Museum daheim: Der Altar des Meisters von Mondsee

Hits: 379
Deep Space LIVE: Der Meister von MondseeFoto: Magdalena Sick-Leitner
Martina Ebner Martina Ebner, Tips Redaktion, 17.11.2020 13:30 Uhr

MONDSEE. Eine kunsthistorische Spurensuche rund um den Flügelaltar des geheimnisvollen Meisters von Mondsee verfolgen: am Donnerstag, 19. November, liefert Ars Electronica Home Delivery wieder Faszinierendes direkt ins Wohnzimmer, die Küche, das Büro oder das Kinderzimmer. Das Publikum ist eingeladen, via Skype oder Youtube-Kommentaren Fragen zu stellen.

Im Zentrum von Deep Space LIVE steht diesmal der Altar des Meisters von Mondsee, dessen Flügelbilder sich nach der Aufhebung des Mondseer Klosters in alle Winde zerstreuten. Ab 16.45 Uhr begeben sich Kunsthistoriker Lothar Schultes vom Oberösterreichischen Landesmuseum und der Historiker und Archivar Georg Heilingsetzer auf eine kunsthistorische Spurensuche rund um diesen Altar und präsentieren hochauflösende Gigapixelaufnahmen der heute noch erhaltenen Altarbilder.

Festvortrag

Dabei treten nicht nur einige Überraschungen zutage, sondern werden auch Details gezeigt, die dem Auge bei gewöhnlicher Betrachtung verborgen bleiben würden. Deep Space LIVE ist diesmal gleichzeitig auch ein Festvortrag der Gesellschaft für Landeskunde und Denkmalpflege OÖ.

Ars Electronica Home Delivery

„Ars Electronica Home Delivery“ ist ein wöchentliches Programm, das Guided Tours durch die Ars Electronica Ausstellungen, Ausflüge in die Ars Electronica Labs, Besuche im Machine Learning Studio, Konzerte mit Echtzeitvisualisierungen, Deep Space LIVE-Sessions, Workshops mit Engineers und Talks mit Artists und Scientists aus aller Welt und seit neuestem auch Angebote für Schulen, Universitäten und Unternehmen umfasst. Die meisten Programme sind interaktiv und live. „Ars Electronica Home Delivery“ will die künstlerisch-wissenschaftliche Auseinandersetzung mit der Zukunft einem möglichst breiten Publikum zugänglich machen.

Zu finden unter https://ars.electronica.art/homedelivery/de/

 



Mehr zu diesem Thema:

Kommentar verfassen



Puchheimer Kirtag am 27. Juni

ATTNANG-PUCHHEIM. Der Puchheimer Kirtag mit seiner mehr als 100-jährigen Tradition findet heuer – wenn auch in etwas anderer Form – wieder statt, und zwar am Sonntag, 27. Juni, von ...

Bundesforste starten mit neu gestaltetem Naturbadeplatz in Weyregg in die Sommersaison

WEYREGG/A. Die Erweiterung und Neugestaltung des Badeareals „Huthausaufsatz“ in Weyregg mit großzügiger Liegewiese, neuem Kiosk und modernen Sanitäranlagen und ist abgeschlossen, der ...

Mehrere kleine Brände auf der Eisenaualm

UNTERACH. Mehrere Feuerwehren und Hubschrauber mussten kleinere Brände auf der Eisenaualm bekämpfen. Am Samstag hatte die FF Unterach ein Sonnwendfeuer veranstaltet, an den folgenden Tagen wurden ...

Puppenstube als Homeoffice

TIMELKAM. Nachdem viele Eltern der Kinder der Sonnengruppe in einem Büro arbeiten, beschloss der Gemeindekindergarten, den Rollenspielbereich in der Puppenstube in ein Büro zu verwandeln.

Frau trieb reglos in der Ager

SCHÖRFLING. Eine Spaziergängerin bemerkte, dass eine leblose Frau in der Ager trieb. Sie verständige die Polizei.

Auwälder – Schutz für die „kleine Wildnis vor der Haustür“

VÖCKLABRUCK. Vor über 30 Jahren setzten sich der „Mutbürger“ Fritz Hauser und der ehemalige Landesleiter der Naturschutzjugend Herbert Weißenbacher mit einer Gruppe Vöcklabrucker ...

Notfallrucksack gespendet

FRANKENBURG. Bürgermeister Heinz Leprich, Vize-Bürgermeister Stefan Wolkerseder sowie die Gemeindevorstände Franz Zeilinger und Norbert Brettbacher spendeten der Rettung Frankenburg ...

Kunstmarkt, Platzkonzert, Sommerbühne und Stadtlauf

VÖCKLABRUCK. Nach langer coronabedingter Pause startet Vöcklabruck nun in den Veranstaltungssommer. Am Freitag, 2. Juli, geht es mit einem ganzen Paket an Highlights los.