Bürgermeister erhalten Zahl der Corona-Virus-Fälle in ihrer Gemeinde

Hits: 17954
Martina Ebner Martina Ebner, Tips Redaktion, 30.03.2020 16:35 Uhr

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Mitte vergangener Woche erging ein Erlass des Bundesministeriums, wonach die Bezirksverwaltungsbehörden die Anzahl der in einer Gemeinde gemeldeten positiv getesteten Infizierten an die jeweiligen Bürgermeister melden können.

Zuvor hatte es seitens einer Bürgermeisterplattform Kritik an der Information des Landes bezüglich der Fallzahl von Covid19-Infizierten in Gemeinden gegeben. Das Land Oberösterreich hat von Anfang an auf eine bundesweit einheitliche Regelung gedrängt, da die Weitergabe im Hinblick auf Datenschutz sehr sensibel ist. Diese Regelung wurde nun erreicht.

Daten einzelner Gemeinden (Stand 30. März, 16 Uhr)

Seewalchens Bürgermeister Gerald Egger etwa schreibt auf der Homepage, dass es in der Marktgemeinde „nach wie vor – Gott sei Dank – auch noch keinen Corona-Infizierten“ gebe.

Bürgermeister Josef Wendtner informierte auf der Website der Gemeinde Mondsee, „dass laut Mitteilung der BH Vöcklabruck derzeit in der Marktgemeinde offiziell drei Coronavirus-Erkrankte gemeldet sind.“

Herbert Brunsteiner, Bürgermeister der Bezirkshauptstadt Vöcklabruck, will auf seiner Facebook-Seite „in regelmäßigen Abständen die aktuellen Fallzahlen mit den Coronaerkrankten, soweit ich sie von der BH erfahre, veröffentlichen.“ Derzeit seien das 12 Erkrankte in der Stadt, verteilt über das ganze Stadtgebiet. „Im Bezirk haben wir derzeit 82 positiv Getestete, vier davon sind wieder gesund“, so Brunsteiner.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Drei Teststandorte im Bezirk Vöcklabruck

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Seit 25. Jänner besteht die Möglichkeit, sich bei Dauertests kostenlos und freiwillig testen zu lassen. Im Bezirk ist dies an drei Standorten – in Schwanenstadt, ...

Junge Linke erinnern an Holocoust

VÖCKLABRUCK. Die Jungen Linken machen zum Tag der Befreiung von Auschwitz auf die nationalsozialistischen Verbrechen im Bezirk Vöcklabruck aufmerksam.

Pkw überschlug sich

SCHWANENSTADT. Verletzt wurde ein 25-jähriger Autofahrer bei einem Unfall auf der schneebedeckten Fahrbahn der B 135.

Hören, was einen bewegt – Die neuen Hörgeräte machen das möglich

ST. GEORGEN/A. Menschen mit Hörverlust befinden sich oft in Situationen, in denen sie Sprache optimal verstehen, dann aber wieder in solchen, in denen das schwer fällt. Selbst, wenn sie ...

Brand in Wohnhaus

REGAU. Die Feuerwehren Regau und Rutzenmoos mussten zu einem Brand in einem Wohnhaus ausrücken. Verletzt wurde niemand.

Kauf der Vignette nicht vergessen

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Am 31. Jänner 2021 endet das Vignettenjahr 2020. Das bedeutet: Ab 1. Februar sind nur mehr die Klebevignette 2021 in Apfelgrün oder die digitale Vignette gültig. ...

Spende an Vereine

MONDSEE. Die Mondfrauen Mondsee unterstützen jedes Jahr einen lokalen Verein mit einer Spende aus dem Erlös des Kunsthandwerksmarktes Mondsee.

Neue Gemeindegruppen der Grünen sind im Bezirk derzeit im Entstehen

VÖCKLABRUCK. Die Grünen im Bezirk Vöcklabruck verstärken sich -  auch mit Blick auf die Wahlen im Herbst - personell im Gemeindegruppenaufbau.