Einkaufsservice in Attnang-Puchheim erfolgreich angelaufen

Hits: 770
Foto: Mac
Martina Ebner Martina Ebner, Tips Redaktion, 19.03.2020 10:28 Uhr

ATTNANG-PUCHHEIM. Zur Versorgung der älteren Generation rief Bürgermeister Peter Groiß gemeinsam mit einem Team aus Freiwilligen ein Einkaufsservice ins Leben. Unter dem Motto Bleiben Sie daheim, wir kaufen für Sie ein wurden gestern, Mittwoch, ersten Haushalte mit wichtigen Lebensmitteln, Hygieneartikeln und Medikamenten beliefert. 

Unter der Telefonnummer 0676 / 848 003 325 können ältere Menschen aus Attnang-Puchheim sowie jene, die aufgrund von Vorerkrankungen besonders gefährdet sind, die dringendsten Dinge des täglichen Bedarfs bestellen. Die Waren werden am Nachmittag in Attnang-Puchheimer Betrieben eingekauft und ausgeliefert. Die Zustellung erfolgt kostenlos. Die Stadt leistet Vorkasse und stellt in regelmäßigen Abständen Rechnungen für die jeweils bezogenen Waren aus.

Engagement ist beeindruckend

Beeindruckend ist das Engagement der Bevölkerung. Bisher haben sich fast 30 Freiwillige bereit erklärt, die Telefon-Hotline 0676 / 848 003 325 zu betreuen, einzukaufen oder die Medikamente in der Apotheke abzuholen. Weitere Freiwillige können sich immer gerne am Stadtamt oder unter der Hotline melden.

Auch der Bürgermeister packt kräfitg mit an

Auch Bürgermeister Peter Groiß packt tatkräftig mit an. Gemeinsam mit Christoph Bauer, der die Freiwilligen auch in Hinblick auf Sicherheit und Hygiene schult, hat unser Bürgermeister die gesamte Organisation übernommen, den Systemablauf entwickelt und die ortsansässigen Lebensmittelmärkte ins Boot geholt. „Für den Rest der Woche, Donnerstag und Freitag, habe ich mich gleich für den Apothekendienst einteilen lassen,“ zeigt sich der Ortschef motiviert.

Das Echo in der Bevölkerung ist überwältigend. Das Feedback ist durchwegs positiv und die älteren Menschen, die das Service bereits in Anspruch nehmen, sind sehr dankbar.

Wochenmarkt entfällt

Wie in vielen anderen Orten bereits praktiziert, wird übrigens auch in Attnang-Puchheim der Wochenmarkt am Rathausplatz bis auf Weiteres abgesagt. 

Kommentar verfassen



Motorradlenker bei Unfall schwer verletzt

RÜSTORF. Schwer verletzt wurde am Freitagabend ein 26-jähriger Motorradlenker, der auf der B135 im Gemeindegebiet von Rüstorf bei einem riskanten Überholmanöver verunfallte.  ...

Neue Lebenshilfe-Werkstätte mit Jausenstation

VÖCKLABRUCK. In der Ferdinand-Öttl-Straße entsteht eine neue Werkstätte der Lebenshilfe Oberösterreich. Ab Anfang nächsten Jahres werden in ehemaligen Räumlichkeiten ...

Grüne Gemeindegruppe kandidiert in Attersee

ATTERSEE. Jetzt ist es fix: in Attersee am Attersee wird bei der Gemeinderatswahl am 26. September eine Grüne Gemeindegruppe kandidieren. Ein entsprechender Wahlvorschlag wurde diese Woche eingereicht, ...

Sommerkino im Arkadenhof

VÖCKLABRUCK. Ab 2. August wird das Open Air Kino in Vöcklabruck fortgesetzt – wie gewohnt im reizvollen Arkadenhof des Stadtcafés Vöcklabruck.

17-jährige Mopedlenkerin kollidierte mit Motorrad

ATTERSEE. Bei dem Versuch, ihr Moped auf der B151 in Attersee zu wenden, kollidierte eine 17-Jährige am Freitag gegen 17.40 Uhr mit einem Oldtimer-Motorrad. Beide Lenker wurden verletzt.

Schwerer Unfall auf B143

VÖCKLABRUCK. Mit seinem Fahrzeug überschlagen hat sich am Freitag ein 35-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck, der auf der  Hausruckstraße in Vöcklabruck von der Fahrbahn ...

Feuerwehr-Einsatz nach Überflutung

ATZBACH. Die Freiwillige Feuerwehr wurde von der Landeswarnzentrale zu einem Überflutungseinsatz in die Freundlingerstraße alarmiert. 

Kreisverkehr noch vor Schulbeginn fertig

VÖCKLABRUCK. Ja, sie ist mühsam, die Baustelle im Stadtgebiet. Aber: Der Kreisverkehr an der Salzburgerstraße wird noch vor Schulbeginn fertig.