ÖAMTC Mondsee und Vöcklabruck mit stolzer Bilanz 2020

Hits: 147
Wolfgang Macherhammer Wolfgang Macherhammer, Tips Redaktion, 16.01.2021 13:02 Uhr

VÖCKLABRUCK/MONDSEE. Die Pannenhelfer des ÖAMTC Mondsee und Vöcklabruck waren trotz der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie im Jahr 2020 uneingeschränkt einsatzbereit. Insgesamt halfen die Gelben Engel im Vorjahr 40.338 Mal weiter.  

„Mein Fahrzeug will nicht anspringen. Können Sie mir bitte helfen?“ – dies sind die zwei häufigsten Sätze, die die Pannenhelfer der beiden ÖAMTC Stützpunkte Mondee und Vöcklabruck zu hören bekommen. 7.494 Mal rückten sie im vergangenen Jahr aus, um Mitgliedern mit ihren Fahrzeugen zu helfen. „Bei etwa 37 Prozent der mobilen Pannenhilfen handelte es sich um schwache, leere oder defekte Batterien, die das Fahrzeug nicht mehr starten ließen. Ungefähr 25 Prozent der Pannen ereigneten sich aufgrund von Motorproblemen und bei den restlichen Einsätzen handelte es sich um Probleme mit der Elektrik bzw. Elektronik, dem Starter oder Lichtmaschine sowie Probleme mit Fahrwerk oder Reifen. Selten aber doch mussten unsere Pannenhelfer irrtümlich versperrte Autotüren öffnen“, erklärt Dieter Lepschy, Stützpunktleiter vom ÖAMTC Vöcklabruck. Trotz der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie waren die ÖAMTC-Pannenhelfer 2020 ähnlich wie in den Jahren zuvor sehr gefragt und nahezu im Dauereinsatz und das obwohl sich das Verkehrsaufkommen erheblich verringert hat. Das ist darauf zurückzuführen, dass die Fahrzeuge im Lockdown seltener bewegt wurden und dadurch anfälliger für Pannen waren. 3.101 Mal musste zudem der ÖAMTC-Abschleppdienst anrücken. „Bei uns an den Stützpunkten behoben wir außerdem 6.653 größere und kleinere Pannen und führten 23.090 weitere Überprüfungen sowie Beratungsgespräche durch“, so Lepschy.

Die Bilanz 2020 des ÖAMTC Mondsee:

1.974 mobile Pannenhilfen

436 Abschleppungen

1.452 stationäre Pannenhilfen

3.776 Überprüfungen sowie Beratungsgespräche

7.638 Hilfeleistungen im Jahr 2020

Die Bilanz 2020 des ÖAMTC Vöcklabruck:

5.520 mobile Pannenhilfen

2.665 Abschleppungen

5.201 stationäre Pannenhilfen

19.314 Überprüfungen sowie Beratungsgespräche

32.700 Hilfeleistungen im Jahr 2020

Die Bilanz 2020 vom ÖAMTC Mondsee & ÖAMTC Vöcklabruck:

7.494 mobile Pannenhilfen

3.101 Abschleppungen

6.653 stationäre Pannenhilfen

23.090 Überprüfungen sowie Beratungsgespräche

40.338 Hilfeleistungen im Jahr 2020

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



„Einzelfälle“: Südafrika-Mutation im Bezirk Vöcklabruck bestätigt

OÖ/BEZIRK VÖCKLABRUCK. In Oberösterreich wurden am Donnerstag am späten Nachmittag zwei Fälle der Südafrikanischen Covid-Mutation bestätigt, teilt der Krisenstab des Landes OÖ mit. Die beiden Personen ...

In Sachen Flurreinigung unterwegs – Motivation: „Für ein sauberes Seewalchen“

SEEWALCHEN. Ausgedehnte Spaziergänge durch seine Wohngemeinde gehören für den Seewalchner Johann Holletz zum liebgewonnenen Ritual. Dabei wird er oft auf achtlos weggeworfenen Abfall ...

Schwer zu vermitteln, einfach zu lieben

FRANKENBURG. Tiere, die aufgrund ihres Alters, Fellfarbe oder besonderer Bedürfnisse sind schwer vermittelbar. „Andersartigkeit hält Tiere nicht davon ab zu lieben und Zuneigung zu zeigen. ...

SP-Sicherheitssprecher Krenn dankt Feuerwehr für „Großeinsatz“ gegen Pandemie im Jahr 2020

GAMPERN. Es gelte, negative Pandemie-Folgen für die Feuerwehren bestmöglich auszugleichen, sagt SP-Sicherheitssprecher Hermann Krenn aus Gampern und würdigt gleichzeitig deren Pandemie-Einsatz ...

Stadt sicherte Kinderbetreuung auch in der Corona-Krise

VÖCKLABRUCK. „Die Wichtigkeit einer guten Kinderbetreuung ist in Corona-Zeiten noch stärker deutlich geworden. Kinder brauchen für ihre Entwicklung Gleichaltrige“, zieht Bürgermeisterin ...

Neue Notschlafstelle Vöcklabruck ist im Entstehen – Bausteinaktion läuft

VÖCKLABRUCK. Seit mehr als 30 Jahren gibt es die Notschlafstelle in der Gmundner Straße 102. Das Haus ist trotz mehrmaliger Umbauten und Sanierungen in die Jahre gekommen und entspricht ...

Leistungs-Explosion der SVV-Schwimmer auf der Gugl

Nach einem knappen Jahr Wettkampfpause, stand für die SVV-Athleten am 14. Februar endlich wieder ein Bewerb auf dem Programm. Der 1. LSK heindl veranstaltete unter strengsten Sicherheitsmaßnahmen ...

Mobile Pflegedienste: Möglichst lange in den eigenen vier Wänden bleiben

MONDSEE. Anna Hupf-Pühringer ist seit Jahresbeginn die Leiterin der Mobilen Pflegedienste der Caritas in Mondsee. Als solche ist sie nun Ansprechperson für alle Anliegen rund um die Hauskrankenpflege, ...