Betrüger haben jetzt Hauptsaison

Hits: 41
Martina Ebner Martina Ebner, Tips Redaktion, 12.11.2019 14:49 Uhr

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Betrug hat zwar immer Saison, aber Taschendiebe und Trickbetrüger sind gerade in der Vorweihnachtszeit gerne unterwegs, warnt die Bezirkspolizei Vöcklabruck.

Die Täter bevorzugen große Menschenansammlungen, arbeiten in Gruppen, lenken potenzielle Opfer ab und stehlen Brieftaschen oder andere Wertgegenstände. Die Beute wird sofort an einen Dritten weitergegeben, sodass der Tathergang schwer nachzuweisen ist.

Das Fragen nach der Uhrzeit oder dem Weg, das Ersuchen, Geld zu wechseln oder um eine andere Hilfe, das Anrempeln oder Vorbeidrängen sowie das Ausstreuen von Kleingeld oder Beschmutzen der Kleidung eines Opfers können Ablenkungen sein. Bei den Märkten nutzen die Betrüger immer wieder das schlechte Licht und den Andrang bei den Standkassen, um beispielsweise falsche 50-Euro-Scheine in Umlauf zu bringen.

Nützliche Tipps der Bezirkspolizei

Die Bezirkspolizei rät deshalb, Geld, Kredit-/Bankomatkarten, Handy und Schlüssel möglichst in körpernahen Taschen zu tragen. Bankomat- oder Kreditkartecodes sollte man niemals gemeinsam mit der Karte aufbewahren. „Hantieren Sie niemals öffentlich mit größeren Geldbeträgen“, lautet ein weiterer Tipp der Experten.

Vorsicht sei auch gefragt, wenn man nach der Uhrzeit gefragt wird. Das könnte eine mögliche Ablenkung sein. Man sollte keine großen Bargeldmengen mit sich führen, sondern nur das jeweils benötigte Geld. Wertsachen gehören außerdem auf mehrere Taschen aufgeteilt und die Taschen jeweils verschlossen vor dem Körper getragen.

Aufmerksam sein

„Besondere Vorsicht ist geboten, wenn sich jemand dicht an Sie drängt“, so die Bezirkspolizei. Man sollte Taschen niemals in Lokalen, insbesondere in Einkaufsmärkten aber auch im Einkaufswagen unbeaufsichtigt lassen.

Wichtig ist auch die Aufmerksamkeit, dank der schon viele Verbrechen aufgeklärt werden konnten. Deshalb sollte man sich nicht scheuen, verdächtige Personen und Vorgänge sofort zu melden: Notruf 133 oder Euronotruf 112.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Advent mit „Dreierloa“

GAMPERN/NEUKIRCHEN. Die Gruppe „Dreierloa“ lädt zu zwei stimmungsvollen Adventkonzerten, am Samstag, 14. Dezember, 19 Uhr in der Pfarrkirche Gampern und am Sonntag, 15. Dezember, 17 Uhr, in der ...

Diebe schlugen Heckscheibe ein und stahlen Handkasse aus geparktem PKW

NEUKIRCHEN/VÖCKLA. Am 7. Dezember zwischen 4.30 und 9 Uhr schlugen bislang unbekannte Täter die Heckscheibe eines geparkten PKW ein und stahlen daraus eine Handkasse.

Gelungenes Cäcilienkonzert der MMK Seewalchen

SEEWALCHEN/A. Die Marktmusikkapelle Seewalchen lud auch heuer zu ihrem alljährlichen Cäcilienkonzert unter der musikalischen Leitung von Andreas Reiter ein.  

Perfekte Trainingsbedingungen für Beachvolleyballer in Südafrika

UNTERACH/A. Während Florian Schnetzers neuer Partner Lorenz Petutschnig in Wien fleißig an seiner Schulter arbeitet, trainiert „Flo“ seit zwei Wochen intensivst unter der ...

Erneute Kandidatur

PÜHRET. Eine zweitägige Klausur im Mühlviertel nützten die Mitglieder der ÖVP-Gemeindepartei Pühret kürzlich, um die grundlegende Ausrichtung für die Gemeinderatswahl ...

Konzert der Musikkapelle Zell am Pettenfirst

ZELL/P. Die Musikkapelle Zell am Pettenfirst lädt am Samstag, 7. Dezember, um 1930 Uhr zum alljährlichen Konzert in die Volksschule Zell ein. 

Volles Gotteshaus bei den Roratemessen im vorweihnachtlichen Mondsee

MONDSEE. Früh morgens an den Adventsonntagen freut sich der Mondseer Pfarrer Ernst Wageneder immer besonders. Denn seine Roratemessen in der Basilika, die bereits um 6.30 Uhr beginnen, sind sehr ...

Integrative Beschäftigung: In der Bäckerei zu arbeiten, beflügelt

VÖCKLAMARKT. Michael Fuchsberger pendelt seit zwei Jahren von Schwanenstadt an den Caritas-Standort von invita nach Pfaffing, wo er in der Werkstatt beschäftigt ist. Weil das Caritas-Team ...