Museum daheim: Der Altar des Meisters von Mondsee

Hits: 341
Martina Ebner Martina Ebner, Tips Redaktion, 17.11.2020 13:30 Uhr

MONDSEE. Eine kunsthistorische Spurensuche rund um den Flügelaltar des geheimnisvollen Meisters von Mondsee verfolgen: am Donnerstag, 19. November, liefert Ars Electronica Home Delivery wieder Faszinierendes direkt ins Wohnzimmer, die Küche, das Büro oder das Kinderzimmer. Das Publikum ist eingeladen, via Skype oder Youtube-Kommentaren Fragen zu stellen.

Im Zentrum von Deep Space LIVE steht diesmal der Altar des Meisters von Mondsee, dessen Flügelbilder sich nach der Aufhebung des Mondseer Klosters in alle Winde zerstreuten. Ab 16.45 Uhr begeben sich Kunsthistoriker Lothar Schultes vom Oberösterreichischen Landesmuseum und der Historiker und Archivar Georg Heilingsetzer auf eine kunsthistorische Spurensuche rund um diesen Altar und präsentieren hochauflösende Gigapixelaufnahmen der heute noch erhaltenen Altarbilder.

Festvortrag

Dabei treten nicht nur einige Überraschungen zutage, sondern werden auch Details gezeigt, die dem Auge bei gewöhnlicher Betrachtung verborgen bleiben würden. Deep Space LIVE ist diesmal gleichzeitig auch ein Festvortrag der Gesellschaft für Landeskunde und Denkmalpflege OÖ.

Ars Electronica Home Delivery

„Ars Electronica Home Delivery“ ist ein wöchentliches Programm, das Guided Tours durch die Ars Electronica Ausstellungen, Ausflüge in die Ars Electronica Labs, Besuche im Machine Learning Studio, Konzerte mit Echtzeitvisualisierungen, Deep Space LIVE-Sessions, Workshops mit Engineers und Talks mit Artists und Scientists aus aller Welt und seit neuestem auch Angebote für Schulen, Universitäten und Unternehmen umfasst. Die meisten Programme sind interaktiv und live. „Ars Electronica Home Delivery“ will die künstlerisch-wissenschaftliche Auseinandersetzung mit der Zukunft einem möglichst breiten Publikum zugänglich machen.

Zu finden unter https://ars.electronica.art/homedelivery/de/

 

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:

Kommentar verfassen



Erste virtuelle Sitzung brauchte neuen Kommandant für Landesverband

REGAU. Hubert Niederfriniger wurde in der Jahreshauptversammlung des Landesverbandes der Bürgergarden, Schützenkompanien und Traditionsverbände Oberösterreichs mit überwältigender ...

Ein Christbaum gehört zu Weihnachten einfach dazu

VÖCKLAMARKT. „Lehner´s Baum ist ein Traum“ heißt es so treffend. Angeboten werden heimische, naturbelassene, mondgeschnittene Christbäume aus eigener Kultur. Tips verlost ...

Zum „Tag des Gebens“ sagt die Volkshilfe ihren Freiwilligen Danke

VÖCKLABRUCK. Ehrenamtliche Helfer sind in allen Bereichen der Organisation eine wichtige Hilfe und Stütze, zum „Giving Tuesday“ sagt die Volkshilfe Vöcklabruck dafür Danke ...

Online-Gottesdienste, Kinderadvent-Sonntage und Sternenhimmel

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Die Maßnahmen gegen Corona veranlassen die Pfarren der Katholischen Kirche in Oberösterreich zu kreativen Formen der Seelsorge. Auch in diesem „anderen“ Advent ...

Corona: Bezirkssporthalle Vöcklabruck ist Standort für Pädagogen-Testungen

VÖCKLABRUCK. Von 5. bis 6. Dezember finden die freiwilligen Antigen-Tests der Pädagogen der oberösterreichischen Schulen sowie Kinderbildungs- und -betreuungseinrichtungen sowie auch der ...

Fotobewerb der Stadtgemeinde

ATTNANG-PUCHHEIM. Auf den Social-Media-Kanälen der Stadtgemeinde läuft bis 21. Dezember ein Gewinnspiel. Auf die Teilnehmer warten jede Woche dreimal 30 Euro in Einkaufsgutscheinen der Attnanger ...

Asphaltierungsarbeiten: Rathausplatz und Straße des 21. April gesperrt

ATTNANG-PUCHHEIM. Die Zufahrt zum Stadtzentrum ist von heute, Montag, 30. November, bis Donnerstag, 3. Dezember, nur über die Marktstraße möglich. Am Rathausplatz und in der Straße ...

Verletzter Bergsteiger ins Tal gerettet

STEINBACH. Beim Abstieg vom Schoberstein in Steinbach am Attersee hat sich am Samstag ein 37-Jähriger aus Braunau schwer verletzt. Der Mann wurde an Ort und Stelle notärztlich versorgt und ...