Ein Baum der Hoffnung als Zeichen für den Frieden

Hits: 272
Das Foto zeigt, wie in Tschechien ein Friedensbaum gesetztwurde. Ein solcher soll nun auch in Nußdorf am Attersee gepflanzt werden. Foto: Peace Run 2020
Wolfgang Macherhammer Wolfgang Macherhammer, Tips Redaktion, 19.09.2020 08:15 Uhr

NUSSDORF/A. Ein Baum der Hoffnung als Zeichen für den Frieden wird am Sonntag, 27.September, um 14 Uhr in Nussdorf nach Eintreffen der Friedensfackel vom WorldPeace Run beim Friedenspfahl am Seebadgelände, gepflanzt. 

Die Gemeinde Nußdorf unter Bürgermeister Josef Mayrhauser, wird gemeinsam mit einem Team des Sri Chinmoy World Peace Run und vom Verein Akultum - Attersee Friedensfest einen Ginkgo-Baum pflanzen, der weltweit als Symbol für den Frieden gilt. Hoffnung ist wie eine Pflanze - der Ginkgo-Baum ist ein Symbol der Hoffnung. Die Vision ist es, weltweit eine Million Friedensbäume zu pflanzen, um damit die Verbindung zur gesamten Schöpfung – der Natur, den Tieren, den Bäumen und zwischen den Menschen – wieder zu stärken und einen Beitrag zum Frieden zu leisten.

„Peace Run“

1987 initiierte Sri Chinmoy einen Lauf für internationale Freundschaft, den Peace Run. Das Ziel des Fackellaufs ist es, die Verständigung und das harmonische Zusammenleben zwischen den Menschen aller Länder, Glaubensrichtungen und Kulturen zu fördern. 2019 fand im Rahmen des Attersee Friedensfestes ein Staffellauf rund um den Attersee statt.

Kommentar verfassen



Reparaturbonus: Mehr als 800 Anträge im Bezirk Vöcklabruck

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Seit Anfang Jänner können Menschen, die in Oberösterreich leben, wieder um Förderungen für Reparaturdienstleistungen von Elektro-Haushaltsgeräten ...

Balladen-Lesung und Konzert in Ampflwang waren ein großer Erfolg

AMPFLWANG/H. Der Schauspieler Franz Froschauer spannte den Bogen der Lesung von weniger bis hin zu jedem Besucher bekannten Werken, wie zum Beispiel der Bürgschaft von Friedrich Schiller oder ...

Aurachbrücke: Arbeiten auf A1 verschoben

REGAU. Die für das kommende Wochenende angekündigten Instandsetzungen der Aurachbrücke (A1 Westautobahn) finden nicht statt. Aufgrund des wetterbedingt zu erwartenden hohen Verkehrsaufkommens ...

Franziska Permanschlager feierte 106. Geburtstag

VÖCKLAMARKT. Anlässlich ihres 106. Geburtstages besuchte Bürgermeister Alois Six seine älteste Gemeindebürgerin. Franziska Permanschlager wohnt trotz ihres hohen Alters noch ...

Am Wochenende: Arbeiten und Verzögerungen auf der A1 bei der Aurachbrücke

REGAU. Am kommenden Wochenende, von 18. bis 20. Juni, führt die Asfinag Instandsetzungen der Asphaltdecke der Aurachbrücke durch. Sie befindet sich an der A1 Westautobahn zwischen den Anschlussstellen ...

ÖVP Seewalchen beschließt Kandidatenliste

SEEWALCHEN. Die ÖVP Seewalchen beschloss in einer außerordentlichen Fraktionsklausur die Kandidatenliste für die Gemeinderats- und Bürgermeisterwahl im Herbst.

Wenn Albträume den Schlaf rauben

VÖCKLABRUCK. Albträume sind Träume mit bedrohlichen, meist angstauslösenden Inhalten. Wenn sie gehäuft auftreten und zu anhaltenden Schlafstörungen führen, besteht ...

Radfahrerin nach Unfall verletzt

REGAU. Schwere Verletzungen erlitt eine 75-jährige Radfahrerin bei einer Kollision mit einem Personenbeförderungstransporter.