Einkaufsservice in Attnang-Puchheim erfolgreich angelaufen

Hits: 879
Martina Ebner Martina Ebner, Tips Redaktion, 19.03.2020 10:28 Uhr

ATTNANG-PUCHHEIM. Zur Versorgung der älteren Generation rief Bürgermeister Peter Groiß gemeinsam mit einem Team aus Freiwilligen ein Einkaufsservice ins Leben. Unter dem Motto Bleiben Sie daheim, wir kaufen für Sie ein wurden gestern, Mittwoch, ersten Haushalte mit wichtigen Lebensmitteln, Hygieneartikeln und Medikamenten beliefert. 

Unter der Telefonnummer 0676 / 848 003 325 können ältere Menschen aus Attnang-Puchheim sowie jene, die aufgrund von Vorerkrankungen besonders gefährdet sind, die dringendsten Dinge des täglichen Bedarfs bestellen. Die Waren werden am Nachmittag in Attnang-Puchheimer Betrieben eingekauft und ausgeliefert. Die Zustellung erfolgt kostenlos. Die Stadt leistet Vorkasse und stellt in regelmäßigen Abständen Rechnungen für die jeweils bezogenen Waren aus.

Engagement ist beeindruckend

Beeindruckend ist das Engagement der Bevölkerung. Bisher haben sich fast 30 Freiwillige bereit erklärt, die Telefon-Hotline 0676 / 848 003 325 zu betreuen, einzukaufen oder die Medikamente in der Apotheke abzuholen. Weitere Freiwillige können sich immer gerne am Stadtamt oder unter der Hotline melden.

Auch der Bürgermeister packt kräfitg mit an

Auch Bürgermeister Peter Groiß packt tatkräftig mit an. Gemeinsam mit Christoph Bauer, der die Freiwilligen auch in Hinblick auf Sicherheit und Hygiene schult, hat unser Bürgermeister die gesamte Organisation übernommen, den Systemablauf entwickelt und die ortsansässigen Lebensmittelmärkte ins Boot geholt. „Für den Rest der Woche, Donnerstag und Freitag, habe ich mich gleich für den Apothekendienst einteilen lassen,“ zeigt sich der Ortschef motiviert.

Das Echo in der Bevölkerung ist überwältigend. Das Feedback ist durchwegs positiv und die älteren Menschen, die das Service bereits in Anspruch nehmen, sind sehr dankbar.

Wochenmarkt entfällt

Wie in vielen anderen Orten bereits praktiziert, wird übrigens auch in Attnang-Puchheim der Wochenmarkt am Rathausplatz bis auf Weiteres abgesagt. 

Kommentar verfassen



FF Tiefgraben zieht Jahresbilanz

TIEFGRABEN. Vor allem das Hagelunwetter hielt im Vorjahr die Feuerwehr Tiefgraben auf Trab. Umgerechnet waren die Kameraden 2021 rund neun Stunden pro Tag aktiv.

Motorradrennsport: Kofler-Brüder testeten in Spanien

ATTNANG-P. Nach Weihnachten ging es für die Motorradrennsportbrüder Maximilian und Andreas Kofler nach Spanien, wo sie sich auf mehreren Strecken und auf den verschiedensten Maschinen auf ihre neuen ...

Buchhandlung Neudorfer spendet 1.000 Euro

VÖCKLABRUCK. Gemeinsam mit ihren Kunden konnte die Buchhandlung Neudorfer 20 Bausteine für die neue Notschlafstelle der Einrichtung Mosaik (Trägerverein Sozialzentrum) beisteuern.

Amputation verhindert und damit Lebensqualität gesichert

SCHÖRFLING/A. Pflegekräfte leisten einen wertvollen Beitrag in der Gesundheitsversorgung. Einem Patienten blieb dank einer hoch qualifizierten Pflegekraft eine Amputation erspart.

FF Puchheim befreite zehn Menschen und sechs Tiere aus Notlagen

ATTNANG-PUCHHEIM. Zehn Menschen konnten im Vorjahr durch Puchheimer Feuerwehrmitglieder gerettet werden.

Buch „Strandköter“ handelt von einem Paradies, das jetzt unter Lava liegt

SEEWALCHEN/A. Der jetzt in Seewalchen lebende Alfredo Borgo hat sein Buch „Strandköter“ neu aufgelegt. Der Strand auf La Palma, an dem die Geschichte spielt, ist nach dem Vulkanausbruch meterhoch ...

Orthopädie Schuhtechnik Aigner eröffnete Neubau mit modernster Technik

FRANKENBURG. Nach nur neun Monaten Bauzeit eröffnete Orthopädie Schuhtechnik Aigner ihren 600 Quadratmeter großen Neubau. In der Werkstatt ist nun Platz für 15 Beschäftigte. Das vergrößerte Lager ...

Frankenburgerin wechselt zum englischen Tabellenführer FC Arsenal London

FRANKENBURG. ÖFB-Teamverteidigerin Laura Wienroither wechselte mit sofortiger Wirkung von der TSG 1899 Hoffenheim zum englischen Tabellenführer FC Arsenal London. Die 23-jährige Außenbahnspielerin ...