St.-Josefs-Bühne Timelkam spielt heuer das Stück „The Sound of Music“ mit der Trapp-Familie

Hits: 1508
Wolfgang Macherhammer Wolfgang Macherhammer, Tips Redaktion, 16.01.2020 09:40 Uhr

TIMELKAM. In der insgesamt 40. Produktion der St.-Josefs-Bühne (SJB) Timelkam, „The Sound of Music“, spielen neben den „alten Hasen“ der SJB Timelkam auch sieben Kinder eine besondere Rolle. 

Liesl (Sophie Eckl), Luisa (Johanna Grünbacher), Friedrich (Max Eckl), Brigitta (Miriam Lenz), Kurt (Timo Habring), Marta (Emma Köttl) und Pauli (Paul Weißl) – sie sind im Stück die Kinder des Kapitäns Georg von Trapp (Andreas Krautschneider) und werden von der jungen Novizin Maria (Magdalena Doppler) als Gouvernante betreut. Maria lehrt den Kindern das Singen, bringt die Lebensfreude in das Haus zurück und erobert mit ihrer liebevollen und fröhlichen Art damit nicht nur die Kinderherzen, sondern auch das des Kapitäns.

Premiere am 28. Februar

Seit Oktober wird mit Feuereifer geprobt, gesungen, musiziert und gebaut und natürlich freuen sich ganz besonders die sieben jungen Debütanten auf den 28. Februar, wenn sich der Vorhang zur Premiere von „The Sound of Music“ im Treffpunkt Pfarre öffnet.Die Gesamtleitung der Produktion liegt in den bewährten Händen von Alois Hangler, für die musikalische Leitung zeichnet Christoph Eckl verantwortlich. 38 Schauspieler spielen, singen und tanzen auf der Bühne und die weltberühmte Musik des Musicals wird von den 30 Musikern in einem Nebenraum live gespielt und in den Theatersaal übertragen. Die Kommunikation zwischen dem Orchester und den Schauspielern erfolgt dabei über Monitore.In Summe sorgen rund 110 Menschen dafür, dass auf, vor, hinter, neben, über und unter der Bühne alles läuft, dass Maske, Technik, Bühnenbild, Bewirtung und alles was sonst noch dazu gehört so funktionieren, dass wir unserem Publikum einen schönen und vergnüglichen Musicalabend bereiten können.

Karten (auch für Gruppenreservierungen) gibt es ab Freitag, 24. Jänner, auf www.kartenbestellung.at

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Fußball und Action in den Ferien

MONDSEE/VÖCKLAMARKT. Die ALL-In Camps in Mondsee und Vöcklamarkt powered by mind.at versprechen ein sportliches Ferien-Highlight für Kinder und Jugendliche von sieben bis 15 Jahren.

Gesundheitsprojekt „TSV bewegt“ in Timelkam

TIMELKAM. Die Auswirkungen der seit über einem Jahr anhaltenden Corona-Pandemie haben maßgeblichen Einfluss auf das gesellschaftliche Leben und vor allem auch auf das sportliche Miteinander ...

„Wenn auch in Maske und Schild, wir wollen für Menschen da sein“

BEZIRK VÖCKLABRUCK. 1.500 Rotkreuz-Mitarbeiter im Bezirk leisteten im Vorjahr knapp 230.000 freiwillige Arbeitsstunden. Viele zusätliche Aufgaben kamen durch den Kampf gegen die Covid19-Pandemie ...

Online-Stammtisch zum Austausch über „Ehrenamt und Vereine“

VÖCKLABRUCK. „Ich will aus erster Hand wissen, was die Vereine und Ehrenamtlichen jetzt brauchen“, sagt Bürgermeisterin Elisabeth Kölblinger. Deshalb lud sie zu einem VP-Online-Stammtisch.  ...

Klimaneutralität 2040: Auch die Gemeinde Regau plant diesbezüglich vielfältig

REGAU. Oberösterreichs Bürgermeister und Gemeindepolitiker unterstützen das ehrgeizige Ziel der Österreichischen Bundesregierung für die Klimaneutralität bis 2040. Vorangetrieben ...

Interview: Reinhard Bell wird neuer Pfarrer in Mondsee

MONDSEE. Ab 1. September wird Reinhard Bell neuer Pfarrer in der Marktgemeinde. Er folgt damit Ernst Wageneder nach, der sich nach Salzburg verabschiedet. Tips bat Bell zum Interview.

Großangelegte Suchaktion nach abgängiger Pensionistin

VÖCKLABRUCK. Die örtlichen Polizeistreifen, Laakirchen Tasso, die FF Vöcklabruck, die Rettungshundebrigade sowie die Suchhundestaffel des Roten Kreuzes beteiligten sich gestern ...

Platz 14 und erneut Punkte für Maximilian Kofler bei Rennen in Doha

ATTNANG-PUCHHEIM. Auch das zweite Moto3-Rennen der WM-Saison 2021 endete mit Punkten für Maximilian Kofler.