Betrüger haben jetzt Hauptsaison

Hits: 74
Martina Ebner Martina Ebner, Tips Redaktion, 12.11.2019 14:49 Uhr

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Betrug hat zwar immer Saison, aber Taschendiebe und Trickbetrüger sind gerade in der Vorweihnachtszeit gerne unterwegs, warnt die Bezirkspolizei Vöcklabruck.

Die Täter bevorzugen große Menschenansammlungen, arbeiten in Gruppen, lenken potenzielle Opfer ab und stehlen Brieftaschen oder andere Wertgegenstände. Die Beute wird sofort an einen Dritten weitergegeben, sodass der Tathergang schwer nachzuweisen ist.

Das Fragen nach der Uhrzeit oder dem Weg, das Ersuchen, Geld zu wechseln oder um eine andere Hilfe, das Anrempeln oder Vorbeidrängen sowie das Ausstreuen von Kleingeld oder Beschmutzen der Kleidung eines Opfers können Ablenkungen sein. Bei den Märkten nutzen die Betrüger immer wieder das schlechte Licht und den Andrang bei den Standkassen, um beispielsweise falsche 50-Euro-Scheine in Umlauf zu bringen.

Nützliche Tipps der Bezirkspolizei

Die Bezirkspolizei rät deshalb, Geld, Kredit-/Bankomatkarten, Handy und Schlüssel möglichst in körpernahen Taschen zu tragen. Bankomat- oder Kreditkartecodes sollte man niemals gemeinsam mit der Karte aufbewahren. „Hantieren Sie niemals öffentlich mit größeren Geldbeträgen“, lautet ein weiterer Tipp der Experten.

Vorsicht sei auch gefragt, wenn man nach der Uhrzeit gefragt wird. Das könnte eine mögliche Ablenkung sein. Man sollte keine großen Bargeldmengen mit sich führen, sondern nur das jeweils benötigte Geld. Wertsachen gehören außerdem auf mehrere Taschen aufgeteilt und die Taschen jeweils verschlossen vor dem Körper getragen.

Aufmerksam sein

„Besondere Vorsicht ist geboten, wenn sich jemand dicht an Sie drängt“, so die Bezirkspolizei. Man sollte Taschen niemals in Lokalen, insbesondere in Einkaufsmärkten aber auch im Einkaufswagen unbeaufsichtigt lassen.

Wichtig ist auch die Aufmerksamkeit, dank der schon viele Verbrechen aufgeklärt werden konnten. Deshalb sollte man sich nicht scheuen, verdächtige Personen und Vorgänge sofort zu melden: Notruf 133 oder Euronotruf 112.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Einbrecher sitzt in Haft

ATTNANG-PUCHHEIM. Ein amtsbekannter 29-jähriger Bosnier aus dem Bezirk Vöcklabruck ist verdächtig, am vergangenen Sonntag durch Einschlagen eines Fensters in ein Firmengebäude eingestiegen ...

Turnfest Dahoam: Sieger stehen fest

BEZIRK VÖCKLABRUCK/OBERÖSTERREICH. Das Turnfest Dahoam ist beendet und die Gewinner stehen fest. Der Bezirk Vöcklabruck ist dabei ganz vorne mit dabei.

Mountainbiker schwer verletzt

TIMELKAM. Ein 60-Jähriger, der am Sonntagnachmittag mit seinem Mountainbike auf der Atterseebundesstraße unterwegs war, streifte mit seinem Rad den Leitpflock und kam schwer zu Sturz.

Michael Stur stellt sich Bürgermeisterwahl

WEYREGG. Die ÖVP rüstet sich bereits für die Bürgermeisterwahl im kommenden Jahr. Bei einer internen Klausur wurde Michael Stur zum ÖVP-Bürgermeisterkandidaten gekürt. ...

Zahlreiche Schäden nach Sturm

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Zu zahlreichen Einsätzen mussten die Feuerwehren des Bezirks in der Nacht auf Samstag ausrücken. Starke Gewitter und ein heftiger Sturm hatten für viele Schäden ...

Neue Präsidentin des Lions Club Fuschlsee – Mondsee

MONDSEE. Mit der Hofübergabe übernahm Birgit Reingruber aus Mondsee für das kommende Clubjahr die Präsidentschaft des Lions Club Fuschlsee – Mondsee von Pastpräsident Walter ...

Aquaplaning: 19-Jährige kollidierte mit Leitplanke

ST. LORENZ. Aufgrund des starken Regens verlor eine 19-Jährige am Samstagabend die Kontrolle über ihr Fahrzeug und schleuderte frontal gegen eine Leitplanke. 

Alokolenker fuhr auf Polizisten los

ST. GEORGEN/ATTERGAU. Mit 1,92 Promille Alkohol im Blut fuhr ein 43-Jähriger aus Vöcklabruck bei einer Verkehrskontrolle in der Nacht auf Samstag mit seinem PKW auf den anhaltenden Polizisten ...