher im sogenannten Aufschlagsamt bezahlt werden musste. Der Kaiser erwarb dazu jenes Haus, indem heute die Konditorei Resch & Frisch die Vöcklabrucker und Besucher mit traditioneller Gastlichkeit verwöhnt. Weiter veranlasste der Kaiser damals, dass in diesem Haus ständig ein Raum für seine Bleibe in der Stadt bereitgehalten werden musste. Die Stadt Vöcklabruck ist also sicher ein Mittelpunkt in der Entwicklung des Habsburgerhauses Österreich gewesen.

Im laufenden Jahr bietet der Tourismusverband Vöcklabruck jeden ersten Samstag im Monat um 14.30 Uhr bis Oktober Stadtführungen unter dem Titel „Kaiser Maximilian und Vöcklabruck“ an. Interessierte können sich zur „Maximilian-Stadtführung“ im Tourismusbüro anmelden. Als weitere Veranstaltung im Maximilianjahr gibt es wie gesagt auch ein Ritterfest zu Ehren des „letzten Ritters“ – Kaiser Maximilian.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Loibichler Sommermarkt heuer am 6. Juli

Loibichler Sommermarkt heuer am 6. Juli

INNERSCHWAND. Nach den vielen positiven Rückmeldungen – sowohl von Seiten der Sommermarktbesucher als auch der Standbetreiber – wird es auch heuer wieder einen Sommermarkt in Loibichl ... weiterlesen »

Familienfest der FF Frankenburg

Familienfest der FF Frankenburg

FRANKENBURG. Die Freiwillige Feuerwehr Frankenburg veranstaltet am 29. und 30. Juni das traditionelle Sommernachts- und Familienfest bei der Einsatzzentrale. weiterlesen »

Eine neue Primaria für das Salzkammergut-Klinikum Vöcklabruck

Eine neue Primaria für das Salzkammergut-Klinikum Vöcklabruck

VÖCKLABRUCK. Im Herbst 2019 erhält das Salzkammergut-Klinikum eine neue Augen-Primaria. Martina Astecker wird ab Oktober den Fachschwerpunkt für Augenheilkunde und Optometrie am Klinik-Standort ... weiterlesen »

Tödlicher Motorradunfall

Tödlicher Motorradunfall

STEINBACH. Ein 50-jähriger Biker erlitt bei einer Kollision mit einem Hirschen tödlich Verletzungen.  weiterlesen »

Traktor mit Güllefass abgestürzt

Traktor mit Güllefass abgestürzt

ATZBACH. Die Feuerwehr Atzbach musste zu einer Fahrzeugbergung ausrücken. Ein Traktor war mitsamt dem Güllefass einen Abhang hinunter gestürzt und blieb im Straßengraben liegen.  ... weiterlesen »

Klimt total: Original, Installation und der weltweit erste Klimt-Garten

Klimt total: Original, Installation und der weltweit erste Klimt-Garten

SCHÖRFLING. Die Klimt-Foundation widmet Gustav Klimt, dem Künstler des ewigen Blühens, heuer die Schau Florale Welten – Blühender Jugendstil im Klimt-Zentrum in Kammer.  ... weiterlesen »

Meister der Motorsägen gekürt

Meister der Motorsägen gekürt

OTTNANG. Am Samstag bewiesen die Teilnehmer des Landesentscheides Forstwirtschaft in Ottnang Geschick und Genauigkeit im Umgang mit Axt und Motorsäge. weiterlesen »

Sommerfest der persönlichen Dienstleister im Schloss Mondsee

Sommerfest der persönlichen Dienstleister im Schloss Mondsee

MONDSEE. Die Fachgruppe der persönlichen Dienstleister lud alle aktiven Mitgliedsbetriebe zum traditionellen Sommerfest ein. Im traumhaften Flair des Schloss Mondsee verbrachten über 200 ... weiterlesen »


Wir trauern